Täglich bieten wir KOSTENLOSE lizenzierte Software an, die ihr sonst bezahlen müsstet!

Virtual Access Point 2.2 Giveaway
$29.95
ABGELAUFEN

Giveaway of the day — Virtual Access Point 2.2

irtual Access Point (Virtual AP) - verwandelt euren LAN-verbundenen PC oder Laptop in einen Wi-Fi Hot Spot.
$29.95 ABGELAUFEN
Benutzer Rating: 408 (47%) 464 (53%) 30 Kommentare

Virtual Access Point 2.2 war am 26. August 2009! als Giveaway verfügbar!

Giveaway of the Day heute
$36.00
heute kostenlos
Zuverlässige Lösung für Datensicherung und Notfallwiederherstellung.

Virtual Access Point (Virtual AP) verwandelt euren LAN-verbundenen PC oder Laptop in einen Wi-Fi Hot Spot. Nun können alle in eurer Nähe ins Netz!
Darüber hinaus kann ihr mit euem iPhone, PDA, Handy etc ins durch Virtual AP erstellte Netzwerk! Eine hervorragende Idee, um Handykosten zu senken!
Das Programm ist eine ideale zum Erstellen vom temporären Hot Spot in einem Hotelzimmer, Tagungsraum oder überall wo es benötigt wird!

System-anforderungen:

Windows ME/2000/XP/VISTA; Wireless Adapter

Herausgeber:

Virtual-AP.COM

Homepage:

http://www.virtual-ap.com/

Dateigröße:

4.27 MB

Preis:

$29.95

GIVEAWAY download basket

Developed by Informer Technologies, Inc.
Developed by IObit
Developed by Garmin Ltd or its subsidiaries
Developed by Disc Soft Ltd.

Kommentare zum Virtual Access Point 2.2

Thank you for voting!
Please add a comment explaining the reason behind your vote.
#30

Also ich bin mit dem Programm heute mehr als zufrieden.

Habe mit meinem alten Laptop schon lange eine WLAN Zentrale machen wollen, jedoch mit den mitgelieferten Tools ist diese dann nicht überall erkannt worden - nun schon!

Würde mich über weitere Netzwerk Tools freuen

Antworten   |   MaddinXx  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#29

Das Programm erkennt meine 3G-Verbindung (UMTS/HSDPA) nicht. Bei der Auswahl "through which your Internet goes live" ist nichts wählbar und statt "connected" oder "disconnected" steht in grün "Null" da. Hat irgendwer eine Lösung hierfür`?

Antworten   |   GP  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#28

Virtual Access Point 2.2 geht super und serial gut funktioniert. mir schon klar

Antworten   |   Mally  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#27

So, selber getestet und ich kann sagen: Nutzlos. Erstens lässt sich nicht registrieren, selbst nach Eingabe der Reg-Daten bleibt es unregistriert.
Und zweitens funktioniert das Internet-Sharing nicht. Erkennt zwar meine Hardware, aber sobald ich das Sharing starten will, kommt nur die extrem hilfreiche Message »Sorry, it was failed to start Internet sharing«.

Antworten   |   Leon  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#26

@#21 hinten: „Minimum 350 W“ – ich stimme zu, dass ein PC als AP überdimensioniert ist, aber was auf dem Netzteil draufsteht, ist das, was das Netzteil maximal aufnehmen kann. Normalerweise hat man da auch noch Spielraum (ist auch schwierig, alle Leitungen so zu belasten, dass das Netzteil voll be-, aber keine Leitung überlastet wird), sodass diese Werte selbst unter Volllast nicht erreicht werden. Mein PC mit 380-W-Netzteil zieht im Leerlauf so um die 60 W, unter Last etwa doppelt so viel (habe keine Grafikkarte, mit Karte wäre es mehr, aber längst keine 380 W).

Antworten   |   Martin  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#25

Findet Wlanapi.dll nicht, obwohl ich Bluetooth habe :-(.

Antworten   |   lucky  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#24

Funktionierts den wirklich? Für meinen Nintendo DS könnte ich das nämlich wirklich gebrauchen. der Verträgt sich ja leider nich mit n-WLAN. Und nen b/g-WLAN-Stick hab ich hier noch ungenutzt rumliegen.

Antworten   |   Leon  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#23

@hinten
ok danke dann kauf ich mir nen neuen Router :-)

Antworten   |   Guti  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#22

@hinten: Ich denke mal das ein Router sich ganz schlecht macht, wenn man in einem Meeting ist und bis ich alles angeschlossen und installiert habe ist es wohl auch schon vorbei!

Antworten   |   der 1.Reihe  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#21

@Guti: ansich schon, am besten via Ad-Hoc und dann die Internetverbindungsfreigabe an, sollte im Netz eigendlich einige Tutorials geben. Aber wenn du den Stick erst kaufen müsstest dann würd ich eher nen richtig billigen WLan-Router nehmen, läuft stabiler als die hier zu beschenkende Variante und kann unabhängig von einen zweiten PC laufen was auch sinn macht denn die heutigen PCs brauch auch nicht gerade wenig Strom und im Vergleich von 10W zu minimum 350W macht sowas richtig sinn. SoftwareLösungen für solche Unternehmungen sind immer schlechter als Hardware.

Antworten   |   hinten  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#20

@Kolchosearbeiter und hinten
Würde das also heißen, ein normaler Wlan Stick reicht dafür aus?
Dachte der wäre nur fürs empfangen von Wlan da.

Antworten   |   Guti  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#19

hmm, sehe gerade das die Software normal knapp 30$ kosten soll und dafür hol ich mir dann lieber nen schön billigen Wlan Router und bekomm dann diese Geschichten hin ohne einen zweiten Rechner am laufen zu haben. Gut das heut for Free aber geht auch besser.

Antworten   |   hinten  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#18

@Guti: steht in den Anforderungen das dein PC einen WLan Adapter haben sollte.... unsinniges Programm wenn man eine WLan-Router hat und auch wenn nicht dann dann mein ich das Programm hat nicht gerade eine Marktlücke geschlossen und ansich sollte das leicht auch so machbar sein.

Antworten   |   hinten  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#17

@ Guti: LESEN bildet ungemein!!
Da steht:
System-
anforderungen: Wireless Adapter

Antworten   |   Du Kolchosearbeiter  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#16

Dumme Frage aber wie soll ein an Lan Angebundener PC Wlan Signale aussenden?
Ist dafür nicht extra Hardware von nöten.

Antworten   |   Guti  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#15

Kein Mensch braucht dieses Tool.
Die Software jeder WLAN-Karte / Dongle enthält die gleiche Konfigurationsmöglichkeit.
Wiedermal ein Tool für Dummies.

Antworten   |   JaJa  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#14

Ach wie super,dann ist mein PC ein öffentlicher WiFi-Hotspot,wo dann jeder Mann darüber surfen kann,illegale Sachen im Internet ausführen(Filesharing etc.),da ja dann das ganze NICHT gesichert ist!Wer hatte denn so eine "geniale" Idee? Als Privatperson ist man ja für sämtliche Aktivitäten im Internet verantwortlich und haftet dafür auch!

Antworten   |   Brüno  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#13

hm hab es grad mal installiert und gestartet. mein iphone findet das wlan, log sich ein, aber irgendwie springt das iphone immer auf 3G zurück, dann geht es mal wieder ein paar sekunden und dann steht da wieder 3G. hat einer ne idee?

Antworten   |   hmler  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#12

Ist dieses Programm vielleicht die lösung meines Problems:
Mein Router arbeitet grundsätzlich mit WPA2 Verschlüsselung,ich möchgte aber temporär ein Grät betreiben, welches nur WEP kann.
Meine Idee/Frage:
Kann die Verschlüsselung zwischen Hotspot und Router WPA2 sein und zwischen Endgerät und Hotspot WEP? Der WEP Zugang ist damm wirklich nur temporär und auf dieses eine Endgerät beschränkt.

Antworten   |   Kobi  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#11

@4: nein, nur der "server", also der pc, der als hotspot fungieren soll, braucht dieses tool.

Antworten   |   T  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#10

@Wecker/#4: NEIN, nur der AP-Rechner muss es haben. Die Clients verbinden sich ganz normal. der "Server" fungiert dann wie ein Router/AP.

Antworten   |   Nutzlos  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#9

@ Wecker:
Wozu gäbe es sonst den Menupunkt "Connect to Virtual AP" ?

Außerdem ist auf dem untersten Screenshot deutlich zu lesen:
"After sharing your internet connection install and run this software on other computers to connect to internet through your sharing"

hth

Antworten   |   grouch  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#8

@Wecker
Schau dir die Anschluss-Grafk auf der Seite an. Danach benötigt nur der Virtual AP "Server" die Software, alle anderen loggen sich per Passwort ein.

Antworten   |   nur so nebenbei  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#7

lohnt sich das programm und hat es schon jemand getestet?

Antworten   |   momohh  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#6

Hallo ihr da draussen. Ich habe mir mal die Website von diesem Anbieter angesehen und bin mir jetzt immer noch nicht sicher, ob jeder Rechner, der den Hotspot nutzen will, das heutige Programm braucht. Das wäre natürlich schade. Kann mich jemand aufklären?

Antworten   |   Wecker  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#5

geht nicht
erkennt anscheinend meine W-LAN Karte nicht.
Zeigt auch an das es nur eine 15 Tage trial Version ist.

Antworten   |   Till  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#4

todsichere Lösung

Antworten   |   todsicher  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#3

Ich sehe für privat leider keinen sinnvollen Einsatzzweck.

Internetsharing ist gemäß der Anbieter eh verboten und ich wollte auch gar nicht das wer meine Leitung mit nutzt.

Zum spielen ist das Tool aber sicherlich nett. ;-)

Antworten   |   Dude  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#2

Toll, Erst mal Ziehen, Installieen, nutzen und später mal meckern.

Antworten   |   Nutzlos  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#1

ich bin zwiter .... hat denn schon jemand getestet? ist das wirklich ein sinnvolles tool? habe da leider nicht so viel ahnung von dem was heute angeboten wird.

Antworten   |   mama  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
Kommentar hinzufügen
Top-Kommentare auf Englisch
#5

Download : OK
Install on Vista Ultimate Korean version : OK
ASUS notebook wireless connect with iPhone : OK
Set the secured password : OK

Now, I can use the iPhone Wi-Fi through the notebook wireless adapter.
It's really cool program. I wanna type more, but my English is bad.
I'm sorry.

S.KOREA  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+187)
#4

To those asking what is the purpose of this, to me it sounds like it might be quite useful when say at a hotel that does not offer wireless but just wired internet connection and you have not only your notebook, but also some other device such as a PDA or other wireless only device. I have seen many a wired only hotel in my travels.

Also, I always wondered how secured the hotels' wireless connection is from keyloggers and such. If I connect via hardwire, I can then use my own notebook as my personal and private WiFi and not worry about the wireless connection's security.

Just my thoughts...

CS  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+101)
#3

XP and Vista have this built in. Amazing that one would buy software to do the same thing. Actually, its so simple that many free websites will tell you how to set up your computer as an access point...without a router. Problem is...its so damn unsecure and is usually slower to do this.

slipper  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+90)
#2

SLIGHT UPDATE: No security encryption options other than changing the 5-13 digit password and SSID name.

Kerig  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+84)
#1

Not sure I can explain the use of this software, as I "see" it (I'm not fluent in english), but:

This software is nice in order to give a temporary access to your physical wireless lan to somebody, without "giving out" the real WEP/WPA key you are using ... this software can be used to "screen" your physical wireless router too, I guess ..

To #4 & #23, you're right ... but usually, a wireless router gives you only one wireless "channel" ... so, if you want to give this temporary access to someone, you must give it your WEP/WPA key and change it after ... because I'm lazzy (?) and a little paranoid, I don't like to do that ... :)
The "good" hardware thing would be an advanced wireless router with 2 or more wireless "channels" ... some NetGear products do that but not all ... seeing that, this piece of software is a nice add-on to your lan, but mainly for specific uses

You can do this "the hardware way" with a very nice DLink product, the DWL-G730AP (http://www.dlink.com/products/?pid=346) for ± $60 ...

Anne Honyme  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+40)

iPhone Angebote »

Random Giveaway Picker Spinner Giveaway
Spin the giveaway entries and let this app pick a random giveaway winner for you!
$0.99 ➞ kostenlos
Parallel ink : Magic AR draw Giveaway
Apply magic to your hands and repaint the world.
$0.99 ➞ kostenlos
Astr! Giveaway
Avoid a barrage of obstacles across unique and vibrant worlds.
$1.99 ➞ kostenlos
DayCost Giveaway
Three seconds a bill. Fast, Security and Easy to use is our aim, and iOS notification center widget.
$2.99 ➞ kostenlos
NewBorder - Photo frame Giveaway
Makes your Instagram more special (easily adjust the blank and position, changing the background color).
$0.99 ➞ kostenlos

Android Angebote »

Subway Forest Run :  Escape Rush 2021 Giveaway
Subway endless running game.
$274.99 ➞ kostenlos
eXport-it client Giveaway
This application is only the export-it UPnP client without the server.
$0.99 ➞ kostenlos
Mountain Climbing World Giveaway
Climb to the highest mountain in the world.
$0.99 ➞ kostenlos
Digital Dashboard GPS Pro Giveaway
This is Digital Dashboard GPS Pro version.
$1.19 ➞ kostenlos
eXport-it server Giveaway
This application contains the UPnP and HTTP server of export-it application without client.
$1.49 ➞ kostenlos