Täglich bieten wir KOSTENLOSE lizenzierte Software an, die ihr sonst bezahlen müsstet!

Inpaint 2.0 Giveaway
$39.99
ABGELAUFEN

Giveaway of the day — Inpaint 2.0

Entfernt alle unerwünschten Objekte von euren Fotos, wie z.B. Stromkabel, zufällig ins Bild geratene Personen, Texte etc.
$39.99 ABGELAUFEN
Benutzer Rating: 657 49 Kommentare

Inpaint 2.0 war am 3. November 2009! als Giveaway verfügbar!

Giveaway of the Day heute
$19.95
heute kostenlos
Überprüft den Zustand eurer Festplatten, um euch vor plötzlichem Datenverlust zu schützen.

Entfernt alle unerwünschten Objekte von euren Fotos, wie z.B. Stromkabel, zufällig ins Bild geratene Personen, Texte etc. Zum Löschen setzt das Programm den Hintergrund des Bildes in den Bereich des zu entfernenden Gegenstandes fort. Dabei rekonstruiert Inpaint den hinter dem ausgewählten Objekt befindlichen Bereich, indem es die angrenzende Umgebung untersucht und sie anschließend geschickt an der Stelle des zu löschenden Objekts einsetzt.

Wenn unerwartete Gegenstände ein ansonsten schönes Bild verunstalten, kann Inpaint verwendet werden, um diese einfach aus dem Bild zu entfernen. Ihr müsst das Objekt nur markieren, den Rest erledigt das Tool.

Es ist unglaublich simpel: zieht einen Selektionsbereich um den Gegenstand, den ihr entfernen wollt, und wählt das intelligente Löschverfahren von Inpaint. Fertig!

System-anforderungen:

Windows Vista/2003/2000/XP; 2000 MHz processor 256 Mb RAM

Herausgeber:

TeoreX

Homepage:

http://www.teorex.com/inpaint.html

Dateigröße:

2.22 MB

Preis:

$39.99

GIVEAWAY download basket

Developed by Corel Corporation
Developed by The GIMP Team
Developed by Adobe Systems Incorporated
Create 3D models of buildings, garages, roofs, etc.

Kommentare zum Inpaint 2.0

Thank you for voting!
Please add a comment explaining the reason behind your vote.
#49

Einfach nicght ausgereift. "Übermalte" Stellen sind so unübersehbar, dass die Nachbearbeitung so aufwendig ist, dass man es gleich mit den Clonepinsel bzw. -stempel selbst machen kann.
Gute Idee - unreife Umsetzung.

Antworten   |   guest  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#48

für normalen gebrauch ein sehr gutes programm!
bei mir funktionierte das entfernen von objekten aus bildern 1a!!

@scheißdrecksmuell
du solltest mal auf einen pc umsteigen!! da funktioniert das programm...

Antworten   |   randy  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#47

es gibt hier echt kommentare da kann man sich nur an den kopf fassen.
leute, wenn ihr ein bissl zu doof seit, dann meckert nich über das tool.

http://xxmurphyxx.xx.funpic.de/anderes/inpaint.gif

Antworten   |   xxstyxx  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#46

Rapidsharequelle nicht mehr verfügbar....

Antworten   |   IzNoGuD  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#45

Das die Bilder vertauscht sind (also das Mit dem Flugzeug das Nachher) bild sein soll,
ist unwarscheinlich.

Schau mal genauer hin, dann wirst du sehen,das diese Hellen Landflecken Vor dem Jet
sich an der Stelle wo der Jet "War" wiederholen,
was daraufhindeutet,das die landstellen Kopiert wurden.

Hinter dem Jet ist es das gleiche,was noch mehr zeigt,das nachträglich etwas aus dem Bild WEG
Retuschiert wurde.
In diesem Falle der Jet !!

Darum kann es schonmal nicht stimmen,das der Jet Nachträglich eingefügr wurde,
denn es gibt kein fleck auf der Welt,andem sich Bäume und Wald so sehr Ähneln.

Antworten   |   Meff  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#44

Ich versuche seit gestern nach Erhalt der Mail die Software herunterzuladen. Leider nicht möglich,es erscheint immer die Auskunft "versuchen sie es später".

Was ist da los?

Antworten   |   Peter Golinski  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#43

@Freya
die herstellerbilder sind kein fake. die daraus entfernten objekte haben einen einfarbigen hintergrund (blau für den himmel) oder einen unklaren (farbige bäume). dann funktioniert es einwandfrei. aber eben nur dann. ausserdem kann man beim bild mit dem jet beim genaueren hinsehen sehr gut sehen wo korrigiert wurde. du scheinst nicht viel ahnung von der technik eines bildbearbeitungsprogrammes zu haben. schrittweise nutzt da gar nichts, nur die fläche ausserhalb ist dafür relevant, da diese "verlängert" werden muss um das entstehende loch zu füllen!
dieses programm hat weder hellseherische fähigkeiten, noch kann es durch objekte hindurchsehen. oder woher soll es wissen, was eigentlich hinter der person sein müsste die du wegradieren wolltest. das programm würde aber die wolken auf deinem bild entfernen, weil rund herum nur blau ist.

Antworten   |   Gerry  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#42

Das Tool ist für eine kleine Fusselentfernung recht brauchbar.
Sprich - homogene (nix Guido !) Flächen lassen sich damit bisserl retuschieren.

Für kleine Spielereien das Däumlein hoch - für achtelgute Retusche allerdings den Daumen tief nach unten.

Ergo: Ich klicke heute nicht !



@ Freya : Geiles Pic !!! -(_)0

Hilsen til Norge!

Antworten   |   blinkeye  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#41

Könnte mir bitte jemand die Seriennummer von ScreenDash(gab es gestern)posten?Habe leider die Readme nicht runtergeladen...
Danke schonmal!

Antworten   |   Readme  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#40

Gute Idee und einfach und nett gemacht - aber das Ergebnis war bei meinen Tests leider sehr schwach. Z.B. der Test eine Person vor einem grau bewölkten Himmel verschwinden zu lassen führte zu fast weissem Fleckenmuster und der Boden auf dem die Person stand (dunkele Steine) wurde ebenfalls zu weissen Flecken. Da ist die Nacharbeit aufwändiger als es gleich manuell per Stempel und anderen Werkzeugen zu machen. Schade, das war nix.

Antworten   |   Tom  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#39

'Bei kleinen zu retuschierenden Objekten gut.
Allerdings muss für perfekte Retusche noch ein wenig nachgeholfen werden.

Gruß

Antworten   |   Stasi  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#38

@Rostbauer, ueberfluessige und dumme Bemerkungen (mit etwas Hirn) kannst Du dir sparen.
Wie ich schon schrieb, selbst wenn man schrittweise ein Objekt entfernt ist das Ergebnis nicht zufriedenstellend.
Mit meinem Bild habe ich nur aufgezeigt, dass die vom Hersteller gezeigten Bilder hier der reinste Fake sein muessen.
Und das kann ich auch, ein Motiv nachtraeglich in ein Bild einbauen und dann die Reihenfolge der Bilder vertauschen und behaupten, das Motiv waere vom Proggi entfernt worden.

Antworten   |   Freya  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#37

Ich habe damals Inpaint 1.0 ausprobiert , manchmal macht das Proggi einen guten Job.

Antworten   |   Melly  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#36

Tja, leider völlig unbrauchbar. Ein einfacher Versuch brachte ein absolut blamables Ergebnis.

Antworten   |   Stokker  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#35

Ein wirklich tolles Programm. Nach dem vielen Schrott, den wir hier schon ansehen mussten ein echtes Bonbon. Daumen hoch und vielen Dank!

Antworten   |   Sepp  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#34

Leider voll daneben,selbst fuer geschenkt noch zu teuer, und Photoshop gibst ebenfalls gratis. Ich habe es jedenfalls gratis mit keygen bekommen.

Antworten   |   Photoshop gratis  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#33

Für alle, die mal schnell was "wegretuschieren" wollen und denen Photoshop/Gimp u.a. zu kompliziert ist ist das Programm sehr gut geeignet.

Das man ganz grosse Objekte schlechter wegbekommt sollte einem schon von der Logik her klar sein - aber für Stromleitungen oder kleinere "Reperaturen" ist das kleine Programm ideal.

Antworten   |   Gutmensch  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#32

Was soll'n das Gequatsche vonwegen das kann Photoshop, Gimp, .... viel besser.
Mit diesen Programmen ist es tw. eine ordentlich aufwändige Schufterei so professionelle Ergebnisse zu erzielen, wie sie hier einige gerne möchten.
Ich verwendete bisher InPaint 1.0 und war sehr, sehr zufrieden damit.
Klar gibt's Grenzen und bei einigen, allerdings ganz, ganz wenigen Fotos fiel das Resultat nicht so toll aus, wie ich es gerne gehabt hätte.
Also - beide Daumern hoch!!

Antworten   |   was soll'n das Gequatsche  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#31

Good program for fast changes.
Instruction for later installation could be taken out of notes given for other software (Just for information: Software can be installed also years later with the given key, if procedure will be followed)

Das Programm lässt sich gut und einfach bedienen. Die Funktionen sind für ein kostenloses Programm im Grunde sehr gut. Auch die Ergebnisse sprechn für sich (Gut!!), wenn der Anwender genau weiss, wie er damit umzugehen hat!

Antworten   |   Jamal  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#30

Sehr gutes Programm!

Antworten   |   Riester  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#29

@ Hugo
Was hat sich getan?
Muss ich wieder eine halbe Stunde rumprobieren?
Bitte um Antwort.

Antworten   |   DAN 3/111  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#28

Resultat:
Für kleine Bilder mit einem nicht gar zu großen Farbspektrum gut geeignet - Für große professionelle Bildbearbeitung eher nicht.

[TESTED]

Antworten   |   HARDCORE TESTER  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#27

Key funktioniert auch mit der Testversion von der Herstellerseite!

Antworten   |   MadEye  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#26

Ich hab probiert es portable zu machen(Auch wenn das eigentlich unnütz ist da es scheiße ist),könnte vielleicht trotzdem ma einer kucken ob es geht und es mit sagen?
Download:
http://rapidshare.com/files/301825624/Impaint_Portable.exe.html
http://rapidshare.com/files/301826078/Impaint_Portable.exe.html
PS: Nur zu Testzwecken :-)

Antworten   |   blackFire  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#25

bei Wellen (Urlaubsbilder) fällt es dem geübten Blick doch shcon etwas auf

aber sonst TOp Prog

Antworten   |   Gordon  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#24

sowas hab ich schon lange gesucht zum retuschieren

DANKE GAOTD

klappt gut

man kann gut die UrlaubsBilder von lästigen Tourristen bereinigen

Antworten   |   Gordon  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#23

SW Fotos werden mit Falschfarben eingelesen

Antworten   |   hu  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#22

Höchste Zeit, daß "Bilderangucker" ein Ausbildungsberuf wird. Da lernen dann vielleicht endlich alle Blauäugigen, daß man durch Wegretuschieren nicht sehen können wird, was seinerzeit selbst dem Photographen verborgen geblieben war - ... eben weil das durch das störende Objekt verdeckt war.

Woher sollte nachher dieses Programm sowas wissen ? Was erwartet Ihr denn ?

Antworten   |   Hannah Montannah  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#21

@Freya und co.: Was erwartet ihr denn, kein Programm kann wie von Geisterhand alles hin zaubern, was ein Objekt vorher verdeckte. Man muss auch hier sich Gedanken machen. Nur in Verbindung mit etwas Hirn, wird es funktionieren und für Leberflecken reicht es allemal.

Antworten   |   Rostbauer  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#20

@Freya: sieht doch nett aus... aber Spaß beiseite, die Automatische Korrektur ist eben scheinbar noch nicht so intelligent derart komplexe Zusammenhänge wie in dem Bild automatisch zu erkennen (wird wohl noch eine Weile dauern, bis derartiges gut funktioniert).
In dem Beispiel empfiehlt sich eine mehrstufige Vorgangsweise, zuerst den Teil der in den Himmel ragt mit Himmel füllen und dann den Teil auf der Wiese mit Wiese ...

Mir hat schon die erste Version recht gut gefallen, natürlich hat PS in den neueren Versionen auch eine mächtige Retuschefunktion, aber kostet sehr viel und das hier ist für lau vergleichsweise extrem gut...

Antworten   |   Fuer Lau  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#19

Verglichen mit Photoshops Reparaturpinseln ist das Programm nicht gut.

Antworten   |   Pixelschubser  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#18

Installiert, ausprobiert und restlos enttaeuscht.
Grosse Objekte im ganzen entfernen gibt katastrophale Ergebnisse, entfernt man das Objekt Schritt fuer Schritt ist das Ergebnis noch immer nicht zufrieden stellend und all die Arbeit war umsonst.
Von mir daher Daumen runter.

http://www.lunasdream.com/images/ausschnitt.jpg
Mehr muss man dazu wirklich nicht sagen.

Antworten   |   Freya  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#17

Habe Ver. 1 deinstalliert und die neue Ver. 2 getestet. Arbeitet meines Erachtes besser als die Vorgängerversion. Allein schon durch die Polygon-Funktion. Meistens muss man den Suchrahmen verkleinern, ansonsten wird ein zu großer Umgebungsbereich berechnet.
Daumen hoch.
PS: Welches Programm ist schon perfekt?

Antworten   |   Pixel  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#16

I used the version 1.0 before. This new version makes exellent results too. The coolest things are the new program surface and the animation during the "removing action".
The only thing you have to care for: size or/and move the outer retangle after selection (hold shift-key). Also try rectangles, who get on one or more sides in the inner of the selection (possible!).

Antworten   |   bongtschik  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#15

Wirklich gut. Hatte ich schon drauf gewartet, da ein ähnliches GAOTD-Prog durch Rechnerwechsel funktionsunfähig wurde.

@Fred
Kritik sollte man begründen können.

Wenn ich schreiben würde: "du bist ein Blödmann" wäre das auch nicht gut.
Ich schreibe jedoch: "Fred, du bist ein Bödmann, weil du meckerst um des Meckern willens. Auf solche Blödmaänner können wir verzichten."

Antworten   |   Miezekatze  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#14

stimmt, ich nutze die Version 1.0 schon länger -wer das Angebot verpasst und sicher ärgert: Inpaint ist generell gratis legal zu haben, u.a. hier
http://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Software-Software-Tipp-Inpaint-3665515.html

Antworten   |   Martina  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#13

Bei komplexeren Strukturen kommt das Teil an seine Grenzen, Grobe Artefakte, falsche Farben, schlechte Übergänge.

Für kleine Korrekturen für den gelegentlichen Gebrauch sicher brauchbar, aber bei grösseren korrekturen sollte man sich doch lieber nicht auf das Progrämmchen verlassen.

Trotzdem - heute mal den Daumen hoch...

Antworten   |   garfield  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#12

Ein wirklich hilfreiches Tool. Danke Give Away of the Day!

Antworten   |   Monty  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#11

Kenne ich schon. Taugt so gut wie gar nicht. Objekte lassen sich nur dann einigermassen entfernen, wenn aussen herum ein einheitlicher Hintergrund gegeben ist. Zum Beispiel freier Himmel oder einen verschwommenen Hintergrund wie beim abgebildeten Jet wo die Bäume nicht mehr zu erkennen sind.
Für alle anderen Fälle taugt das Programm schlicht und einfach nicht und die Nachbearbeitung dauert genau so lange, als würde man es gleich von Hand erledigen.
Nette Spielerei worauf sich, wie auf die meisten Angebote hier, problemlos verzichten lässt. Die Funktion "Stempel" gibt es in jedem Bildbearbeitungsprogramm und ist das selbe wie hier, nur das es gleichzeitig von allen Seiten gemacht wird.

Antworten   |   ratsching  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#10

Kann mer was mit anfangen.
Daumen hoch und Danke.

Antworten   |   Superdau  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#9

ich will ja nun mal nicht hetzen. das program hatten wir vor einiger zeit schonmal... es funktioniert. nicht perfekt aber ganz annehmbar.

aber zu den beiden "test"-photos: wenn man sich die bilder mal etwas genauer angucckt, wird man festestellen, dass der sonneneinfall bei den felsen am unteren bildrand twa von richtung der oberen, linken ecke des bildes kommt. und dann achte man mal bitte auf den schattenwurf am jet... da kommt die lichtquelle von hinter dem photographierenden... imho haben da entweder gaotd oder die entwickler n bild von dem hübschen hintergrund genommen und den flieger reingeschnitten, um zu zeigen, wie super die software funktioniert... leider ist sie nicht ganz so perfekt, genau wie die photoshop-künste des fälschenden.

Antworten   |   DocPanic  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#8

Dieses Programm ist eine wundervolle Ergänzung für eine Foto-Software wie Ashampoo Photo Commander 7. Das Wegretuschieren von Objekten aus dem Bild ist die einzige Funktion, die dem Privatanwender bei einer Fotosoftware immer gefehlt hat.

Die Version 1.0 gab es hier am 20.12.2008. Damit waren bereits erstaunlich gute Ergebnisse zu erzielen. Ich konnte damit sogar einen störenden Pkw so gut entfernen, dass nur noch derjenige etwas bemerken konnte, der wusste, dass da zuvor etwas war. Das störende Objekt befand sich dabei sogar ziemlich weit vorne im Bild und nicht irgendwo in der Ferne im Hintergrund.

Ich habe jetzt problemlos die Version 2.0 installieren können. An der Programmoberfläche hat sich einiges getan. Damit macht alles noch etwas mehr Spaß. Es funktioniert wie die Vorversion tadellos.

Antworten   |   Hugo  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#7

Habe ich mir schon vor einigen Monaten hier besorgt, war eines der wenigen Tools von GaotD, das wirklich brauchbar war. Macht das was es soll, nicht mehr und nicht weniger!
Und kommt mir jetzt nicht mit: es gibt da bessere Freeware..., oder Photoshop kann das auch usw.
Für jemand, der schnell mal etwas "beseitigen" will, ist das Teil sehr brauchbar, und das auch noch schnell!
Daumen hoch heute, auch wenn ich's schon habe!

Antworten   |   glasmaennlein  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#6

Benutze Inpaint 1.0 schon 'ne ganze Weile und bin sehr zufrieden damit! Mal sehen, was sich in Version 2.0 noch verbessert hat...

Antworten   |   Delia  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#5

Wirkliche Bildbearbeitung ist etwas anderes. Nach ein paar Tests bin ich zu dem Schluss gekommen: "Nettes Spielzeug!" Professionell nur äusserst bedingt einsetzbar.

Antworten   |   ElCerval  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#4

Das ist schon die dritte Version von dem Teil, die ich hier in GOTD gefunden habe; schon die früheren Versionen waren nicht schlecht (s. Kommentar von ElCerval). Gut, dass man so Programm-Updates kriegt, auf die man laut GOTD-Regeln eigentlich keinen Anspruch hätte. Die neue Version hab ich noch nicht getestet, aber die Bedienoberfläche ist schon mal viel angenehmer als die von 1.0. Gut, dass man so Programm-Updates kriegt, auf die man laut GOTD-Regeln eigentlich keinen Anspruch hätte. der Readme
Der Schlüssel für die Registrierung liegt übrigens in der Readme-Datei bei.

Antworten   |   pilatus  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#3

Nun ja, so weit ganz brauchbar. Hinterlässt zwar unbersehbar seine Spuren, nimmt einem jedoch einen Großteil der Arbeit ab. Eine Nachbearbeitung bleibt bei etwas komplexeren BitMaps auf jeden Fall unverzichtbar.
Mal ausprobieren...

Antworten   |   ElCerval  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#2

Testet und für Schrott empfunden hab versuche n alte klassekamerad aus em foto zu machen ergebnis = er war ein dreiviertel mal da -.-

Antworten   |   Scheisdrecksmuell  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#1

Wow,das ist wirklich mal eine gute idee.
Mal schauen, wie leicht/Schwer es zu bedienen ist.
Klar,es gibt GIMP und andere tools,allerdings sind die sehr kompliziert und auch zu Überladen.

Antworten   |   Meff  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
Kommentar hinzufügen
Top-Kommentare auf Englisch
#5

The Good
* Fairly easy to use.
* Processes images quickly.
* Rectangle and polygon tool (similar to free hand) for selection.
* Easy multiple processing of the same area.
* Has an undo/redo feature.
* Supports (at least) .JPG, .PNG, .BMP, and .GIF.

The Bad
* Supports .GIF input images, but does not list it with .JPG, .PNG, and .BMP so users have to select "All files" to select .GIFs.

For final verdict, recommendations, and full review please click here.

Ashraf  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+95)
#4

PROS:

* Smooth download/installation/activation/registration on Vista HP x64 SP2 OS.
* Local help guidance (including tech support info.) located within program.
* Simple, clean, clear, easy-to-understand, easy-to-navigate GUI.
* Smooth program access without using Administrator Mode.
* Has rectangle/polygon, image-selection-tool features.
* Has zoom-in/zoom-out/normal-view features.
* Easy, smooth, intuitive program operation.
* Does decent job of correcting images.
* Has undo/redo features.
* Has run/stop functions.

CONS: - Nothing significant to note at the moment.

SUMMARY: - Nice Program. Thanks, GOTD and TeoreX.

Freeware Options:

FxFoto-CNET User Rating 3.5/5.

PhotoFiltre-CNET User Rating 4.5/5.

HappyPerson  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+60)
#3

This is a great quick fix for photos, however it does have a problem with square or straight edges. It works better where the background is more multi coloured with soft edges. Will remove small inperfections with ease, but the larger the object to be removed the more obvious the result. As a tool, it's a great addition to anyones art app collection.

Terry  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+50)
#2

I like this new version, it has a much-improved interface. Note that it uses the Microsoft Ribbon UI, so the button in the upper-left has your typical file options. Usually when this is offered, people fail to realize that you must hold the shift key to move or resize the area to copy from, which is critical for a good result. You can also re-run with the same selection, as each result is somewhat random. Here is a before Vista sample picture. Here is the after Inpaint version. This took several steps, and I wasn't zoomed-in at first. Not perfect, but decent for a few minutes of work. Inpaint could be improved by allowing the copy-from region selection to be a polygon rather than just a rectangle.

Fubar  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+47)
#1

I have inpaint from before and it is a very good program. Be sure to read all the help file and any other read me's because it does some very good little tricks like if the patern you want to replace the itme removed is not next to the item you can actually move the patern box off the area to another area and that will be the replacement. Many times I have done this and other little tricks to get very good and different pictures.

I have found no free software for this purpos that is as easy and good as this one is.

It will do much more than what you think at first.

slim  –  14 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+42)

iPhone Angebote »

German Phrase Book Learn Giveaway
The App can help you learn and master the basic German phrases.
$1.99 ➞ kostenlos
picFind - Find some different Giveaway
picFind is a classic find different game.
$5.00 ➞ kostenlos
3D Scanner App Giveaway
Amazing oportunity to make 3D scanns through your iphone or iPad!
$9.99 ➞ kostenlos
LUCH: Photo Effects & Filters Giveaway
LUCH Films is a modern app for giving images the effect of film photography.
$0.99 ➞ kostenlos
SPHAZE: Sci-fi puzzle game Giveaway
Find the path through labyrinths!
$0.99 ➞ kostenlos

Android Angebote »

Final Weapon - Idle RPG Giveaway
Grow Weapon is an idle game where you adventure by collecting various weapons and powerful heroes.
$0.99 ➞ kostenlos
SnagBricks - Site Auditing, Snagging & Punch List Giveaway
Organize the all your site auditing, snagging issues, creating a punch list, snag list, defect findings, etc.
$6.49 ➞ kostenlos
Website Shortcut Maker - URL Shortcut Maker Giveaway
Create website shortcut on your android phone homescreen.
$0.99 ➞ kostenlos
Equalizer & Volume Boost PRO Giveaway
10-band EQ, 20+ equalizer presets, 100% bass & loudspeaker amplify the sound to 200%!
$2.99 ➞ kostenlos
The Rich King VIP - Amazing Clicker Giveaway
"The Rich king" allows you to experience wealth like you've never dreamed possible!
$0.99 ➞ kostenlos