Täglich bieten wir KOSTENLOSE lizenzierte Software an, die ihr sonst bezahlen müsstet!

System Upgrade Utilities 2010 (English Version) Giveaway
$29.95
ABGELAUFEN

Giveaway of the day — System Upgrade Utilities 2010 (English Version)

Macht den Umzug auf Windows 7 zu einem angenehmen Erlebnis!
$29.95 ABGELAUFEN
Benutzer Rating: 340 (57%) 258 (43%) 26 Kommentare

System Upgrade Utilities 2010 (English Version) war am 21. April 2010! als Giveaway verfügbar!

Giveaway of the Day heute
$49.95
heute kostenlos
Professionelle 2D-Kreativität und Animationsdesign.

Windows 7? System Upgrade Utilities bietet euch ein anwenderfreundliches Paket nützlicher Werkzeuge, damit euer Umstieg sorgenfrei und kostengünstig vonstatten geht. Anstatt vollständig auf Windows 7 umzusteigen, könnt ihr nun euer bestehendes Betriebssystem wie Windows XP oder Vista beibehalten und gleichzeitig Windows 7 testen. Wenn ihr euch entschieden habt, könnt ihr eure gewohnten Programme weiterhin unter Windows 7 nutzen. System Upgrade Utilities ermöglicht einen einfachen Umstieg - garantiert ohne Datenverlust!

Features und Vorteile:

  • Erstellung eines Dual-Boot Systems: Mit den enthaltenen Partitionierungsfunktionen erstellt ihr im Handumdrehen ein Dual-Boot-System auf eurem Rechner. Nach der Installation von Windows 7 könnt ihr auf zwei funktionsfähige Betriebssysteme (Windows XP/Vista und Windows 7) zugreifen.
  • Paragon boot manager: Entscheidet, welche Windows Version gestartet werden soll. Der Paragon Boot Manger zeigt euch beim Start eures Dual-Boot Systems eine Auswahlliste der installierten Betriebssysteme an!
  • P2V Migration/Restore: Physische Windows-Festplatten, einzelne Partitionen oder deren Sicherungskopien können mit dieser Funktion direkt in eine virtuelle Umgebung übertragen bzw. dort wiederhergestellt werden. Mit dieser Methode könnt ihr das neue Windows 7 und euer gewohntes Windows XP/Vista gleichzeitig nutzen und vollständig, ohne Datenverlust auf das neue Betriebssystem umziehen.
  • P2P Korrektur: Übertragen des bisherigen Windows XP/Vista Systems auf eine neue Hardwareumgebung. Im Gegensatz zu einigen Freeware-Lösungen werden durch System Upgrade Utilities die erforderlichen Treiber für die neue Hardware automatisch dem System hinzugefügt. Nur so kann die Migration erfolgreich stattfinden.
  • Backup and Restore: Die Paragon System Upgrade Utilities enthalten Funktionen zur vollständigen Systemsicherung und -wiederherstellung. Mit dem Sicherungsassistenten „Initial Backup“ erstellt ihr schnell und einfach ein Backup oder Image auf lokalen Festplatten, Netzwerk- und USB-Laufwerken..

Detaillierte Produktinformation findet ihr auf der offziellen System Upgrade Utilities 2010 Webseite.

Technischer Support:
Während der Giveaway-Phase bietet euch Paragon Software technischen Support auf http://twitter.com/paragonsoftware. Ihr habt die Möglichkeit, eure Fragen zum Download, Registrieren und Benutzen der Software dort zu stellen. Paragon Software Support Team bemüht sich um eine möglichst schnelle Antwort!

System-anforderungen:

Windows 7 (x32 and x64), XP (x32 and x64), Vista (x32 and x64); CPU: 300 MHz or higher; RAM: 256 MB; Disk space: 390 Mb; Internet Explorer 5.0 or higher

Herausgeber:

Paragon Software

Homepage:

http://www.paragon-software.com/home/suu/

Dateigröße:

124 MB

Preis:

$29.95

Kommentare zum System Upgrade Utilities 2010 (English Version)

Thank you for voting!
Please add a comment explaining the reason behind your vote.
#26

Setup meckert, dass Downloadzeit vorbei ist.

Antworten   |   fec  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#25

Wie kann mans etnpacken?

Antworten   |   fec  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#24

Für Alle, die gestern den DL der x32-Version verpasst haben, hier ein noch funktionierender Link:

http://files.giveawayoftheday.com/SystemUpgradeUtilities_x32.zip

Der x64-Link ist noch aktuell.
Vielen Dank an SolarModul: sein Freischaltungs-Link funktioniert auch heute noch.

Viel Spass

Antworten   |   Mitläufer  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#23

Das Tool lohnt schon wegen des enthaltenen "Paragon Boot Manager", der mindestens genau so gut ist wie der Windows Boot Manager und darüber hinaus viel mehr Betriebssysteme einbinden kann.

Antworten   |   Bruce Willis  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#22

Dank erstmal für die Warnung vor der Bing-Übersetzungs-Maschine.

Bzgl. der Angabe "garantiert ohne Datenverlust" habe ich mehr als nur Zweifel. Bin bereits auf Win7 umgestiegen, aber erstmal (bis nach SP1 oder 2) wieder zurück zu XP gewechselt. Der Preis an Programmen, die dort partout (trotz Forenunterstützung !!) nicht mehr laufen, war mir einfach zu hoch. Der Komp.modus taugt m.M. nicht allzu viel und Einiges läuft nichtmal virtuell, weder 32 noch 64Bit. Wenn man bereit ist, notfalls alles "liebgewonnene" zu opfern, dann ists ok.

Und ehrlich gesagt, installieren von Win 7 zusätzlich dürfte auch ohne Programm dafür jeder hinkriegen. Die diesbezüglichen Hilfen in Win 7 sind auch für Laien praktikabel. Outlook Express und Etliches mehr gibts nicht mehr, da muss man sich sowieso ganz schön umgewöhnen.

Ich persönlich teste es vielleicht mal aus Neugierde, ob da nicht doch noch was dahinter steckt, ansonsten kein grosser Sinn darin.

Alibaba

Antworten   |   Alibaba  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#21

Vielen Dank Hans und SolarModul,
Habe diesen Link total uebersehen, damit ist nun aber alles ok.

Antworten   |   jonnyport  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#20

@jonnyport
den angegebenen Registrationslink nutzen, kannst Du auch nicht??

Antworten   |   SolarModul  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#19

@ jonnyport: Hast du es mit dem Link von SolarModul (#11) probiert?

Antworten   |   Hans  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#18

Sollte ich in den nächsten Jahren tatsächlich von XP bzw. 2000 auf Windows 7 umsteigen wollen, werde ich mich an dieses Tool erinnern, soferne es bis dahin nicht schon Windows 8 (oder 7.5) gibt. Die 250 Megabyte um das Tool bis dahin aufzubewahren sind aber nicht ohne. Warum kann Paragon nicht kompakter programmieren? Trotzdem danke.

Antworten   |   Eilzug  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#17

Kann keine Serial-Nummer und Poduct-Key bekommen. Wenn ich den Button "get free serial" clicke beended sich der Installation-Prozess.
Hat jemand zufaellig diese Daten?
vielen Dank im Voraus.

Antworten   |   jonnyport  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#16

Isch bin von Windows 95 auf 98 umgeschtiege und hab das Programm gar net gebraucht.

Antworten   |   Paulinsche  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#15

umsteigen auf win 3.11 geht nicht, aber auf DOS 2.0

Antworten   |   toulan  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#14

@ Klaus: Nun, der Name "System Upgrade Utility" bedeutet wohl etwas mehr.
Und das Programm kann wohl etwas mehr als nur ein Parallel-System erstellen.
Hier mal das Test-Ergebnis aus meinem angeführten Link aus der PC-Prifessional:

"Anders sieht es bei Paragons System Upgrade Utilities 2010 aus. Von einem echten Upgrade kann man hier nicht sprechen, denn das alte Betriebssystem lediglich zu virtualisieren, bewahrt nicht davor, Windows 7 komplett einzurichten zu müssen. Wer allerdings diese Methode bevorzugt, weil er Windows 7 sowieso lieber sauber neu installieren möchte, bekommt mit der Software eine Tool-Sammlung geboten, die einen dabei tatkräftig unterstützt. Die Aufgabe, ein Upgrade durchzuführen, meistert aber streng genommen nur die Umzugshilfe von O&O/Laplink."

Antworten   |   Hans  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#13

Tja, ich habe beide Windowsversionen schon installiert. Hat jemand rausfinden können, ob dieses Tool hier den Bootmanager zerschießt? Ich würde es schon testen, vor allem , um mir die Neuinstallation der anderen Programme zu sparen, will mir aber nicht alles kaputtmachen. Gibts Ergebnisse?

@ws: sehr amüsante Übersetzung ;)

Antworten   |   Holzkopp  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#12

Kann man damit auch nach Win 3.11 umsteigen ?

Antworten   |   Kauft "Stairway To Heaven "  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#11

Freischaltung unter:
http://www.paragon-software.com/registration/suu2010.html

Antworten   |   SolarModul  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#10

@hans
Es geht hier überhaupt nirgendwo darum, dass man von XP auf Win7 umsteigen könnte! Das installiert ein paralleles System, wie man das selber kostenlos auch machen kann. Mit Umsteigen hat das wahrlich nicht im Geringsten etwas zu tun.

Antworten   |   Klaus  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#9

Hier noch ein anderer Text: Zwei Programme im Vergleich.
http://www.pc-professionell.de/tests/2010/01/18/oo-laplink-umzugshilfe-vs-paragon-system-upgrade-utilities-2010-20100118

Antworten   |   Hans  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#8

für alle leute, die nicht lesen können, hier nochmal in verständlicher form. das tool macht gar nichts, dass man von xp auf win 7 umsteigen könnte. das installiert nur ein dualboot system. und wer seine festplatte partitioniert und win 7 auf eine zweite partition macht, bekommt das automatisch! und wer etwas teste will, der macht das auf virtualbox oder virtual pc. jedenfalls gibts das vollkommen kostenlos und ohne jegliche zusatzsoftware.

Antworten   |   ursus  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#7

@ MartinHeuch: Du hättest auch schreiben können: "Ich bleibe bei Linux." Das wäre dann ebenso sinnfrei.

Es geht doch hier darum, dass man ohne große Probleme von XP/Vista auf WIN7 umsteigt. Logischerweise nur für die, die das auch tun wollen/müssen.
Hier die deutsche Seite von Paragon mit Beschreibung des Programms: http://www.paragon-software.com/de/home/suu/

Antworten   |   Hans  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#6

aus PCWorld
(Mit BING übersetzter Kurz-Artikel zum Paragon-Tool):

Aktualisieren auf Windows 7 ist normalerweise ein schmerzlos Prozess, aber wenn Sie möchten, dass ein wenig mehr granulare Kontrolle über den Prozess möglicherweise Ihnen Paragon des System-Upgrade-Utilities-2010. Die Paket-nutzt Erstellen des Unternehmens-Imaging, Partitionierung und Boot-Manager-Software in einer Weise, die Sie zur Sicherung von Ihrem alten Systems ermöglicht eine separate Partition für das Betriebssystem, wenn Sie so wünschen, und führen Sie Ihre alten OS und das neue Windows-7 von demselben Laufwerk.

Ist leider nicht die Handholding, die Systemdienstprogramme Paragon Upgrade bietet fast so gründlich wie ich gehofft hatten. Die erste Backup-Imaging war eine Nein-Brainer, aber das Install-Betriebssystem Partitionierung Abschnitt nicht zu erkennen, dass sogar eine minimale Windows 7 Installation mehrere Gigabyte erfordert scheinen: Es lassen Sie mich eine neue Partition mit nur 1,8 GB erstellen. Natürlich balked Windows 7 bei es installieren. Dies passiert, wenn ich eine minimal 8 GB virtuellen Partition verwendet wurde; die Anwendung kam mit vernünftiger Größen mit größere Festplatten verwendet, aber es veranschaulichen nur wie viel Hilfe Sie erwarten können.

Alle Komponenten des Systems Upgrade Utilities 2010 perfekt für mich gearbeitet. Zwei der weitere nützlichen Funktionen sind die Möglichkeit, konvertieren Sie eine Paragon-Bild in das .vhd-Format (die Sie können laden oder nativ unter Windows 7 ausgeführt) und der Boot-Manager (die ermöglicht, Ihre alte Betriebssystem sowohl Windows 7 zu starten). Microsoft stellt ein kostenloses herunterladbares Dienstprogramm--Disk2vhd--bereit, das eine Partition in .vhd kopieren können. Wenn Sie Fenster 7 auf andere als die Partition installieren, denen auf Ihrem aktuellen Betriebssystem befindet, wird die Disk2vhd für ein Dual-Boot-Menü automatisch für Sie erstellt. Die Paragon Versionen, sind jedoch ein wenig slicker.

Am Ende ist Upgrade-Systemdienstprogramme ein nette kleine Paket, das Sie wahrscheinlich nicht benötigen. Ich würde empfehlen, Ausgaben von $ 20 oder so mehr für eines der Suiten mit vollem Funktionsumfang von Paragon, Acronis usw.. Tatsächlich, erzählte mir Paragon Sie upgrade werden Sie auf die vollständige Hard Disk Manager 2009-Suite für genannten $ 20, so dass Sie SUU 2010 kaufen und später ein upgrade konnte. Dieses Angebot wird nicht bekannt gegeben, aber das Unternehmen sichert uns, dass es getan werden kann, indem Sie Kundendienst kontaktieren.

Hinweis: Dieser Link gelangen Sie zur des Kreditors Website, wo Sie die neueste Version der Software herunterladen können. Stellen Sie sicher, den Informationsspeicher es zu besuchen; die "Download" Schaltfläche an das Programm-Hauptseite downloads nur die manuell. Sobald Sie die Anwendung haben, müssen Sie das kostenlose Add-on Adaptive Restore für HDM 2009 konvertieren in .vhd hinzufügen.

Antworten   |   ws  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#5

Ich bleibe bei XP SP2.

Antworten   |   MartinHeuch  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#4

Ein Upgrade von XP auf WIN7 ist von Microsoft nicht vorgesehen. Normalerweise wäre beim Umstieg, den bestimmt viele User demnächst vornehmen wollen, eine Neuinstallation nötig.
Abhilfe könnte diese Programm schaffen.
Allerdings zählt hier nicht die Idee, sondern die Umsetzung.
Hat jemand diese Programm bereits eingesetzt und damit von XP auf WIN7 umgestellt? Wie ist er damit zufrieden?
Ich selbst kann's mangels WIN7 nicht testen, und auf Verdacht will ich es mir auch nicht installieren.

Antworten   |   Hans  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#3

Wozu das denn hier?Das gibt es gratis bei microsoft.de- und da sogar in Deutsch!Dafür würde kein normaler fähiger PC-Nutzer Geld ausgeben,nur DAU`s!
So guck ich eben morgen ´wieder hier rein.
mfG

Antworten   |   braucht niemand!  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#2

Sieht recht praktisch für meine Mutter aus, die zwar Windows 7 hat, aber sich noch nicht durchringen konnte auch darauf umzusteigen.

Antworten   |   Julius  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#1

Nicht schlecht, aber wie hier bei Paragon üblich - nur in englisch.

Antworten   |   karo  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
Kommentar hinzufügen
Top-Kommentare auf Englisch
#5

I think some people aren't reading what this program does ... it is not to let you run 2 operating exactly at the same time so that you can jump back and forth without rebooting ... it is either one or the other. I believe its purpose is so you don't have to decide to leave one behind in order to move ahead to Win 7 but you'll always have to reboot to jump into the other system. I suppose it is possible to copy data between the 2 but it is basically another partition and you're booting into another partition and using it's OS. The only way I know of to have 2 running at the same time is to set up a virtual computer and install a different OS on it but that does take its toll on the resources and you'll have to manage those and the hard disk space by allocating some to the host and client. I could be wrong if I'm misreading or misinterpreting.

asaens  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+45)
#4

Virtual box and VMware server will run Operating systems on your host system virtually also. They are both free.
Running mutliple Operating systems and application software can create a large load on your resources in your PC. (FYI)
I partitioned my drive and installed Windows 7 on one partition and XP on the other for a dual boot. I only run one at a time. This is for speed and efficiency depending on the task I am performing.
I also run VMware. I use this for school and run 2 or 3 operating systems virtually and my physical host operating system.
I have not used this software but if you have a need to run more than one operating system at a time the software looks good. Be careful of trying to run more on your PC than your PC resources can handle.
TO

Tim O'Riordan  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+42)
#3

System Upgrade Utilities 2010 is a collection of apps that Paragon's packaged together as a toolkit to make win7 installation easier -- while the name says: "Upgrade Utilities", the individual apps/functions are valuable & useful on their own, whether installing 7's in your future or already done.

Creating a dual-boot system... At the top of their "Key Features" list, Paragon has their partitioning software. Each OS, each version of Windows should go on it's own partition [or hard drive]. Most software can be shared between 2 or more versions of Windows, meaning you can add a partition only big enough to hold & run Windows, but uninstalling that software can then become a nightmare -- you can only uninstall it from 1 version of Windows, leaving left-overs in your other versions. It's a trade-off that IMHO is only worth considering when more disk space, & the larger partitions it allows are impossible [e.g. quickly slapping a new, bigger hard drive in many laptops is just not gonna happen].

Boot Mgr... All versions of Windows need & use a boot loader -- basically when starting up [booting] your PC/laptop bios looks for a boot loader, starts it, & the boot loader loads Windows [or other OS]. Installing Windows installs the boot loader for that version. An older version of Windows doesn't know about newer versions, so you need to install multiple Windows versions in order, oldest 1st, newest last -- if you don't, you need to use a Boot Mgr to sort things out, giving you your choice of OS to fire up with a menu. If you add Vista &/or 7 to a multi-boot system with XP [& do the installs in order], Windows own boot mgr works fine, but it's hard to manage -- Neosmart's free, EasyBCD makes it possible for us ordinary folks, though it can still seem confusing. Paragon's boot mgr is an alternative also included with several of their individual apps.

P2V Migration/Restore... You've likely heard the phrase: "it's both a curse & a blessing". Welcome to Virtualization. ;-) A Virtual PC is in 2 words, a *Pretend PC*. It's software that quite literally pretends to be hardware -- when you install an OS & software into a virtual PC it *fools* both into thinking they're installed on a real, physical PC/laptop. Weaknesses include 1) everything's slower, 2) not all software will work [especially if/when it needs to talk to real graphics &/or audio hardware], 3) getting a virtualized OS [especially non Windows & older versions like 98] to talk to your *real* OS can be very difficult, to the point it seems impossible. Microsoft created special Virtual PC software for a couple win7 versions -- with it virtualized XP & 7 are able to talk to each other much better. Their regular Virtual PC software works in 7 -- the older version that worked with 98 will not -- and it's easier to get more OSes working inside of it. The free VMWare Server is more powerful, works with more OSes, has a much bigger on-line library of pre-packaged *nix installs, & shows it's intended as a 1st step into industrial duty technology... It's easier to be overwhelmed, while getting client & host OSes talking takes a bit more work & often means loosening security if you've got things really locked down. With 7 Ult. you can download, install, & start using the included Virtual XP very easily, no reading required. After a couple of days you might start to feel confident you know the VMWare Server basics, though balancing that you can do so much more. My impression of the Virtual Box alternative is that it lies somewhere in between, closer to VMWare than not, though I've never played with it extensively.

Turning a working, Windows install into a Virtual Machine/PC is a Paragon specialty. As a virtual machine your Windows install, along with most of your installed software keeps working, no matter where you run the Virtual PC host software. Say you're working in 7 & need an app that only runs in XP, or maybe you haven't installed that app in 7 yet... you can either stop what you're doing, re-boot into XP [on a multi-boot PC/laptop], or keep on working, firing up that app in virtual PC software. While not ideal, your old OS as a virtual PC can often keep old hardware working too. Then why bother with more than 1 installed Windows OS? Virtual Machines are slower, not everything works, & you can't as easily backup/restore/manage your new 7 install as you get things working. OF course there's no reason you can't do both.

P2P Adjust... Truly a blessing for many people like me that rarely, if ever buy a prepackaged PC & run it as-is out of the box. You can change audio & graphics hardware, plug in new printers & monitors, add/remove/change all sorts of hardware & Windows adapts. But beneath it all is the core system, the motherboard & CPU that Windows needs to talk to & use in order for anything to happen -- if you can't start Windows, it can't very well update drivers. Traditionally you had 2 choices: a complete re-install, or a repair install [that might/might not work]. Paragon's come up with a way [P2P Adjust] to update Windows drivers for core hardware before Windows tries to start, so you can upgrade your PC/laptop without starting over from scratch, adding all those apps you've collected, sometimes over years. You don't have to install Windows, just to spend hours visiting Microsoft's update site.

With Windows 8 on the horizon [rumored for summer 2011], System Upgrade Utilities 2010 could really be something you're glad you grabbed & hung onto, even if today you've already moved to win7. In the meantime it'll likely still be more than useful.

mike  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+39)
#2

I actually believe (I live in Argentina) that this kind of soft is good enough not only to have an interesting prospect to our humble hardware but to let us know what we are meant to do with the machines we are entitled to use. Please I beg your pardon because I think my English is not so good for comunicating the real situation but I'm doing my best to keep on working with the humblest resources we have here. Therefore thumbs up for this helping hand! Thanks a lot for all of you and specially for GAOTD!

Final User  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+37)
#1

Here's a review of the Paragon System Upgrade Utilities 2010 from PCWorld.
http://www.pcworld.com/downloads/file/fid,81909/description.html

Anonymous  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+35)

iPhone Angebote »

TimerZ - Last Timer You'll Ever Need Giveaway
It's simple to use yet full featured so you can remove all other timer apps from your device.
$1.99 ➞ kostenlos
This is Germany Giveaway
This app informs you about many of the things you should know for a short or medium-term stay in Germany!
$1.99 ➞ kostenlos
RF Haversine Lite - Radio Link Giveaway
Calculate simple radio link budget.
$1.99 ➞ kostenlos
Realistic Chinese Checkers Giveaway
Realistic Chinese Checkers with unbelievable real crystal balls.
$2.99 ➞ kostenlos
AirDisk Pro Giveaway
AirDisk Pro allows you to store, view and manage files on your iPhone, iPad or iPod touch.
$2.99 ➞ kostenlos

Android Angebote »

Spikes Are the Enemy Giveaway
With 10 lives to spare navigate through over 80 levels of varying difficulty and avoid those spikes.
$0.99 ➞ kostenlos
Retro Pixel Giveaway
The Retro Pixel is lost, bounce through over 80 unique handcrafted and challenging levels to help it home!
$5.49 ➞ kostenlos
Retro Pixel Classic Giveaway
Retro Pixel Classic contains over 60 levels of pure retro gameplay.
$1.49 ➞ kostenlos
Doodle Grid Jr Giveaway
Make drawings or doodle with this really easy pixel art drawing app.
$0.99 ➞ kostenlos
Sav PDF Viewer Pro Giveaway
View all PDF files in a simple way.
$0.99 ➞ kostenlos