Täglich bieten wir KOSTENLOSE lizenzierte Software an, die ihr sonst bezahlen müsstet!

SysResourcesManager 11 Giveaway
$21.90
ABGELAUFEN

Giveaway of the day — SysResourcesManager 11

Der SysResources Manager ist ein System-Utility, das es euch ermöglicht, jederzeit den aktuellen Status der Hard- und Software eures Computers im Blick zu haben.
$21.90 ABGELAUFEN
Benutzer Rating: 350 (45%) 428 (55%) 20 Kommentare

SysResourcesManager 11 war am 27. November 2010! als Giveaway verfügbar!

Giveaway of the Day heute
$44.76
heute kostenlos
Recover data from Android phone, tablets and SD cards.

Der SysResources Manager ist ein System-Utility, das es euch ermöglicht, jederzeit den aktuellen Status der Hard- und Software eures Computers im Blick zu haben. Er zeigt euch aktuelle Informationen über die CPU-Auslastung, Verfügbarkeit von RAM (real und virtuell), Festplatten, Prozesse, Netzwerk-Monitoring (alle Prozesse des Internet, Netzwerklast und Geschwindigkeit), Dienste und Autostart-Programme. Darüber hinaus ist der SysResources Manager in der Lage, die System-Leistung eures Computers zu optimieren, indem er den System-Speicher defragmentiert.

Features:

  • Kontrolle über die CPU-Auslastung (bis zu 4 CPU-Kerne werden unterstüzt).
  • Überwachen des RAM und virtuellen Arbeitsspeichers. Defragmentieren des physikalischen Arbeitsspeichers.
  • Information über alle Systemfestplatten.
  • Task Manager (Anzeigen detaillierter Information über Module und Registry-Schlüssel, die von jedem Prozess verwendet werden).
  • Kontrolle über den Netzwerk-Traffic (Support aller Netzwerk-Typen z.B. Internet(ADSL)/Ethernet/Wireless Geschwindigkeit und Traffic).
  • Verwalten der Netzwerk-Verbindungen (TCP Protokoll).
  • Verwalten der Windows Services (Start, Stop, Pause, Neustart, Entfernen, StartModus ändern).
  • Autostart-Manager (Verwalten der Programme, die automatisch beim Windows Start ausgeführt werden). Übersicht über Internet Explorer Add-Ons und Systemtreiber.
  • Durchsuchen und Anzeigen der Windows-Spezialordner.
  • Zugriff auf versteckte Windows-Befehle.
  • Starten installierter Bildschirmschoner, Aktivieren/Deaktivieren von Bildschrimschonern.
  • Ändern die Bildschirmauflösung.
  • Leeren des Papierkorbs, Löschen zuletzt verwendeter Dokumente und Internet Explorer URLs.
  • Zugriff auf Systemsteuerungsobjekte.
  • PC Sperrfunktion

SysResources Manager kann in beliebige Sprachen übersetzt werden und bietet euch zusätzlich Skins-Support.

System-anforderungen:

Windows 2003/ XP/ Vista/ 7

Herausgeber:

Fotis Software

Homepage:

http://www.fotissoftware.com/utilities.htm

Dateigröße:

5.67 MB

Preis:

$21.90

Kommentare zum SysResourcesManager 11

Thank you for voting!
Please add a comment explaining the reason behind your vote.
#20

@strich9
Lass dich nicht ärgern, du hast Recht und wer widerspricht: keine Ahnung!

Antworten   |   Irrwitz  –  9 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#19

@strich9 umständlicher wie du das machst geht es wirklich nicht mehr
soviel bla bla kann sich ja fast keiner merken also völlig sinnlos dein comment

Antworten   |   lalalalu  –  9 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#18

meiner meinung nach ein nicht nötiges programm, denn:
- CPU und ram kann ich im taskmanager beobachten.
- was bringt es mir bitte den ram zu defragmentieren wenn der eh bei jedem runterfahren geleert wird?
- wenn ich infos über meine festplatten will geh ich in den gerätemanager oder in den arbeitsplatz!
- netzwerk traffic seh ich im taskmanager!
- netzwerk verbindungen verwalte ich in windows!
- win services verwalte ich unter start > services.msc!
- autostart files verwalte ich mit msconfig!
- spezialordner öffne ich im explorer!
- versteckte programme? in google finden sich tausende listen mit dateinamen die ich nur unter ausführen eingeben muss
- bildschirmschoner kann windows auch verwalten!
- ebenso auflösung!
- papierkorb leeren kann ich in windows, unnötige files lösche ich mit der datenträgerbereinigung oder notfalls mit ccleaner und das gründlicher!
- zugriff auf systemsteuerungsobjekte? hallo? ich geh in die systemsteuerung und klick an was ich einstellen will...
- um den pc zu sperren drück ich winLogo+L

also für mich nicht nötig, wers braucht...

Antworten   |   strich9  –  9 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#17

@Dirk den müll was geschrieben hast hättest au sparen können
Heut fliegen auf dieser site ein haufen schlaue kerlchen vom himmel runter trotzdem danke gotd für die mühe des toolchen

Antworten   |   lalalalu  –  9 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#16

hallo woist dieser code für die registrierung

Antworten   |   dark  –  9 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#15

@Dirk
Das System müllt man sich nur zu, wenn man zu dumm ist Programme so abzuspeichern, daß man sie jederzeit installieren kann, falls man sie braucht. Das geht sogar mit allen Programmen die hier angeboten werden. In den wenigsten Fällen ist es dabei überhaupt nötig, die Installation vollständig auszuführen. Aber auch danach kann man ja wieder deinstallieren.

Antworten   |   Computer-Opa  –  9 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#14

ist zwar ein nettes Tool, aber gegen den AnVir-Taskmanager kommts nicht an

Antworten   |   wolfit  –  9 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#13

Heute mal wieder ein brauchbares tool.Vielen Dank GAOTD!

Antworten   |   fanny  –  9 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#12

Wie kann man nur ein Programm nützlich finden, das nichts kann, was Windows von Haus aus ohnehin schon kann? Ach ja Arbeitsspeicher defragmentieren kann das Giveaway ja noch, aber das ist so sinnvoll, wie Wasser in die Elbe schütten.

Antworten   |   Franz-Josef Wanninger  –  9 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#11

@sven
du siehst das falsch, sparen wird man nur wenn man sich das System nicht vollmüllt mit sämtlicher Nutzloser Software --> Fazit man spart nicht, sondern investiert nämlich Zeit und Strom zum booten.
Zu dem APP (SysResources Manager) ist mal nützlich, aber nicht unbedingt ein must have!
Gruß
Dirk

Antworten   |   Dirk  –  9 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#10

Ich will mich zu diesem Programm nicht äussern, weil ich es nicht getestet habe. Aber wenn ich solchen Bullshit wie "Defragmentieren des physikalischen Arbeitsspeichers" lese, dann streuben sich bei mir die Nackenhaare!
Wer wissen will wie Windows RAM verwaltet, kann sich ja mal das Video
www.sempervideo.de/?p=6911
reinziehen.

Antworten   |   Tobi  –  9 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#9

@6: Und wer braucht das mit diesen Einschränkungen: "The Silver version has some limitations such as automatic scene detection, MPEG import trim edits and other functions are disabled in this version. Completed videos may only be exported as WMV files with a maximum resolution of 640 x 480." Ich nicht - Fazit: 18 EURO gespart und 115 MB Download gespart!

Antworten   |   jk  –  9 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#8

@Bobby
Die Registrierung klemmte nur deshalb weil du nicht weißt, daß wenn der registration name and registration key in der readme.txt steht, niemals eine aktivate.exe in der ZIP ist und die setup.exe dann auch niemals einen Eintrag in der Registry macht.
Du musst in diesem Fall immer von Hand eingeben!

Antworten   |   Computer-Opa  –  9 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#7

Vielen Dank. Das kann man auf jeden Fall gebrauchen. Bietet eine gute Übersicht und bei nicht bekannten Startprozessen eine googlesuche an. Sehr paraktisch und sogar auf Deutsch. Top

Antworten   |   Luzifer  –  9 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#6

Hier gibts eine Videobearbeitung von MAGIX für lau:

MAGIX Movie Edit Pro 15 Silver

http://store.v3.co.uk/p2393-magix_movie_edit_pro_15_silver

runterladen, installieren und dann aktivieren wie folgt:

1. menü hilfe
2. popup > activate
3. magix login (vorher account erstellen)

... und wieder 18 EURO gespart !

Antworten   |   sven  –  9 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#5

Ja prima Programm, aber es gab hier schon
SysResources Manager 10.3
SysResources Manager 10.4
SysResources Manager 10.6
und nun fängt hoffentlich nicht die 11er Serie an.
Das würde nicht gerade von stabieler Sofware sprechen.
Ich will ja wie immer nicht meckern.

Antworten   |   Tobi  –  9 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#4

Die Geduld hat sich gelohnt.
Nach diversem Schrott endlich wieder ein brauchbares Programm.
Nur die Registrierung klemmte zunächst, aber man kann auch manuell die Daten eingeben:
Register your copy using following data:

Registration name:

Giveawayoftheday

Registration key:

Giveawayoftheday

Antworten   |   Bobby  –  9 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#3

Hop oder Drop? Feines Programm! Dankeschön!

Antworten   |   Alles oder nichts  –  9 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#2

Na geht doch!Schönes, brauchbares tool, multilingual, heute kostenlos,
und besser als jeder Adventsbildschirmschoner.Ab nächster Woche verteilt Ashampoo wieder seine Oldware im Tschip-Adventskalender.Schönes Wochenende und Danke GAOTD!

Antworten   |   Original Computer-Opa  –  9 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#1

Klasse Prgramm, läuft bei mir seit Jahren.
Die alte Versinon kann nun upgedatet werden, thanx a lot!

Antworten   |   Das magische Kochbuch  –  9 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
Kommentar hinzufügen
Top-Kommentare auf Englisch
#5

The Good
* Straightforward and easy to use.
* Allows users to monitor many aspects of one's computer including but not limited to CPU usage, RAM usage, hard drive usage, network usage, running processes, etc.
* Can free RAM by defragging it.
* Has the ability to export data into TXT files.
* Allows users to easily search (Google, Altavista, Yahoo, and ProcessLibary) for information.
* Provides quick access to native Windows tools/settings.
* Has a floating widget/window showing CPU usage, RAM usage, hard drive activity, and network usage.

The Bad
* Cannot monitor/show computer temperatures.
* Floating widget/window cannot be locked into place.

Free Alternatives
AnVir Task Manager

For final verdict, recommendations, and full review please click here.

Ashraf  –  9 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+126)
#4

This is a great tool for demonstrating Hyper-V Dynamic Memory....

As soon as memory is defragged inside the VM, Hyper-V detects an increase in memory use and adds some RAM, clearly showing 'defraging' is all about claiming a lot of memory and not about MOVING memoryblocks like defragmenting a disk. Naming it defrag is just misleading.

Defragmenting a rotating drive is good, 'Defrag' of RANDOM ACCESS MEMORY serves no point at all.

But ill keep it, Just as a showcase of the different views people have on good memory management and a nice demonstration of Dynamic Memory adding memory and claiming it back.

Peter  –  9 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+21)
#3

WARNING TO EVERYBODY DO NOT USE "LOCK"
it locks the computer and asks for password
computer will not unlock

allhadis  –  9 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+16)
#2

Installed problem free on an XP Sp3. Is pretty detailed and has a user-friendly interface. Was a little startled with the sudden music that automatically starts up when defragging the RAM but, no biggy. Looks useful and very promising.

Jibaro  –  9 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+15)
#1

Here's how you can be certain that "defragging your RAM" is worthless: Microsoft spends millions of dollars every new release of Windows measuring and tweaking to make it faster, because they know for many people it's the #1 requirement. You might think they don't do a good job, but I guarantee that if "defragging your RAM" was part of the answer, they would be doing it. This concept has been around for years, I remember utilities that claimed to do it for Windows 95.

For the software engineer above -- yes, you can have a heap (internal memory datastructure) that gets so fragmented that your application can't make an allocation, and fails. But heap technology is pretty advanced these days: most heaps are tuned to not be prone to fragmentation. A well written application that tends to allocate in a pattern that will hit this will allocate from its own buffer up front. I'm also very sceptical that they could pull off defragmenting a heap, since programs have pointers directly to the memory, and you can't reliably determine which those are in order to fix them up.

Bottom line - bogus. Yes, I'm a software developer that works for a certain huge software company, and I know a little about this. Don't waste your time. For the other features -- visit sysinternals.com (run by Microsoft) and start with process monitor.

Joe

joe hobbs  –  9 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+15)

iPhone Angebote »

Photo Shine Pro Giveaway
Share and edit your Photos on your Photo Shine Pro iPhone app.
$4.99 ➞ kostenlos
Live+: Photo Converter Giveaway
Create stunning live wallpapers from your favorite videos.
$0.99 ➞ kostenlos
Block vs Block II Giveaway
The world most attractive puzzle game!
$2.99 ➞ kostenlos
InstantGrid Giveaway
InstantGrid is a quick and powerful image editing tool for social media.
$1.99 ➞ kostenlos
GramSpacer For Instagram Giveaway
GramSpacer allows you to create beautiful line breaks for Instagram captions, comments, and also in your IG bio.
$0.99 ➞ kostenlos

Android Angebote »

Ultimate Survival Manual Giveaway
Start at the preparedness center where you can monitor disasters and preparedness management all over the USA.
$10.99 ➞ kostenlos
Analog Sky - Palette Sky- Film Filters Giveaway
You can make your photos feel like Sky.
$0.99 ➞ kostenlos
Hallows Eve Giveaway
Create spooky scenes with a library of haunted Halloween things
.
$1.99 ➞ kostenlos
RUNNING HERO(VIP) Giveaway
An adventure arcade action game.
$0.99 ➞ kostenlos
Vocal For Local - Pro Version Giveaway
A local device detection assistant.
$1.49 ➞ kostenlos