Täglich bieten wir KOSTENLOSE lizenzierte Software an, die ihr sonst bezahlen müsstet!

RemoteObserver Giveaway
$19
ABGELAUFEN

Giveaway of the day — RemoteObserver

Supervising computers over the Internet or LAN.
$19 ABGELAUFEN
Benutzer Rating: 348 (41%) 503 (59%) 22 Kommentare

RemoteObserver war am 31. Mai 2008! als Giveaway verfügbar!

Giveaway of the Day heute
$4.99
heute kostenlos
Ein leistungsstarker Symbol- und Grafikgenerator für Mobil- und Desktopanwendungen.

RemoteObserver ist eine Client-Server Anwendung, die für die Kontrolle der PCs innerhalb eines lokalen Netzwerks oder per Internet konzipiert wurde. Ihr habt eine permanente Übersicht über die PC-Aktivitäten eurer Mitarbeiter, Studenten oder Kinder - und könnt eventuell Screenshots machen.

Außerdem könnt ihr Nachrichten verschicken, Anwendungen starten, ferne PCs neu starten oder herunterfahren. Sowohl Client als auch Server Seite sind durch Passwortschutz gesichert. Die Server-Anwendung bietet euch außerdem ein interessantes Feature, das gleichzeitiges Arbeiten und Überwachen ermöglicht.

Weitere Features:

  • Gleichzeitige Überwachung von bis zu 64 Computern;
  • Möglichkeit, Screenshots zu machen;
  • Exportieren von Screenshots in BMP Format;
  • 'Bring to desktop' Funktion, die gleichzeitiges Arbeiten und Überwachen ermöglicht;
  • Run applications, send messages, restart or shutdown on the remote computers;
  • 8x8 grid;
  • Vollschirm-Modus auf der Server Seite;
  • Passwortschutz für Server und Client;
  • 3 Komprimierungslevels;
  • Symbol der Anwendung in der Taskleiste.

System-anforderungen:

Windows 2000/XP/2003/Vista

Herausgeber:

ValixSoft

Homepage:

http://valixsoft.com/remoteobserver.htm

Dateigröße:

391 KB

Preis:

$19

Kommentare zum RemoteObserver

Thank you for voting!
Please add a comment explaining the reason behind your vote.
#22

Wie installiert man die Clientapplikation.
Wieso steht nichts Genaues in der Betriebsanleitung über die IP und "Hostname"
Die IP-Nummer wechselt doch ständig, wenn der "Client" sich ins Netz einwählt. Stell ich mich zu doof an oder was

Antworten   |   drangelwine  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#21

Passt wohl in die heutige Zeit. Langsam gehen mir die ständigen, unter irgendwelchen fadenscheinigen Vorwänden vertriebenen “Überwacht die Aktivitäten an EUREM PC, bla bla”-Angebote aber ziemlich auf meinen nicht vorhandenen (bin nämlich ne feine Dame) Sack. Beispiel Kinder (auch dafür wird dieses Produkt immerhin beworben): Gibt es tatsächlich Eltern, denen die Privatsphäre ihrer Kinder egal genug ist, dass sie sie bespitzeln? Und wissen die Kinder dann davon, oder nicht? Ich finde nicht, dass über solche Programme die Hemmschwelle zur Bespitzelung und Überwachung Anderer peu à peu abgebaut werden sollte. Und - für den Fall, dass die Überwachten von der Überwachung wissen - schon Kinder “lernen” müssen sollten, mit dem Phänomen des Bespitzelwerdens umzugehen bzw. es als alltäglich und ganz normal zu akzeptieren. Sollte es tatsächlich einige Nutzer geben, die durch solche Angebote ihre “Berührungsangst” mit dem Überwachen anderer verlieren, leistet GAotD einen Beitrag für eine Entwicklung, die in keine erfreuliche Richtung geht.

Antworten   |   Mutter  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#20

@Thunderman/Affen

Ist ein potentielles Spytool, da schlagen Scanner gerne Alarm. Is auch richtig so, denn wenn jemand fremdes den Code als Schadcode nutzt, um dich auszuspionieren, sollte der auch warnen.

So aber vollkommen harmlos

Antworten   |   Newty  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#19

Klar schlägt der Antivirus Alarm. Das machen die Antivirus-Programme bei jedem solchen Programm. Egal ob Giveaway, Kaufsoftware oder Freeware. Es sind schließlich Komponenten drin, die Trojanern sehr ähneln (Keylogger und so Zeuch).

Antworten   |   Torben  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#18

@17:
Ob nun Stasi, BND oder sonst ein "esotherischer Verein": s'gibt nun mal viele (Möchte-gern-) Überwacher und ebensoviele Überwachte (auch dies hier wird gescannt). Denn, "es muss nicht immer Kaviar sein ...". Auch GröFaZ grüsst aus den ewigen Jagdgründen.

Antworten   |   regge.ch  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#17

ZU 10. BITTE: Endlich eine Möglichkeit einführen wie auf der englischen Seite, á la: Fanden Sie diesen Kommentar nützlich? yes | no
Dann spart sich jeder, der will, das Durchlesen eines Wustes an unrichtigen, absurden, von keinerlei Kenntnis getrübten (etc…) Kommentaren. Von(german)werwölfchen — Mai 31st, 2008, 7:14. Das wird
letztendlich, jeder nur für sich selbst bestimmen können. Ich brauche
auf jedenfall keine zensurierten Meinungen. Es wundert mich auch, wie
innerhalb kürzester Zeit über Programme befunden wird. Ich würde mir
das prinzipell erst nach 1-2 Monaten intensivstem Gebrauch anmassen.
Ob man persönlich ein Program gebrauchen kann, muss jeder für sich selbst entscheiden.
Weiterhin “Daumen hoch” für alle GAotD.

Antworten   |   Egon Semmel  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#16

Ohne Windows-7-Tests künftig kein Windows Vista Logo
-----------------------------------------------------------------------
"Microsoft verpflichtet Hardware-Hersteller bereits ab dem 1. Juni, sich um die Kompatibilität ihrer Produkte mit Windows 7 zu kümmern.Software und Treiber, die unter einem Nachfolge-Betriebssystem nicht mehr laufen? Wer seinerzeit von Windows 9x/ME auf Windows XP oder Jahre später von XP auf Vista wechselte, kennt die Probleme, die ein neues Betriebssystem mit sich bringt. Bei Windows 7 will es Microsoft besser machen und stellt für die Hersteller schon zum 1. Juni 2008 eine neue, verbindliche Regel auf, die den Wechsel auf Windows 7 erleichtern und Microsoft und den Herstellern viel Kummer ersparen dürfte."

Antworten   |   Newsletter  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#15

Ich gestalte den Schutz meiner Geschwister auch anders. Mit entsprechenden Inhaltsfilter und Programmblockierung. Dennoch schau ich regelmäßig in die Logs der Filter-Software, ob ich etwas übersehen habe. Und es gibt noch andere Mittel und Wege, wie man diese Michanismen umgehen kann, da kenne ich mich aus. Da kommt ein solches Programm manchmal ganz gut.

Aber um Missverständnisse vorzubeugen:
Gegen eine unangekündigte Überwachung, ob von den eigenen Kindern, von Mitarbeitern o.Ä. bin ich auch. Aber solche Programme deswegen zu verunglimpfen ist nicht okay. Denn das Programm ist ja nicht extra dafür erstellt worden, illegal oder "geheim" aufzuzeichnen. Nur: moralische Aspekte können bei dieser Art von Software vom Herrsteller einfach nicht beachtet oder in den Nutzungsbedingungen beachtet werden. ;)

Ansonsten müsste auch UltraVNC im View-Modus oder das Family Safety-Center von Microsoft in den Topf geworfen werden.

Was wohl eher besser für die Art von Programmen als Einsatzort dienen könnte: Internet AGs oder IT-Unterrichtsräume. Dort habe ich diese Art von Überwachungssoftware ohnehin schon oft im Einsatz erlebt um zum Austesten ist das heutige Giveaway eindeutig brauchbar. Für den letztendlichen Einsatz muss dann natürlich eine andere Lizenz her.

Entschuldigt mein arges Off-Topic bitte, aber Missverständnisse um meine Person/meine Aussagen schaffe ich gern aus der Welt.

Weiterhin "Daumen hoch" für das heutige GA.

Antworten   |   Philostrat  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#14

@Philostrat :
Internetseitenzugriffe können ja wohl problemlos so eingestellt werden ,das die Kinder erst garnicht auf solche Seiten gelangen können.Auch nicht über verschiedene Links in "harmlosen" Seiten!
Ausserdem gibt es dafür doch Software zusätzlich.
Das heutige Tool ist unnützt,solche Überwachungsprogramme sind nicht sinnvoll und abzulehnen!

Antworten   |   Kinderschutz anders gestalten bitte  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#13

@Andreas Kiefl (derzeit #14)
Im BIOS den CD-Boot deaktivieren und BIOS-Passwort anlegen, fertig :) Ahja, ggf. den Quick-Boot auch deaktivieren.

Heute auch kein Programmtest von mir, da ich bereits eine Alternative verwenden und daher kein Grund für eine Installation besteht.

Und an All Jene, die der Überwachung der Kinder wegen rummaulen:
Ihr solltet euch ruhig dafür interessieren, was eure Kinder am PC so treiben. pornolastige, gewaltverherrlichende und illegale Seiten gibt es zu Hauf im Internet. Mal von den ganzen Chats und Sozial-Networks, die voll von Pädophilen sind, zu schweigen. Vertrauen ist gut, Konrolle ist Schutz des Kindes!

Daher schon Daumen Hoch für den positiven Verwendungszweck.

Antworten   |   Philostrat  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#12

Hmm, überwacht das Programm auch, wenn die Kinder z. B. mit einer Knoppix-CD ins Internet gehen?

Antworten   |   Andreas Kiefl  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#11

(german)werwölfchen :
unerwünscht,nicht viel Ahnung und bleib doch auf engl.Seite und erfreu dich an deiner immer so tollen Freeware "Irfan " !

Antworten   |   Erich Mielke  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#10

BITTE, BITTE, BITTE:
Endlich eine Möglichkeit einführen wie auf der englischen Seite, á la:

Fanden Sie diesen Kommentar nützlich? yes | no

Dann spart sich jeder, der will, das Durchlesen eines Wustes an unrichtigen, absurden, von keinerlei Kenntnis getrübten (etc...) Kommentaren.

Die Software, so scheint es, ist für zwei "Überwacher", aber für mehrere "Überwachungen" gedacht - und kann, nach meiner ersten Einschätzung, VNC nur unzureichend ersetzen; dafür aber eben mehrere GLEICHZEITIG "überwachen" (auch per visueller Snapshots...)

Antworten   |   (german)werwölfchen  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#9

Daumen runter!

Antworten   |   Silver  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#8

Morje,

Im geöffneten Server kann man unter Lizenz nachschauen, bei mir sinds SECHZEHN zu überwachende Clients.

Die Aussage bis zu 64 ist FALSCH.

Allerdings macht GAOTD hier ein konkretes Versprechen; ein sogenanntes Werbeversprechen - diese wollen hierzulande eingehalten sein.

Neben "Beta" Ausgaben von Herstellern, Kaputt Programmen von Herstellern, nun auch noch FALSCHlizensierungen?!?

Wie ernst werden an diesem Platze die Anwender eigentlich genommen? Oder sind wir nur die "billigen" Heinze zum Promotional Geldscheffeln?

Langsam wird´s interessant auf dieser Side. In vielen Kommentaren reine rumprollerei, versteckte Werbung (auf Pronoseiten, andere Programme) - was passt da eigentlich wie zusammen.

( an 8. Erich: Gruß an alle Pädophilen Wichser, die sich in Familien verstecken, mit so´ner Software hat eure letzte Stund´ geschlagen.)

Manches Mal ist Kontrolle nicht nur Sicherheit, sondern Freiheit. Das herauszufinden braucht´s selbst-verständlich entsprechenden Gripps.
Das Bsp. in () ist nur eines unter Vielen.

Wir schnappen Euch ALLE,
auf eine gute PARANOIA

Antworten   |   Derichbin  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#7

Passt wohl in die heutige Zeit. Langsam gehen mir die ständigen, unter irgendwelchen fadenscheinigen Vorwänden vertriebenen "Überwacht die Aktivitäten an EUREM PC, bla bla"-Angebote aber ziemlich auf meinen nicht vorhandenen (bin nämlich ne feine Dame) Sack. Beispiel Kinder (auch dafür wird dieses Produkt immerhin beworben): Gibt es tatsächlich Eltern, denen die Privatsphäre ihrer Kinder egal genug ist, dass sie sie bespitzeln? Und wissen die Kinder dann davon, oder nicht? Ich finde nicht, dass über solche Programme die Hemmschwelle zur Bespitzelung und Überwachung Anderer peu à peu abgebaut werden sollte. Und - für den Fall, dass die Überwachten von der Überwachung wissen - schon Kinder "lernen" müssen sollten, mit dem Phänomen des Bespitzelwerdens umzugehen bzw. es als alltäglich und ganz normal zu akzeptieren. Sollte es tatsächlich einige Nutzer geben, die durch solche Angebote ihre "Berührungsangst" mit dem Überwachen anderer verlieren, leistet GAotD einen Beitrag für eine Entwicklung, die in keine erfreuliche Richtung geht.

Antworten   |   deiner Mutter  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#6

Hmm,ist das Tool auch von Rene Obermann freigegeben worden? Kann es den heutigen Ansprüchen einer guten Überwachung standhalten?

Kleiner Spaß....

Hanny

Antworten   |   hanny  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#5

Die Software mit "Weitere Features: Gleichzeitige Überwachung von bis zu 64 Computern" hier anzupreisen, ist grob irreführend. Das wäre tatsächlich ein Feature, mit der sich diese Software von etablierter Freeware wie VNC etc. unterscheidet. Aber wenn die hier angebotene Version nur 2 Rechner unterstützt und die Erweiterung auf mehr Rechner KOSTENPFLICHTIG ist, trifft die Beschreibung hier einfach nicht zu. Für die Kaufseite des Herstellers mag das was anderes sein.

Antworten   |   S.Urfer  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#4

: ausschliesslich für privaten Gebrauch !
So,und was soll das Programm dann?
Soll ick meine Familie überwachen?
"Vertrauen ist Gut,Kontrolle besser" ?
Kein Vertrauen in die Familienmitglider?- Denn schafft euch doch gar keinen Computer erst an!Kinder überwachen,was die am PC so alles treiben,auf welchen Seiten sie surfen?Das kann man ja schon so einstellen,das die Kinder nicht alle Seiten aufrufen können,sondern nur bestimmte Inhalte aus www. erreichen können.
Greift der Überwachungswahnsinn nun auch schon auf Privatpersonen um sich? Wie krank sind denn dann solche Leute,die solches Tool benutzen?

Antworten   |   HVA-2-MfI  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#3

iss ja nur ne 2er Lizenz,... dann kann ich auch bei VNC bleiben.

Antworten   |   Micha  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#2

Kann ich den Client damit fernbedienen oder nur observieren?
Schließlich gibt es ja noch freeware wie VNC, die das alles beinhaltet ...

Antworten   |   braunweb  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#1

"Gleichzeitige Überwachung von bis zu 64 Computern" - ??? - Ich bin schon froh, wenn ich meinen im Griff habe!

Antworten   |   Rudi  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
Kommentar hinzufügen

iPhone Angebote »

Calculator! Voice & Effect Giveaway
The second most interesting calculator in the world!
$4.99 ➞ kostenlos
Cuji Photo - Vintage Camera Giveaway
Process digital photos to make them look like analog pictures.
$1.99 ➞ kostenlos
Videdit - Handy Video Editor Giveaway
With Videdit, you can edit your videos in various ways and make them more awesome and different.
$0.99 ➞ kostenlos
Minimal Maze Giveaway
A minimalist puzzle game which is played by rotating the mazes.
$0.99 ➞ kostenlos
Do.List: A To Do List & Task Organization App,Free Giveaway
Do.List is enjoyed for its ability to help users organize their lives and prioritize their day.
$3.99 ➞ kostenlos

Android Angebote »

Sudden Warrior Plus (Tap RPG) Giveaway
This is an action RPG different from any other!
$0.99 ➞ kostenlos
Ojas in wonderland of science Giveaway
An educational adventure game.
$1.99 ➞ kostenlos
Bills Reminder Giveaway
Track your bills and get daily reminder notification for your bill payments.
$2.49 ➞ kostenlos
UX S9 - Icon Pack Giveaway
UX S9 is an icon pack based on official UX of Samsung Galaxy S8/S9 and Note 9.
$0.99 ➞ kostenlos
Bloxorz roll the blocks 2019 Giveaway
A ricky, yet antistress game where you unfold square tiles to fill the grid.
$0.99 ➞ kostenlos