Täglich bieten wir KOSTENLOSE lizenzierte Software an, die ihr sonst bezahlen müsstet!

The Cleaner Giveaway
$19.95
ABGELAUFEN

Giveaway of the day — The Cleaner

The Cleaner ist eine Hochleistungsanwendung zum Schützen eures PCs vor Malware-Angriffen sowie zum Wierderherstellen verlorener Dateien und Einstellungen.
$19.95 ABGELAUFEN
Benutzer Rating: 270 (55%) 218 (45%) 32 Kommentare

The Cleaner war am 12. Februar 2010! als Giveaway verfügbar!

Giveaway of the Day heute
$34.95
heute kostenlos
Optimiert eure Videos und spart Speicherplatz auf euren Geräten!

MooSoft's The Cleaner ist eine Hochleistungsanwendung zum Schützen eures PCs vor Malware-Angriffen (Trojane, Spyware, Adware usw.) sowie - falls der Angriff doch stattgefunden haben soll - zum schnellen Wiederherstellen der Daten und Einstellungen.

The Cleaner entdeckt und löscht Malware, die es durch die Filter der meisten Antivirusprogramme schaffen. Das Programm bietet euch einen der schnellsten und gründlichsten Scans auf dem Markt: in weniger als 8 Minuten dürft ihr euch viel sicherer fühlen! Die Entwicklung des Programms nahm 12 Jahre in Anspruch. Heutzutage wird es in mehr als 130 Ländern verwendet.

System-anforderungen:

Windows2K/XP/Vista/Windows7/Server (x32/x64)

Herausgeber:

MooSoft Development LLC

Homepage:

http://www.moosoft.com/home

Dateigröße:

28.4 MB

Preis:

$19.95

GIVEAWAY download basket

Log in to your system and web browsers using fingerprint management.
Developed by Kaspersky Lab
The standard anti-malware solution for Windows.
Recover lost or forgotten passwords for RAR files.

Kommentare zum The Cleaner

Thank you for voting!
Please add a comment explaining the reason behind your vote.
#32

Dachte bei Moosoft zuerst an Mo´s von den Simpsons, aber es heisst "Muh" (von "Kuh"), -> schon viel sympathischer!
Scheint ein recht brauchbares Anti Spyware Tool zu sein, Thumbs Up! und besten Dank!

Antworten   |   Aloise  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#31

Als regelmässiger Nutzer von vielen dubiosen Progrämmchen muss ich anmerken, dass Viren- und Malwarescanner oft mehr schaden als nutzen, da sie oft ohne Grund gute Schlüsselgeneratoren als gefährlich einstufen. Wer wirklich auf Nummer sicher gehen will, kauft sich seine gesamte Software, oder eben auch nicht ;)

Antworten   |   arges wee  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#30

Hallo,
hatte auch jahrelang neben Kaspersky immer die Kombi Ad-Aware und Spybot S & D.

Bin davon aber komplett abgekommen und überprüfe jetzt ab und zu mal mit Superantispyware (leider in Deutschland wenig bekannt) und MalwareBytes Anti-Malware mein System.

Bin mit dieser Kombi hochzufrieden!

Antworten   |   Tom Wallenberg  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#29

@ratlos!

Falls das Problem noch immer besteht - versuche einmal folgendes:

Zuerst deaktiviere im installierten "Keylogger-Programm" alle Funktionen, die die Programm-Dateien "unsichtbar" machen könnten:

-) Hide process from Task Manager
-) Hide application program files

Dann suche einmal z.B. nach folgender Datei "wmpusrvc.exe" -

Im "Über"-Ordner ("uklpr"? wirst Du vermutlich auch noch andere mit dem "Keylogger" zusammenhängende Dateien finden (evtl. auch eine uninstall? "unukl.exe"?). Evtl. wurde auch der Ordner "ukl" durch die "Keylogger"-Installation geschaffen....

Diese Infos erheben keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit - bin eben kein Profi, der natürlich seine Infos über ein bei der Installation mitlaufendes "Installations-Protokollierungs-Programm" gewinnt bzw. andere "Hilfsmittel" selbstverständlich einsetzt - sorry!

- aber vielleicht helfen sie zumindest so weit weiter, das Programm "unschädlich" zu machen und dem Rechner wieder ein wenig Speicherplatz zurückzugeben ;-)

Antworten   |   leo  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#28

@ratlos

Zuerst deaktiviere im installierten Keylogger die Funktionen, die die Keylogger-Dateien "unsichtbar machen".

-) Hide process from Task Manager
-) Hide application program files

Dann such einmal nach der Datei "wmpusrvc.exe" im Überordner wirst Du vermutl. noch andere mit dem "Keylogger" zusammenhängende Dateien (u.a.: auch eine unistall? "finden

Antworten   |   leo  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#27

@ratlos
Ultimate Keylogger lässt sich standardmäßig mit Tastenkombination "Strg+Alt+Shift+s" öffnen (außer Du hast ein anderes Passwort vergeben...). In dem offenen Fenster kannst Du dann auch deinstallieren. Über die Suchfunktion kannst Du danach noch eine Datei mit den Buchstaben "ukl" im Namen suchen und die dann auch gleich löschen. Viel Erfolg, Peter

Antworten   |   Peter  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#26

^^ Zu spät, hab sie bereits drin. ;)

Danke blinkeye. :-)

Scheint ganz brauchbar das Tool.

Antworten   |   kmf  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#25

Die deutsche Sprachdatei habe ich für mich korrigiert und eine Kopie an moosoft geschickt - ich denke, sie werden sie übernehmen.

Man kann sie jedoch leicht selber in der language.ini ändern.

Ich habe sie für interessierte User hochgeladen:

http://www.file-upload.net/download-2253734/German-translation.txt.html

-(_)0


Edit: Habe gerade 'ne mail von moosoft erhalten:

"Thank you, this will be included in the next program update."

Antworten   |   blinkeye  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#24

@ Kloogchizer
so war es bei mir auch. nichts verdächtiges bei PC-Hand Screen-Capture von gestern gefunden!? weiß ihrgend jemand, wer das mit dem trojaner in die welt gesetzt hat oder kann man es ihrgend wo nachlesen was mit pc-hand nicht stimmt? ausser in zahlreichen komentaren!!!
goadt hat ja eigentlich nix von trojanern geschrieben als sie das progi zurück gezogen haben !!!
oder wurde das programm zurück gezogen, weil man kostenpflichtige filme und musik damit aufnehmen könnte !?

Antworten   |   mike  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#23

@ratlos
du hast soeben meinen tag gerettet. ich habe fast einen lachkrampf bekommen. wäre ja auch nicht gut wenn man den einfach finden, der soll ja gut versteckt sein, damit ihn niemand entdeckt oder deinstalliert.
das ist der grund weshalb man nicht einfach alles installiert was hier angeboten wird, wenn man von der materie keine ahnung hat.
strafe muss sein, deshalb wünsche ich dir ein spassiges wochenende, während du dich stundenlang fragen wirst, wer wohl gerade deine eingetippten buchstaben in russland oder china alles liest...

Antworten   |   Jimi Blue  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#22

@ ratlos

Im Hauptfenster gibt's irgendwo rechts-unten einen Button, der das Programm deinstalliert (und hoffentlich keine Basis-Funktionalität hinterlässt ^^).

Genauer kann ich's nicht sagen. Habs längst deinstalliert.

Antworten   |   Deinstallieren  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#21

Also Jimi Blue ich habe ausser Win XP nur Freeware, sogar meine derzeitige Secury Suite (habe ich hier gefunden) ist gratis, normalerweise 40€/$ weis nicht genau! Ich habe noch nie Probleme mit Sicherheitsfreeware gehabt, mit Bezahlware hat sich mein Bruder fast aller Haare entledigt!
@zu ratlos instaliere dir ein Deinstalationsprog, wie z.B. Revo uninstaller, damit sollte es gehen.

Antworten   |   icke  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#20

Die Meisten werden bei ihrem Standard bleiben ( Ad-Aware, oder wie ich Spybot S & D ).
Der deutsche Markt ist gedeckt, zumal immer mehr Antivirus-Proggys solche Funktionen mitbringen.

Antworten   |   guido von hinten  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#19

In vielen Jahren meiner PC-Zeit habe ich schon alle möglichen "Virenschutz- und ähnliche Programme" ausprobiert. Trojaner, Spyware, Adware wurde bisher nur EINMAL gefunden. Und das ausgerechnet in der ofiziellen MICROSOFT OFFICE 2000 PRO Installations-CD von MICROSOFT !!!!! Also vertraut bitte nicht auf den "weltweit größten" Hersteller von Software.

Antworten   |   Mitläufer  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#18

hey
ich hätte mal ne frage zu ultimate key logger vom 10.2.

wie kann ich es wieder deinstallieren? ich finde es niergendwo und weiß auch nicht, wie man es benutzt...

HILFE!!!

Antworten   |   ratlos  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#17

kann man das zeitgleich mit kaspersky laufen lassen oder mindern die sich gegenseitig in der funktionstüchtigkeit?

vielen dank im vorraus

Antworten   |   hallo  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#16

Nachtrag:
Nach neustart blauer bildschirm (Win7-Kaspersky)
wieder runter und gut iss.Schade :(

Antworten   |   wolle  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#15

wenn man professionell oder produktiv mit einem computer arbeitet gibt es eine einfache regel. es gibt nur zwei programme für die man bezahlen muss. das erste ist das betriebssystem (ausser div. linux distris), das zweite die sicherheitssoftware. das bs kostet keine 100,- euro und ist eine einmalige anschaffung. die sicherheitssoftware ist jedes jahr fällig und kostet, wie hier schon gesagt wurde, zwischen 20,- und 40,- für ein komplettes paket.
wer nicht in der lage ist dieses geld aufzubringen, sollte am besten von einem eigenen computer die finger lassen. auch mit allen verfügbaren freewareangeboten in diesem bereich wird nie der schutz erreicht, welcher kommerzielle aufeinander speziell abgestimmte softwarepakete bieten. avira antivir, spyware search & destroy, comodo, etc, in allen ehren, aber sie bieten einfach nicht die selbe sicherheit.

deshalb sollte man auch keine trial software, wie das heutige angebot, in diesem bereich einsetzen.

Antworten   |   Profi  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#14

@FaulesKätzchen alias HungryTiger: Das ist eine sehr verbreitete Kombi, in der Tat. Und da ich davon leben möchte ich mich an dieser Stelle recht herzlich dafür bedanken.
Allen anderen, welche eine kommerzielle Internet Security Suite ihr eigen nenne, möchte ich dagegen zu Ihrer Entscheidung gratulieren. Es wäre mir zwar lieber die würden auch auf Freeware setzen, dann hätten wir noch mehr Umsatz, aber sie verdienen meinen Respekt, dass sie jedes Jahr lächerliche 30,- Euro für ihre Sicherheit ausgeben.

Den Freewareanhängern im Sicherheitsbereich kann ich nur sagen: bis bald, wir freuen uns auf eure Probleme...

Antworten   |   Jimi Blue  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#13

Hi Leutz
Kleiner tipp datei runterladen und entpacken,in der textdatei ist der Key.Nun auf der Herstellerseite die testversion laden und installieren
Nummer rein fertig somit kannst du wie so oft diese tools auch nach tagen raufmachen= Installation ist so auch nach wochen möglich.
mfg

Antworten   |   wolle  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#12

Toll! Gratis für nicht professionelle Zwecke gibt es bereits die neue Version 6.2.1.2030 - sogar portabel! - warum also hier eine Antiquität schenken lassen?

Antworten   |   Platt Fisch  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#11

Nachdem ich gestern meinen Rechner mit "PC-Hand Screen-Capture" "infiziert" habe,
wollte ich ihn heute mit "the Cleaner" entlausen.
Doch siehe da, trotz höchster Heuristikstufe (Einstellung - Argwöhnisch) wurde "PC-Hand Screen-Capture"
nicht als verdächtig eingestuft. (Vergleich: IrfanView - 60% Verdacht)
Also:
Entweder ist "PC-Hand Screen-Capture" nicht "aufgrund eines eingebauten Trojaners aus dem Verkehr gezogen" worden
oder "the Cleaner" hat den Trojaner nicht erkannt.

Antworten   |   Kloogchizer  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#10

Ach so, ein kleiner Remark noch zu den 12 Jahren "Entwicklungszeit".

Schätze, die Leutchen sind geprägt von jahrelanger Lektüre vertrieblichen Materials aus dem anglikanischen "Kulturraum". Dort denken alle, Werbung muss immer mit Schaum vor´m Maul und der Kennzeichnung "weltbestes Produkt" daherkommen.

Wirklich sagen wollen Sie - wie ich vermute -, dass Sie ein derartiges Programm, vielleicht sogar immer gleichen Namens, seit 12 Jahren im Angebot haben, stetig weiterentwickeln und aktualisieren. Und damit wäre es zumindest ein Produkt bzw. ein Hersteller, das / der sich in dieser schnelllebigen Zeit sehr lange gehalten hätte.

Antworten   |   HungryTiger  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#9

Mal wieder beide Daumen hoch. Funktioniert einwandfrei. Knapp 9 min.
im smart scan bei einer zu 60% gefüllten 160GB Festplatte.
Ihr solltet euch den Key aufschreiben, anschliessend das komplette Programm löschen und hier neu runterladen: http://www.moosoft.com/
neu runterladen, ist die gleiche Version (6.2.1.2030). Instalieren und den hier erhaltenen Key eingeben und schon funktioniert das Programm auch nach einem Festplatten- oder Systemwechsel! Spricht sogar ganz gut deutsch, jedenfalls besser als ich englisch und auch das Update funktioniert ohne Probleme.
Wer da noch meckert hat nicht ausprobiert!

Antworten   |   icke  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#8

Ich benutze seit geraumer Zeit Ad-Aware und Spybot - S&D. Ergänzen sich ein bischen, jeder Scanner findet was, was der andere jeweils nicht gefunden hat. Kann jemand das heutige Angebot mit dieser - wie ich vermute in Deutschland recht verbreiteten - Kombination vergleichen?

Besten Dank, Hungry Tiger

Antworten   |   HungryTiger  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#7

Ach - übrigens könnte man auch behaupten, daß sich beispielsweise Windows oder Photoshop seit über 20 Jahren in der Entwicklung befinden. Das heißt ja nicht, daß zwischendurch kein Geld damit verdient wurde.

Siehe auch die Homepage des Entwicklers von 'The Cleaner':

"Moosoft Development has been offering safe, fast and reliable anti-virus protection software since 1998."
(http://www.moosoft.com/about)

1998. Was fällt uns also auf?

Antworten   |   Mad Ollie  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#6

@ garfield: Man kann auch ruhig mal ablästern, sollte dann aber die Fakten beachten. Du erinnerst dich an den Michelangelo-Virus aus dem Jahre 1981/82?
http://de.wikipedia.org/wiki/Michelangelo_%28Computervirus%29

Antworten   |   Hansi  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#5

Das Programm ist schon OK. Jedoch die Angabe der Scan dauere unter 8 Min. ist Quatsch. das dauert schon erheblich länger.....

Antworten   |   jabba  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#4

Zitat:

Die Entwicklung des Programms nahm 12 Jahre in Anspruch.


Zitat Ende


Auf was für einer Basis hat man den vor 12 Jahren das Programm gebonnen - Basic auf einem C64 ??

Antworten   |   garfield  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#3

Die Entwicklung des Programms nahm 12 Jahre in Anspruch.
? Ist'n Witz? Und wann wollen die die Entwicklungskosten reinbekommen?

toll schützt vor Malware-Angriffen ... 12 Jahre Entwicklung und Viren sind gar nicht erst Thema?

naja vielleicht taugt es was aber ganz ehrlich, wenn ich was gegen Malware & Co. KG will, such ich mir ein Gesamtpaket und nicht von jeder Bude ein Stück Kuchen

Antworten   |   Morrowind  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#2

Noch eine Info: Natürlich gibt es wie immer keinen technischen Support im üblichen Sinn - aber man kann doch eine Verdachts-Datei via Hersteller-Site ans Labor übermitteln, insofern doch eine Art von Support !
Daumen hoch !

Antworten   |   Chris  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#1

Ich habe schon viel von diesem Programm gehört, leider hat die kostenfrei alternativ verfügbare Version auf der Hersteller-Site keine Updates inklusive. Und ständig neu installieren, sobald eine neue Software-Version erscheint, wollte ich auch nicht.
Ich halte es schon für wichtig, die Datenbank auf dem Laufenden zu halten.
Also ich werde es ausprobieren.

Antworten   |   Chris  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
Kommentar hinzufügen
Top-Kommentare auf Englisch
#5

Not sure what #3 was referring to but it wasn't cNet's review of THIS offering. HERE is that review

http://download.cnet.com/The-Cleaner-2010/3000-8022_4-10915400.html

Here is their bottom-line "This program looks like a winner, with its professional design and appealing options, but we just couldn't be sure because of its limits."

In other words, the trial version sux. Of course, this version *isn't* the trial version. Not saying that this offering is the greatest thing on earth; just saying that cNet doesn't say about this what #3 said they said.

As for the listed freeware alternative of MalwareBytes, the better freeware alternative is SuperAntiSpyware IMHO.

red  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+117)
#4

Seems to be rated quite highly in some reviews, and average in others.
So i guess it should be a worthy addition. Free "Anti Malware" and others have simlilar ratings. But the lastest Free Microsoft Security Essentials, seems to be already doing a mighty job for me..

I might pass on this one, just in case of Conflicts with MSE

Paul Grenfell  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+104)
#3

Cnet Review about The Cleaner: "This basic privacy-protection application performs its few jobs well enough, but it's far from a comprehensive solution. The Cleaner simply wipes away Web-surfing traces and deletes user history from a few Windows system areas, such as the Run menu and the Recycle Bin. Unfortunately, the app only works with Internet Explorer, neglecting support for popular alternative browsers. This program offers a tool for managing cookies, but unlike some of the better privacy programs on the scene, The Cleaner can't erase your tracks from third-party apps such as the Microsoft Office Suite, IM clients, or P2P programs. Needless to say, you also won't find a file shredder for permanently destroying data. A utility this simple really should be totally free, but you'll only be able to use this program 10 times before the demo expires. Inexperienced Internet Explorer users might appreciate The Cleaner's no-nonsense approach, but anyone wishing a to keep an extremely tight lid on their computer habits will need to keep searching. "

Note from Moderator - The above review is for another product not related to todays giveaway.

Michel  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+101)
#2

The Good
* Protects users against spyware, adware, trojans, rootkits, etc. - everything that isn't a virus.
* Allows users to define a "whitelist" to prevent false readings on software that user knows for sure are clean.
* Has real-time protection.
* Works fairly well side-by-side with other security software.

The Bad
* Doesn't provide much "value for the money" when compared to rival software.

Free Alternatives
Malwarebytes

For final verdict, recommendations, and full review please click here.

Ashraf  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+26)
#1

I would like to address a couple of points here:

CONS: 1) Frequent false positives.
We don't have any data suggesting there are frequent false positives. If you are getting them please submit information or samples for evaluation.

2) No daily updates. Updates only twice/thrice a week.
Updates are daily or several times a day depending on the threats.

3) During update it downloads entire database of size ~18mb.
The database is updated incrementally. You do not have to download the full database.

4) Don’t scan for Malicious registry and cookies.
We do not believe there is such a thing as "malicious registry and cookies." The registry may point to malicious files which are detected and removed.

I am not sure whether any registry and browser monitoring is included in the realtime protection.

The realtime protection is for on-access files only.

The Cleaner has never been "off the market" in the 12 years it has been available.

moosoft  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+22)

iPhone Angebote »

SnakeSnap! Giveaway
Uses photo identification to help identify unknown snakes.
$0.99 ➞ kostenlos
iColorama Giveaway
Please if you run iOS 7.0.x upgrade to 7.
$4.99 ➞ kostenlos
DISC Test - Personality Test Giveaway
The DiSC assessment is a non-judgmental tool used for discussion of people's behavioral differences.
$0.99 ➞ kostenlos
MovieSpirit - Professional Movie Maker, Video Editor Giveaway
With MovieSpirit, you can combine all media elements such as video, photo, music, text and voice with your ideas.
$9.99 ➞ kostenlos
ASL Interactive Dictionary Giveaway
ASL Interactive provides a simple, easy to navigate American Sign Language dictionary.
$5.99 ➞ kostenlos

Android Angebote »

Address Book Pro Giveaway
You can add custom fields to contacts, address, phone numbers, and email addresses.
$2.49 ➞ kostenlos
Livemocha: Special Edition Giveaway
With the Livemocha Special Version, you can learn more about your chosen language in just a few days.
$0.99 ➞ kostenlos
Korean Translator Giveaway
English to Korean translator that talks to you.
$1.49 ➞ kostenlos
Dr.Falcon Driving Safety Giveaway
Includes a visual and audible warning system (safe drive).
$0.99 ➞ kostenlos
Home Workouts Gym Pro (No ad) Giveaway
The application is for those who love to practice gym without the time and ability to visit gym.
$1.49 ➞ kostenlos