Täglich bieten wir KOSTENLOSE lizenzierte Software an, die ihr sonst bezahlen müsstet!

Paragon Alignment Tool Special Edition (English Version) Giveaway
$29.95
ABGELAUFEN

Giveaway of the day — Paragon Alignment Tool Special Edition (English Version)

Paragon Alignment Tool Special Edition ist das einzige Werkzeug, das Partitionen in einem einzigen Arbeitsschritt korrekt ausrichtet!
$29.95 ABGELAUFEN
Benutzer Rating: 480 (53%) 418 (47%) 31 Kommentare

Paragon Alignment Tool Special Edition (English Version) war am 13. Oktober 2010! als Giveaway verfügbar!

Giveaway of the Day heute
$39.96
heute kostenlos
The best iOS data manager and transfer software.

Steigert die Leistung eures PC bis zu 300%!

Warum soll man dieses Tool nutzen? Weil es

  • das einzige Werkzeug ist, das Partitionen in einem einzigen Arbeitsschritt korrekt ausrichtet
  • arbeitet, ohne System und Daten auf der Festplatte zu gefährden
  • die Performance des Festplatten-Subsystems um bis zu 300 % steigert
  • durch Verringerung der Zugriffe die Haltbarkeit von SSD-Festplatten signifikant verlängert
  • Partitionen innerhalb der virtuellen Festplatte und im Host-System ausrichtet
  • Partitionen auf Festplatten mit besonders hoher Speicherkapazität (mit Sektorengröße von 4KB) ausrichtet
  • Bestandteil aller Paragon-Top-Produkte ist
  • Mehr Features, Szenarios und detaillierte Produktinformationen findet ihr auf der Paragon Alignment Tool Webseite.

    Technischer Support:
    Während der Giveaway-Phase bietet euch Paragon Software technischen Support auf http://twitter.com/paragonsoftware. Ihr habt die Möglichkeit, eure Fragen zum Download, Registrieren und Benutzen der Software dort zu stellen. Paragon Software Support Team bemüht sich um eine möglichst schnelle Antwort!

System-anforderungen:

Windows 2k/ XP/ Vista/ 7

Herausgeber:

Paragon Software

Homepage:

http://www.paragon-software.com/business/partition-alignment/index.html

Dateigröße:

68.2 MB

Preis:

$29.95

Kommentare zum Paragon Alignment Tool Special Edition (English Version)

Thank you for voting!
Please add a comment explaining the reason behind your vote.
#31

Von Paragon habe ich in all den Jahren noch nie etwas Gutes gesehen. Auch die deutschen Oberflächen sind wohl nur Rückübersetzungen aus dem Englischen. Was dabei herauskommt, konnte man vor einem Jahr beim Partitionsmanager 10 bewundern, der dem Easy Upgrade Manager 2010 beigefügt war: Wenn man Partition kopieren auswählt, will das Programm die Partition löschen! Bei der Systempartition merkt man es gerade noch rechtzeitig vorher, weil noch eine dämliche Abfrage kommt. Das Kopieren einer Partition bleibt aber unmöglich.

Der Murks von Paragon garantiert immer nur Eines: Es wird jedes Mal Leute geben, bei denen er schwerste Schäden wie bei den Kommentatoren # 24 und # 30 anrichtet. Ohne ein Image von der Systemfestplatte bleibt dann leider nur ein Neuaufsetzen des Computers. Wenn wie bei # 24 kein System gefunden wird, ist vermutlich dort, wo vorher die Systempartition war, jetzt unzugeordneter Speicherplatz. Das Image lässt sich dann nicht sofort auf den unzugeordneten Speicherplatz zurückspielen. Zuerst muss mit einer bootfähigen Notfall-CD, auf der sich ein Partitionsmanager befindet, wieder eine primäre und aktive Partition erstellt werden. Danach lässt sich das Image aber dorthin zurückspielen. Sinngemäß gilt das für das Zurückkopieren einer zuvor kopierten Systempartition genauso.

Eine solche bootfähige Notfall-CD konnte mit dem EASEUS Partition Master erzeugt werden, der hier vor einiger Zeit vorgestellt wurde. Wie Ashraf auf seiner Seite http://dottech.org/shareware-reviews/14258 beschreibt, fehlt der Software zwar die Möglichkeit, einzelne Partitionen zu löschen, aber diese Software ist ansonsten solide. Ich persönlich bevorzuge den Acronis Disk Director, der selbstverständlich nicht die ganze Festplatte löschen will, wenn man nur eine einzelne Partition löschen möchte.

Antworten   |   Hugo  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#30

Dies hat meine ganzen Computer kaputt gemacht
es fehlt nun die hal.dll Datei und anderen (da ich ncihtmehr auf die Partion zugreifen kann, und nicht ntfs ist)
und ich darf den ganzen computer wider neu aufsetzen. (alle Daten verloren)nicht mal zugreifen kann ich. und ich weiss nicht was ich machen kann. um noch etwas zuretten. Ich habe nicht formatiert oder sonst was gemacht.
danke Gato alles weg!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Antworten   |   rahel  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#29

Dies hat meine ganzen Computer kaputt gemacht
es fehlt nun die hal.dll Datei und anderen (da ich ncihtmehr auf die Partion zugreifen kann, und nicht ntfs ist)
und ich darf den ganzen computer wider neu aufsetzen. (alle Daten verloren)nicht mal zugreifen kann ich. und ich weiss nicht was ich machen kann. um noch etwas zuretten. Ich habe nicht formatiert oder sonst was gemacht.
danke Gato alles weg!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Antworten   |   rahel  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#28

Gut Paragon hat einige gute tools, dieses gehört sicherlich nicht dazu.Für den Nutzer in Germany gibt es Paragon-tools in unserer Sprache auf vielen Portalen und auf Heft CD's.Die Begeisterung über ein brauchbares GAOTD liegt in diesem Jahr bei unter einem.Prozent.Vielen Dank an GAOTD!

Antworten   |   schill  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#27

habe es auf mein raid system installiert, von der steigerung selber habe ich selber nichts weiter bemerkt, habe es deinstalliert wieder, wüsste nicht so ganz wozu das prog gut sein sollte . . .

Antworten   |   billyboy  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#26

@ #9 (Joe)
Das ist ja alles richtig, was Du da schreibst. Eine Herabsetzung der Anzahl der Bewegungen des Schreib-Lese-Kopfes bringt echte Zeitersparnis.
Das Auslesen einer Adresse und die Adressierung selbst benötigt bei einer SSD durch den Controller aber nur einen Bruchteil davon, der z.Tl. weniger als 1% beträgt.
Daher bringt nach meiner Meinung das Tool nichts...

Antworten   |   Tobi  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#25

Da das Programm virtuell nicht funktionierte, habe ich es "Live" auf meinem Rechner ohne Probleme installieren und registrieren können. Nach dem Start auf meinem PC mit Comodo Time Machine arbeitete das Programm erst einmal eine knappe 3/4 Stunde an der Ausrichtung der Partitionen. Der anschließende Neustart führte zu einer Fehlermeldung in der darauf hingewiesen wurde, dass wenn das Problem durch einen erneuten Restart nicht behoben werden kann die Festplatten auch beschädigt sein könnten...
Natürlich ließ sich der PC nicht mehr starten. Die Comodo Time Machine verkomplizierte das Problem noch indem ein neu eingespieltes Image nicht startete sondern der PC hängen blieb. Erst die Deinstallation der CTM über die Taste POS1 ließ den Rechner wieder zum Leben erwachen.

Alles in allem keine nette Angelegenheit. Beide Programme mögen hier und da gute Dienste leisten, aber bei mir haben sie sich im günstigsten Fall gegenseitig behindert. 300% mehr Vmax klingt gut ist aber sicher maßloß überzogen.

Mein Tipp: Finger weg von Optimierungstools und Vorsicht bei dem Einsatz von Programmen. Never chanche a running System hat sicher seinen Grund, denn die Praxist untermauert diesen Spruch.

Antworten   |   gerd  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#24

hi, komme hier nur "vorbei" um immer die kommentare zu lesen,
lese NIE irgend etwas was BILD im namen hat ;o)
@ ComputerBILD-Leser: der erste anlaufpunkt um zu sehen wer
laufend in deiner kiste rödelt ist der taskmanager.
hilfreich wäre auch immer eine angabe des betriebsystems das
verwendet wird. ich zum beispiel habe bei WINdoof7 fast
2 wochen gebaucht um "ihm" (oder es) die spielereien abzugewöhnen
die ich nich will. hab alles aus dem "aufgabenplaner" (früher
taskplaner) rausgeschmissen was unnötig ist. das einzige was
WIN7 darf ist die platten defragmentieren denn alle tools die ich
kenne bringen nix, da jedes proggi seine eigenen vorstellungen
von SORTIEREN hat. auch eine änderung der 3 datums- und zeitangaben
bewirken nur wieder stress.
grüsse an alle leser...

Antworten   |   KommentarLeser  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#23

Ich habe mit dem Paragon Alignment Tool mein System geschrottet. Das Programm ist das Allerletzte! Ich habe PAT auf meinem Netbook installiert (Samsung NC10 N270W mit 2GB RAM und Windows7 Ultimate, 4 Partitonen C, D, E und F). Nach der Installation habe ich das Programm ordnungsgemäß gestartet und als ein Neustart verlangt wurde, habe ich den bestätigt. Daraufhin kam die Meldung "Operating System not found", und nichts geht mehr. Was kann ich tun, damit ich nicht neu formatieren muss? Kann mir jemand helfen? Bitte Mail an hhoeckl (at) gmx (punkt) de.

Antworten   |   Herbert  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#22

Soweit ich das verstanden habe: Bei modernen Festplatten (meist solche >1TB) bedienen sich die Hersteller eines simplen Tricks um trotz gleichbleibender Datendichte auf den Scheiben mehr Daten unterzubringen, indem einfach die Anordnung der Daten anders gehandhabt wird als früher. Wo vorher bei jedem einzelnen Block eine Fehlerkorrekturinformation geschrieben wurde, wird diese jetzt immer für mehrere (8?) zusammengefasst, damit spart man Speicherplatz der nun für andere Nutzaten frei wird. Dummerweise hat sich aber in der MS-Welt offensichtlich eingebürgert, daß die Daten beginnend mit einem gewissen Sektorversatz organisiert werden der mit der neuen Anordnung nicht rechnerisch unmöglich zusammenpasst (misaligned) und erst umständlich hin und her gerechnet werden muß. Diese Alignmenttoolsools (z.B. auch von WD) machen Windows kompatibel zu neuen Festplatten oder umgekehrt. Wenn man eine Platte falsch einrichtet verliert man angeblich bis zu 50% Leistung!
Wieso ein Dateisystem (also softwareseitige Organisaton der Festplatte) zu der internen hardwaremässigen Organisation der Festplatte kompatibel sein muss, ist mir dabei allerdings nicht klar. Ich dachte immer, für diese Umrechnung wären die HDD Controller zuständig die dem Betriebssystem eine homogene Anordnung vorspiegeln. Aber mglw. hat man diese bei modernen Platten ja auch schon eingespart. Schöne neue Computerverwirrung!

Antworten   |   Elkelore  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#21

Habe, dummerweise, phantom armor installiert und ich kriege es nicht mehr los! Alle probiert, aber das Programm wird deinstalliert, mit danke!, und danach ist wieder da!
Es funktioniert keine Updates mehr: KIS, Microsoft Security Essentials od. andere Programme!
Wer hat Erfahrung damit?!
Danke!

Antworten   |   onini  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#20

@bella würdest das aber gerne haben wenn du wüsstest das dein sys dreimal so schnell bootet

Antworten   |   hammer  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#19

Ja schön, aber das möcht ich net haben, weil es englisch ist.Vielleicht kommt morgen was Brauchbares.Trotzedem Danke schön!

Antworten   |   bella  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#18

Also, ich weiß ja nicht. Wer liest denn schon Computerbild????

Antworten   |   Simone  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#17

Habe vorher garnicht gewußt, dass ich ein neues Problem habe. Aber vielleicht habe ich doch keins? - Heute halt ich mich mal raus mit den Daumen.

Antworten   |   Ihre Kinder  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#16

Ich kann nur vor diesem Programm warnen! Mit meinem PC (Win Vista) verträgt es sich jedenfalls nicht und richtet nur Schaden an (den ich zwar wieder beheben konnte, hat aber einige Zeit gedauert).

Antworten   |   chrisf  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#15

Läßt sich nicht registrieren es gibt keine Seriennummer

Daumen runter

Antworten   |   peter lustig  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#14

"Steigert die Leistung eures PC bis zu 300%!"
Wow, das Installier ich doch gleich fünf mal.
Mal ehrlich gefragt: Für wie dumm wird der User hier gehalten? Nur weil Paragon darüber steht ist jeder Zweifel ausgeschlossen?

Antworten   |   Ralfman  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#13

Habe 5 SSD's im PC mit gesammt über 2 TB und muss sagen das das Tool glaube ich nix gebracht hat!
Allerdings auch bei meiner HDD nicht.... TuneUP Utillities is da 10x besser !

Antworten   |   Biosh.  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#12

Hab das Tool ausprobiert für einen 1GB RAID-Verbund, der laut dem Alignment-Tool eine "non-optimally aligned partition" war.
Die Prozedur hat über 4Stunden gedauert.
Danach war die Partition zwar "optimally aligned" aber:
der Vorher-Nachher-Check mittels HDTune ergab fast das gleiche Benchmark-Profil, also keine Verbesserung!
Frage: gibt es andere Tools, die eine allfällige Verbesserung messen könnten.

Antworten   |   wolft  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#11

Schlecht rechnen konnte ich selber ja auch schon immer gut. Andere offenbar nicht schlechter. Wohl, weil bei dieser verdammten Mathematik immer auch das Wichtigste ist, zu erkennen, was da grad zu was in Relation gesetzt gehört. Ich würde daher mal ganz queruliererisch anzweifeln, daß "bis zu 300 % Performancesteigerung des Festplatten-Subsystems" gleich bzw. identisch mit "Steigert die Leistung eures PC bis zu 300%!" sind. Irgendwas dazwischen, sicherlich. Fängt halt alles immer bei Null an - selbst die geschöntesten Hochrechnungen.

Und überhaupt ... Meine verdammtes Betriebssystem schreibt wann es will immerzu irgendwas auf die Festplatte. Ich bin da schon längst angespitzt und versuch' herauszubringen, wovon das ausgelöst ist. Und komm nicht drauf ! Aber die Paragonisten wollen das nun wissen und abblocken ? Wollen zutreffend einschätzen, ob das, was da evtl. gerade zwischengespeichert werden soll - weil irgendein Programm das so haben will -, ob das auch wichtig genug wäre ? Einfach blind verhindern, daß da irgendwas geschrieben wird, das könnte ich zur Not auch noch. Aber die Spreu vom Weizen zu trennen, würde, jedenfalls ich, mir nicht unbedingt zutrauen wollen. Wo also hätte man nachher eine Garantie, daß da auch das Richtige verhindert wird.

Ich vertrau' ja nun Paragon wirklich schon sehr. Mehr manchmal, als gut ist - denn auch unter deren Software passieren gelegentlich Abstürze mit Datenverlust. Aber ganz so blindgläubig den Werbeversprechen gegenüber will ich dann doch nicht sein.

Da lieber lebe ich weiter mit meinem um "bis zu 300 %" langsameren Computer und nehme dieses Geld, diese 300 % - ... von was auch immer -, her, um mir, sobald's nottäte, davon nachher gleich die nächste Generation subsystemperformancegesteigerter Festplatten zu leisten.

Antworten   |   ComputerBILD-Leser  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#10

Fu Ling Yu ,

Beachten Sie eine Präsentation an Funktionalität von Paragon Alignment Tool https://www.paragon-software.com/product-tours/pat/presentation/index.htm

Antworten   |   Taisija  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#9

@Tobi , da du ja so schlau bist,müsstest du wissen,
das schreib & Lese Zyklen Zeit verbrauchen.
Genauso Verbrauchen und Sprünge Zeit.
Um es so zu erklären,das auch du es Verstehst.

Sobalt von einem Datenträger Gelesen wird (Egal ob HDD / USB oder was auch immer)
Wird eine Gewisse zeit in Anspruch genommen,um Sprünge durchzuführen.
Ganz klar ist,das bei einer HDD die Mechanik Bewegt werden musst.
Aber dennoch müssen auch bei Nicht Mechanischen Datenträgern unter umständen Sprünge Vorgenommen werden.
Der Prozessor Verbringt zeit damit die Zielposition des Nächsten Datenblockes zu ermitteln,
und er Benötigt genauso seine Zeit den Lese / Schreib Pointer auf eben diese Position zu schieben.

Dieser Vorgang macht sich vielleicht nicht stark Bemerkbar,aber dennoch Verbraucht dies alles Zeit.
Was sich bei Vielen Sprüngen auch Bemerkbar machen kann.

Antworten   |   Joe  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#8

also paragon ist schon eine tolle sache nur bei gewissen dingen
ausserdem man muss ja nicht alles haben auf dem rechner, je mer man drauf hatt desto langsamer wird der rechner

Antworten   |   billyboy  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#7

Sicherlich ein tolles Tool, ich kann es nicht gebrauchen da ich nur eine Festplatte nutze. Im RAID Verbund bringt das sicherlich eine Steigerung, klingt jedenfalls sehr logisch was das Programm tut.

Antworten   |   Auskenner  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#6

Alle 4 Daumen hoch .
Also Spass beiseite . Ein absolutes top Produkt .
Ist sogar eine 64 bit Version mit dabei .
Wer hier schlecht bewertet soll lieber Computerbild lesen.

Antworten   |   laptoll  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#5

Wenn man dieses Paragon Tools Braucht ist es bestimmt Gut,darum Daumen hoch.

Doch leider werden jetzt viele leute wieder Flennen,da es nur die Englische Version ist.
Euer unwissen Änder aber dennoch nichts an der Qualität des Programms.

Antworten   |   Joe  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#4

Hört sich gut an, aber verstehen kann ich weder das Problem, noch wie es behoben wird. Kann das jemand mit wenigen Worten verständlich erklären?

Vielen Dank vorab,
FLY

Antworten   |   Fu Ling Yu  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#3

einfach lustig programm reinstellen und beim reggen seite nicht erreichbar

Antworten   |   sauerweib  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#2

Wow! Tolles Tool ;)
Kann man gut gebrauchen! Endlich mal was auf GAOTD was was bringt.

Antworten   |   NoName  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#1

Für SSDs ist dieses Tool absoluter Nonsens. Gleicht einem Defrag auf einem USB-Stick.
Für HDDs sicherlich brauchbar!!!

Antworten   |   Tobi  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
Kommentar hinzufügen
Top-Kommentare auf Englisch
#5

Call me stupid, but what means to align partitions? (A short explanation should have been provided in the program's description.)

Mike  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+217)
#4

Paragon Alignment Tool - Background / Explanation

Physical disks are laid out in tracks. Apparently SSDs (Solid State Disks) also emulate this layout/structure. Usually partitioning tools start at the first available track on the disk and go from there mapping out blocks to the tracks. Often blocks will overlay boundaries between tracks due to their alignment (where in the first track the blocks began from) which means multiple operations will be needed to read (or write) that single block (as it spans multiple tracks). We can eliminate the overhead by ensuring that blocks sit entirely within tracks and do not span across track boundaries. Not only does this improve speed - but can extend the lifespan of SSD drives.

Partition alignment importance under Windows XP (32-bit and 64-bit)..why it helps with stuttering and increases drive working life. http://bit.ly/aZkE8m

(I'll probably come back and improve this explanation once I think of an easier way to explain it)

The before & after flash animation graphic at http://www.paragon-software.com/business/partition-alignment/index.html gives a visual explanation as to why efficiencies can be made by aligning partitions in some situations (RAID, SAN, Virtual Disks, 4K hard disks). Other people don't have anything much to gain (apparently).

BuBBy  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+135)
#3

According to the website, Partition Aligning feature is available across all Paragon's Flagship products which means, if you are a GAOTD regular and has downloaded Paragon's previous give aways, there is a high chance that you might already be having the ability to re-align the partitions! May be you can check the installed Paragon software for the feature before downloading. Just my 2 cents!

Wire FX  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+108)
#2

Again another good tool, but with one or two points.

If your running more than one disk that is in a RAID array hardware-based redundant array of independent disks (RAID) or a software-based RAID, then yes this CAN be beneficial to you, because it takes out the work of YOU using diskpart.exe and its dos based commands to get the same result.

If however you’re a normal Home user with a single or several single disks then why would you want to use it, because it won’t help you at all, reason: one disk cannot be out of alignment with its self.

So the short of it all.

If your running windows server 2003 XP in a raid format, and you don’t have one of the following installed:

Partition Manager Professional
Partition Manager Server
Partition Manager for Virtual Server
Hard Disk Manager Professional
Hard Disk Manager Workstation
Hard Disk Manager Server
Hard Disk Manager for Virtual Server

Then it could be useful to you, I myself prefer the Dos diskpart.exe method as it’s the one designed to do it, where as these are designed on top of the Dos command structure.

Astraa  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+98)
#1

Everybody will be well advised to steer clear of this one. I just tried to align my C drive and it completely ruined my notebook. I had a dual boot xubuntu/win XP each on it's own partition. I stated this soft and it advised me I will have to reboot the machine to give it exclusive access to my C drive (the windrive) which I marked for realignment. I agreed, it started to run and it did something, I do not know what, but after restarting I am missing the grub bootloader and I can start neither Xubuntu nor XP. Fortunately I have another Xubuntu installed on an external harddisk from which I am writing right now. Will spend the rest of the day trying to resurrect my notebook. Bugger paragon for this.

einstein  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+81)

iPhone Angebote »

Adblocker For YouTube Videos Giveaway
Adblocker for youtube is ad blocker Safari Web Extension. Block all Youtube Ads!
$2.99 ➞ kostenlos
Drop Flop! Giveaway
Test your finger reflex skills in this screen tapping, ball dropping good time!
$0.99 ➞ kostenlos
Safety Note+ Giveaway
You can now keep your most private notes away form unauthorized access.
$2.99 ➞ kostenlos
Wallet Pro - Credit Wallet Giveaway
Wallet gives flexibility to include Visiting Cards, Insurance Cards, Flexi Cards, Club Cards, Business Cards and other.
$0.99 ➞ kostenlos
Tasty Recipes & Videos Giveaway
Offers more than 5000 Tasty recipes cooking videos, with ingredients, nutrition measurements, and preparations.
$0.99 ➞ kostenlos

Android Angebote »

Coin Princess VIP Giveaway
Can Coin princess escape from devil's castle and avenge the devil?
$0.99 ➞ kostenlos
Pixel Net White - Icon Pack Giveaway
Change and install custom Android icons.
$0.99 ➞ kostenlos
Words & Cards PRO Giveaway
A card game with diverse gameplay.
$1.99 ➞ kostenlos
Flippy Floors : Dancing Ball Giveaway
Come Join into the Exciting New Hyper Casual Game.
$39.99 ➞ kostenlos
Reminder - Pro Giveaway
Reminder app without advertisements.
$2.99 ➞ kostenlos