Täglich bieten wir KOSTENLOSE lizenzierte Software an, die ihr sonst bezahlen müsstet!

A-one Video Converter Giveaway
$39.95
ABGELAUFEN

Giveaway of the day — A-one Video Converter

Convert between AVI, DivX, XviD, MPEG, WMV, ASF, MOV, QT, RealMedia format.
$39.95 ABGELAUFEN
Benutzer Rating: 368 (45%) 441 (55%) 24 Kommentare

A-one Video Converter war am 14. April 2008! als Giveaway verfügbar!

Giveaway of the Day heute
$24.90
heute kostenlos
Ein Produkt des Flaggschiffs Audials One.

A-one Video Converter ist eine Alles-in-Einem Lösung zum Konvertieren von Videodateien. Das Programm unterstützt alle beliebten Formate: AVI, DivX, XviD, MPEG, WMV, MOV to AVI MPEG4 DivX, XviD, MPEG1, MPEG2, WMV, RealMedia etc.

Der gesamte Konvertierungsprozess erfordert nur drei Klicks, das benutzerfreundliche Interface macht das Konvertieren kinderleicht.

System-anforderungen:

Windows 95/98/Me/NT/2000/XP

Herausgeber:

A-one Software

Homepage:

http://www.yaomingsoft.com/video-converter.html

Dateigröße:

6.32 MB

Preis:

$39.95

Kommentare zum A-one Video Converter

Thank you for voting!
Please add a comment explaining the reason behind your vote.
#24

@Motzki:

Weil ich ein paar kleine Filme aus dem Netz auf eine DVD für meinen "Standalone" bringen möchte.

Antworten   |   SmallAl  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#23

Also beim "Giveaway of the day" gibt es ein großes Problem. Die Software-Vollversionen lassen sich nicht aktivieren. Beispiel: Ich habe mir den A-one Video Convertor heruntergeladen und innerhalb der vorgegebenen Zeit installiert. Wenn ich die Software starte bekomme ich eine leere Oberfläche zu sehen. In der Readme steht: Unzip the package you`ve downloaded and install the software,
then register the software using the registration name and activation key provided.
Gut, aber wie soll ich bitte diese Software Registrieren, auf einer leeren Oberfläche?

Das ist mir jetzt schon mit 5 Vollversionen, die ich wirklich hätte brauchen können passiert!

Kennen Sie eine Lösung für dieses Problem?

Antworten   |   BigJabba  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#22

Ich habe es gerade mit dem Media-Convert ausprobiert da bringt er mir File size too big ! Upload aborted !
Den Super2008 habe ich auch schon mal ausprobiert aber wenn man kein englisch kann ist es auch nicht das wahre.
Ich brauche so ein Programm weil ich avi in mpeg2 umwandeln möchte. Um die Filme auf den DVD-Recorder anzuschauen.

Antworten   |   Stadel  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#21

Seit ziemlich genau 6 Wochen schaue ich jeden Tag bei GAOTD vorbei. Es hat sich inzwischen nichts geändert. Es gibt immer mindestens eine bessere kostenlose Freeware im WWW zu finden. Meist sogar mehrere. Heute ist dies nicht anders...In der ganzen Zeit gab es einmal eine Software die echt brauchbar war. Leider weiss ich den Namen nicht mehr, sie wurde jedenfalls inzwischen auf meinem PC wieder durch eine Freeware ersetzt.

Auf Grund des wirklich miesen Angebotes müsste diese Seite eigentlich längst tot sein. Wahrscheinlich sind Leute wie ich, also ziemlich morbide Gestalten welche diese Leiche immer wieder sehen wollen, daran schuld dass die Seite genügend Besucher hat....

Dann bis Morgen....

Antworten   |   Albert Hauser  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#20

@1 §2 schonmal an das Tool "TotalUninstall" gedacht, dann hat man KEINE Daten-Müll-Reste mehr auf der Platte, weil VOR der Installation und NACH derselben (+ ggf. beim Programmstart) auf Veränderungen gescannt wird...

Das benutze ich IMMER wenn es darum geht neue Software insbesondere von hier auszuprobieren...

Hat mich noch nie im Stich gelassen..

Antworten   |   Blue P.  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#19

Ich benutze auch die Freeware - Programme Media Coder und Super 2008, sind beides 1A Programme und funktionieren auch ohne Probleme. Was ich bisher verzweifelt suche ist ein Programm das auch IVR ( Internet Video Recording ) Files transcodieren kann. IVR Files sind Aufnahmen die der Real-Player (Version 11) macht, diese entsprechen aber nicht dem RM Daten. Frage: Kennt jemand ein brauchbares Programm das IVR Files in AVI oder MPEG codiert ?

Antworten   |   Adi  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#18

http://media-convert.com/konvertieren/
Media-Convert ist 100% gratis und ohne Registrierung. Sie haben nichts zu installieren, und keine besondere Software ist erforderlich. Ihre Daten sind 7/7 Tage und 24/24 Stunden bereit.

Antworten   |   paul  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#17

Ich kann nur Super2008 empfehlen

http://www.chip.de/downloads/SUPER-2008_17370353.html

Spitzen konvertierungsprogramm, sowohl Video als auch audio

Antworten   |   Censored  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#16

Ich behaupte mal frech, dass zwei Drittel der hiesigen Besucher keinen einzigen TRIFTIGEN Grund angeben können, warum sie ein Video von einem verlustbehafteten Format in ein anderes verlustbehaftetes Format konvertieren wollen.
Nein, "mein Mediaplayer spielt keine MPGs/AVIs/FLVs (whatever) ab", ist überhaupt kein Grund.

;-))

Antworten   |   Motzki  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#15

Ich habe mir das Programm installiert. Will es aufmachen aber es öffnet

nicht richtig.

Kann mir jemand helfen.

Antworten   |   Stadel  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#14

AviDemux hätte ich ja gerne mal ausprobiert, läuft aber nicht auf xp64. Gibts ne 64 Bit Version?
Zum Programm: Der erste Eindruck ist ok, intuitiv bedienbare Oberfläche im typischen - mich immer an Appleprogramme erinnernden - modernen Look.
Das größte Manko vorneweg: scheinbar gibt es keine Fortschrittsanzeige des Vorgangs.
Da ich es eigentlich noch nie bei einem Programm zum Laufen bekommen habe direkt mal mit Divx 6.8 (Two Logical CPUs) zwei Videos versucht zu konvertieren und siehe da, für ein paar Minuten lag die Auslastung der CPU bei nahezu 100% (Dual Core).
Das eine Video war eine WMV und das andere eine AVI Xvid (glaub ich) Datei.
Ob es jetzt am Codec liegt oder nicht weiß ich nicht, aber Produkt war beide Male eine lächerlich große Datei die nicht weiterwächst sobald nur noch mit einem Core gearbeitet wird (was zufällig nach einigen Minuten passiert). Wegen der fehlenden Fortschrittsanzeige weiß man nicht, obs schon fertig ist. Schließt man das Programm einfach, kommt die Meldung der Vorgang sei erfolgreich abgeschlossen und herausgekommen ist eine immerhin funktionierende Avi Audiodatei Oo

Ich werd nochmal andere Codecs ausprobieren aber Multiocorenutzung wär schon nett...

Antworten   |   Gugelhupf  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#13

@1
Bevor man ein Programm auf dem Rechner Installiert, lässt man es einfach
in der Virtuellen Maschine laufen. Wenn du Probleme hast mit der Registry dann mache z.B mit Registry First Aid einen Regshot vor und einen Regshot nach der Installation, dann vergleichen und du hast den oder die gesetzten Registry Schlüssel.

Ich kann nicht verstehen das viele Leute hier so überzeugt sind von Opensource und sich dann aber über die hier Angebotene Gratis Shareware aufregen, es gibt genug Opensource seiten ! Und Tschüß...

Bei GAOTD möchte ich mich zum wiederholten male bedanken, auch wenn man nicht alles gebrauchen kann es lohnt sich immer ein Besuch.

Das Programm heute kann ich nicht gebrauchen, deswegen zur Software kein Kommentar.

Antworten   |   Anonymus  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#12

@franzi
wenn Du schon die Behauptung aufstellst dass Avidemux besser sei als die freeware "Super", dann stellst Du Dich selbst ins Abseits. Unter den Konvertierungsprogrammen gibt es selbst unter den teuer zu bezahlenden kaum etwas vergleichbar gutes. Und das bearbeiten von Filmen ist kein Anspruch von Super.
Also vergleiche nicht Äpfel mit Birnen.

Antworten   |   hajota  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#11

Das hier ist der zweite Teil zu Microsoft-Beitrag:
Nutzer zum Nachdenken bringen

Mit der UAC, die bei sicherheitsrelevanten Aufgaben immer wieder die Zustimmung des Anwenders einholt, will Microsoft seine Kunden zum Nachdenken anregen. Die sollten nicht mehr leichtfertig jeden Unsinn installieren. Aber auch die Software-Entwickler sollten durch das nervige Feature zur Entwicklung weniger anspruchsvoller Programme genötigt werden. Das Kalkül: Software, die besonders oft die ärgerlichen Nachfragen provoziert, wird von den Kunden nicht mehr benutzt. Viele Anwendungen benötigen nicht unbedingt Administrationsrechte für ihre Installation, forderten in der Vergangenheit aber trotzdem oft den Vollzugriff.



Microsoft sieht sich bestätigt

"Wir sahen die Notwendigkeit, das gesamte System zu ändern", sagte Cross und sieht sich in seiner Strategie bestätigt. "Fakt ist, dass es heute deutlich weniger Anwendungen gibt, die eine Meldung der UAC auslösen. Zwei Drittel aller Sitzungen laufen heute ohne eine Abfrage der Benutzerkontensteuerung ab." Auch von der Kritik, dass viele Nutzer nun einfach immer automatisch auf "Ja" klicken würden, wollte Cross nichts wissen. "Das ist ein Mythos (...) In sieben Prozent der Fälle wird der Vorgang abgebrochen."
-alles nachzulesen unter:
http://computer.t-online.de/c/14/76/86/76/14768676.html

Antworten   |   Das DU  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#10

Ähm, @Das Ich, und wo ist jetzt das Problem? Ich weiß das seit über einem Jahr, ich glaub das stand sogar bei den Neuigkeiten zu Vista, die man beim ersten Systemstart angezeigt bekommt. Natürlich ist es Absicht, es soll eben die Installation von Programmen verhindern, die nicht installiert werden sollen. Aber natürlich kann man sich auch in Bild-Manier über die ältesten "Exklusiv-Enthüllungen" der Menschheit auslassen.

Antworten   |   Matthias  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#9

moin moin,

hatte bereits anderes software von a-one probiert.
Angenehm ist die einfache und intuitive Anwendung - auch für non-english-peoples ;-)
Schnell oder langsam - ist sowieso immer eine Frage der Relation - mal abgesehen von der technischen Konfiguartion.

Das GAOTD ist heute aus meiner Sicht für jeden etwas, der ein einfaches, leicht zu bedienendes Progge zum Umwandeln von Videos sucht.

Die Empfehlung AviDemux ist sicher auch klasse, aber imho nicht so einfach zu bedienen (weil auch umfangreicher)

Nr 8 hat Recht: die Tools auf dvdvideosoft sind wirklich klasse; besonders, weil man die Wahl hat, sich nur die Programm-Teile zu laden, die man wirklich braucht.


have a nice day,

Antworten   |   alterSchwabe  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#8

Microsoft will Vista-Nutzer ärgern
Erschienen am 14. April 2008 | Sascha Plischke
Zustimmen oder Abbrechen: Vista wacht mit Argus-Augen über die Tätigkeiten der Anwender. (Screenshot: T-Online)
"Zur Fortsetzung des Vorgangs ist Ihre Zustimmung erforderlich" - Nutzer von Windows Vista kennen diese Meldung zu Genüge. Böse Zungen behaupteten es schon lange, nun hat es Microsoft zugegeben: Dass Windows Vista seine Nutzer bei zahlreichen Aktionen immer wieder mit Nachfragen nervt, hat Methode. Die Benutzerkontensteuerung (UAC) wurde gezielt entworfen, um die Kunden so richtig zu nerven. So sollten die Anwender vor möglicherweise fatalen Klicks noch einmal zum Nachdenken gebracht werden.

Klick-Show 7 Gründe, warum XP besser als Vista ist
Foto-Show Von Windows 1.0 bis Vista - die Windows-Geschichte
Foto-Show Die 25 skurrilsten Windows-Fehlermeldungen

Die Bombe platzte auf einer Konferenz für Computer-Sicherheit in San Francisco. David Cross, Produktmanager bei Microsoft und dort zuständig für die Entwicklung der Benutzerkontensteuerung, gab in seinem Vortrag zu, dieses Funktion mit voller Absicht besonders nervig gestaltet zu haben. "Mit der UAC wollten wir die Nutzer ärgern - das meine ich ernst", sagte Cross auf der Konferenz. "Die meisten Anwender haben auf früheren Windows-Versionen immer mit Administratorrechten gearbeitet, und die meisten Anwendungen haben diese auch für die Installation verlangt." So hätten viele Anwender bedenkenlos auch möglicherweise gefährliche Software installiert.

Antworten   |   Das Ich  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#7

Mit einer .avi-> DVD mal getestet.Das Programm ist mir zu langsam,rendert ungefähr in Echtzeit (25fps-30fps),da gibt es Schnellere.Media Coder oder Super erreichen bei mir mit identischen Einstellungen 100fps.

Antworten   |   BloodyMary  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#6

Wen es interessiert. Das beste Programm für konventieren jedweder Art ist hier zu finden:

http://www.dvdvideosoft.com/

Genial und Gratis! Ich werde nix anderes mehr nutzen. Switcht zwischen fast allen Formaten, trennt mir Video von Sound (auch von youtube) u.ä.

Antworten   |   chris  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#5

Naja Super ist auch nicht besser, einige Minuten mit ffmpeg/mencoder befasst und Du hast bessere Parameter als dieses Super. Nein es gibt bessere frontends als Super. Und auch ist das hier keine Freeware.
Dieses Programm kommt noch nicht mal an Avidemux ran, Super bei weitem nicht. Wer ein gutes Konvertierprogramm sucht soll sich mal AviDemux (google hilft) angucken. Das kann sogut wie alles was man zum bearbeiten und konvertieren braucht. Nutzt ebenfalls die SDK von FFMPEG nur das AviDemux Opensource ist, also nichts für Leute die Shareware kostenlos haben wollen ;)

Antworten   |   Franzi  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#4

Sorry, was ist daran schlecht, Programme zu kritisieren? Forum bedeutet diskutieren und nicht NUR Pro/Kontra der software zu erläutern. Aber anscheinend wollen einige nur rumprollen.

Zur SW: ich downloade eigentlich jede Konvertierungssoftware von GOTD, danke! Sicherlich gibt es auch Freewares wie Super, aber heute ist das nun auch mal ne nette "Freeware", aber nur heute.

Antworten   |   Buttertod  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#3

Billig gemachtes Programm. Benötigt trotz das es die Opensource SDK von FFMPEG nutzt externe Codecs, was schon überflüssig ist. Von solchen Konvertierprogrammen gibt es aber tausende und dieses bietet keine Besonderheiten. Es gibt besser Freeware und sogar Opensource die bei weitem mehr können. Aber für Leute die eh irgendein Codec drauf haben und keine Freeware oder Opensource mögen die das Programm aufgrund der FFMPEG SDK nicht schlecht. Oder eh irgendwelche überfüssigen Codecs drauf haben-

Schade nur das er diesen DSK FFMPEG Codec nicht zum konvertieren nutzt.

Antworten   |   Franzi  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#2

@1 user:

Ach was hast Du recht!
Zugegeben, sowohl Dein als auch mein Kommentar disqualifiziert sich ja fast schon von selber (wegen fehlendem Bezug zum heutigen GAOTD), aber nichtsdestotrotz eine gelungene Auflistung. ;-)

der-fotomensch

Antworten   |   der-fotomensch  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#1

Ok "User" - wir haben verstanden! Also ein neuer Spruch muss her. Wie wärs mit dem: Holt mal einer eine Tränenvase für unseren leidenden "User"...

Im Prinzip gebe ich dir ja Recht - nur in einem Punkt nicht:
ich bin über Tipps zu Alternativen im Freewarebereich SEHR DANKBAR.
Ich habe mir von hier einige der Tipps einverleibt und bin äusserst zufrieden damit. Sicher ist das GAOTD eine feine Sache und einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul. Trotzdem nervt es natürlich wenn man das Programm nur einen Tag testen kann. Denn wenn

1. das Programm gut ist kannst du es später nicht mehr neu installieren ohne zu bezahlen oder ganz tief in die Registry-Trickkiste zu greifen.

2. das Programm nicht so gut ist hast du nach der Deinstallation meistens einen Haufen Restmüll auf der Platte.

So - und deshalb bin ich für hilfreiche Tipps dankbar! Auch wenn sie manchmal nicht unmittelbar mit dem Programm zu tun haben.

Antworten   |   Claus  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
Kommentar hinzufügen

iPhone Angebote »

Fill me up Giveaway
Fill the grid with the oddly shaped puzzle pieces provided.
$0.99 ➞ kostenlos
Gayatri Mantra - Prayer Audio Giveaway
Gayatri Mantra - Listen to Gayatri Mantra Prayer Audio.
$4.99 ➞ kostenlos
Om Namah Shivay - Listen To Aarti and Mantra Audio Giveaway
Om Namah Shivay. You can listen to Om Namah Shivay aarti dedicated to Lord Shiva with this app.
$4.99 ➞ kostenlos
Truth Or Dare Fun Party Game Giveaway
Want to learn something new and interesting about your friends?
$0.99 ➞ kostenlos
Maha Mrityunjaya Mantra: Audio Giveaway
Listen to specific mantras when performing activities.
$1.99 ➞ kostenlos

Android Angebote »

Evertale Giveaway
Dive into a breathtaking fantasy world filled with mysterious monsters to capture, battle, and train.
$0.99 ➞ kostenlos
Smart Call Recorder PREMIUM Giveaway
Record calls on mobile devices.
$9.99 ➞ kostenlos
Aura - Icon Pack Giveaway
Aura icon pack is a package of IOS like icons with some nice modern gradients.
$0.00 ➞ kostenlos
HQ Oscilloscope & Spectrum Giveaway
High quality digital storage oscilloscope with spectrum view.
$3.49 ➞ kostenlos
QR and Barcode Scanner PRO Giveaway
Scan any QR code or barcode.
$1.49 ➞ kostenlos