Täglich bieten wir KOSTENLOSE lizenzierte Software an, die ihr sonst bezahlen müsstet!

Full Uninstall 2.10 Giveaway
$29.95
ABGELAUFEN

Giveaway of the day — Full Uninstall 2.10

Full Uninstall ermöglicht euch das VOLLSTÄNDIGE Deinstallieren unnötiger Anwendungen.
$29.95 ABGELAUFEN
Benutzer Rating: 632 (62%) 387 (38%) 33 Kommentare

Full Uninstall 2.10 war am 12. Juni 2012! als Giveaway verfügbar!

Giveaway of the Day heute
$19.00
heute kostenlos
Webseiten-Analyse und SEO-Prüftool.

Ein Problem, dem wir alle beim Deinstallieren unnötiger Programme häufig begegnen, sind die verschiedenen Spuren, die im System bleiben: Dateien oder Ordner, Registryeinträge usw. Das kann passieren auch wenn man den mit dem Programm gelieferten Uninstaller benutzt hat.

Full Uninstall ist da, um dieses Problem zu lösen: Es ermöglicht euch das VOLLSTÄNDIGE Deinstallieren unnötiger Anwendungen.

Das Programm behält alle Veränderungen eures Betriebssystems seit dem Zeitpunkt der Installation im Auge. So könnt ihr sehen, welche Dateien oder Registryeinträge seitdem verändert wurden. Mit Hilfe dieser Informationen ist eine komplette Deinstallation einfacher denn je.

System-anforderungen:

Windows XP/ Vista/ 7 (x86/x64)

Herausgeber:

ChemTable Software

Homepage:

http://www.chemtable.com/full-uninstall.htm

Dateigröße:

4.14 MB

Preis:

$29.95

GIVEAWAY download basket

Developed by Informer Technologies, Inc.
View, manage, encrypt, pack, and unpack archive files.
Heal up your system and speed up your PC with the help of 25.
Developed by IObit

Kommentare zum Full Uninstall 2.10

Thank you for voting!
Please add a comment explaining the reason behind your vote.
#33

@29 Zufallsprodukt: Wenn deine Möhre immer langsamer wird, dann liegt das nur daran, dass du neue Programme installierst, die sich in den Autostart schreiben und dann immer mitgestartet werden und im Hintergrund mitlaufen. Ansonsten läuft Windows nämlich seit XP mitnichten langsamer, das ist bloss Einbildung!

Antworten   |   Spiritogre  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#32

@ Simone: was ist das denn für eine intelligente Aussage? Es soll ja schon mal vorkommen, dass man ein Programm nach längerer Zeit deinstallieren will.

Antworten   |   Max  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#31

Wer installiert sich denn Programme um sie anschließend gleich wieder zu deinstallieren?
Testinstallationen überwache ich mit Sandboxie. Da wird bei der Installation und beim Testen nichts in die Registry oder auf die Platte geschrieben. Gefällt mir das Programm nicht, wird die Sandbox geleert und gut ist. Gefällt es mir, werden die Änderungen von der Sandbox auf das laufende System übertragen. Fertig.

Antworten   |   Simone  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#30

@ Kronos: funktioniert aber trotzdem auch unter Windows 7x64. Im Übrigen ist der kostenpflichtige Revo Uninstaller Pro (mit 64 bit Unterstützung) absolut sein Geld wert.

Antworten   |   Wolfi  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#29

Als Vielinstallierer (im Schnitt 2-5 Programme täglich) kann ich so ein Tool gut gebrauchen. Von wegen, Registry-Einträge würden nicht stören. Das kommt ganz auf das Programm an.
Besonders hinterhältig sind Installationen die schon vorhandene Dateien ersetzen. Hier ist Vorsicht geboten, da man sich dann womöglich eine wichtige Datei komplett löscht, statt die Vorversion zurückzukopieren.

Ansonsten großes Lob für das heutige Programm! Funktioniert gut und schnell!

Die Zeit wo der Begriff "russisch" noch negativ behaftet war ist längst vorbei. Heute ist russische Software längst ein Synonym für gute Software.

Many thanks to Russia!

Antworten   |   Grosses Lob  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#28

Zitat:"30$….. für WAS denn ?"

Das es das hier im Moment umsonst gibt ist dir nicht aufgefallen,oder?

Antworten   |   dreck  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#27

Da meine Maschine trotz CCleaner immer langsamer wird, kann so ein Programm vielleicht eine Hilfe sein. Zumindest für zukünftige Installationen. Dass Win7 angeblich alte Registryeinträge ignoriert, kann ich nicht ganz glauben. Wie gesagt meine Möhre wird immer langsamer, trotz anständiger Hardware

Antworten   |   Zufallsprodukt  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#26

Leute, Leute - es ist einfach immer wieder schockierend zu sehen, was hier für ein Haufen Amateure, Dummschwätzer und Wichtigtuer ihre vollkommen inkompetenten Kommentare ablassen!

Dank all denjenigen, die inzwischen deutlich darauf hingewiesen haben, dass man Äpfel nicht mit Birnen vergleichen kann: wer ein Programm der Klasse 'Full Uninstall' oder 'Total Uninstall' mit Spielzeugen wie CCleaner, Revo Uninstaller und IOBit Uninstaller vergleicht, der hat ja wirklich nicht den blassesten Schimmer und sollte besser den Mund halten.

Ein Wort zu CCleaner und dann meine Erfahrungen mit Full Uninstall:

Diesen Test sollte jeder einmal machen:
- Zuerst CCleaner über die Registry eines ganz normal zugemüllten Systems laufen lassen; ein echtes Beispiel aus der Praxis: CCleaner findet 194 unnötige Registry-Leichen und entfernt sie.
- Danach starte ich Glary Utilities (gab es auch vor einiger Zeit hier mit lebenslanger Lizenz!!!) und lass' deren Registry-Cleaner auf mein System los. Der findet noch einmal 1237 Registry-Leichen und entfernt sie - und mein System läuft immer noch bestens.

Mein Fazit nach dieser Erfahrung: Nach langen Jahren der CCleaner-Nutzung habe ich CCleaner in die Tonne getreten!

Nun zu Full Uninstall: Die Vorversion gab es letztes Jahr (ich glaube im August) ebenfalls als GotD. Ich benutze es seitdem konsequent und sehr extensiv, beispielsweise ca. zwei- bis dreimal pro Woche allein, um das GotD zu installieren, zu testen und danach wieder zu entfernen.

Die Ergebnisse sind eindeutig: Beim Deinstallieren ruft Full Uninstall zuerst den normalen Uninstaller des Programms auf (sofern der existiert) und bietet dem Nutzer dann die Option, die zurückgebliebenen Spuren zu löschen (nachdem sicherheitshalber ein Wiederherstellungspunkt gesetzt wurde). Die Anzahl dieser Spuren wird angegeben (in der Registry, im Dateisystem, usw.), und man kann sich diese Spuren sogar anschauen.

Und die schockierende Erkenntnis ist, dass die auf diese Art entfernten Programme nach der normalen Deinstallation immer noch zwischen einer Handvoll und mehr als 900 Spuren auf dem Rechner zurücklassen - pro Programm, versteht sich!

Full Uninstall entfernt den ganzen Müll mit einem einzigen Klick. Probleme hatte ich bei der Nutzung noch nie.

Antworten   |   fortissimo0815  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#25

1. Die Überwachung muss im Programm erst noch aktiviert werden! 2. Programm-Updates sind nur für die nächsten 363 Tage kostenlos! 3. Prgramm kostet keine 29,95$ sondern 30,00$. 4. Revo-Uninstaller Pro (2.5.8) hat ebenfalls eine Installations-Überwachung kostet aber auch 39,25$ (Lizenz für 1 Computer).

Antworten   |   nibo1978  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#24

Ein guter Uninstaller sollte möglichst alle Spuren einer Software-Installation entfernen, die die normale Uninstall-Routine übrig lässt (das ist auch ein Armutszeugnis für die Software-Hersteller, die eben so viel Müll auf dem Rechner liegen lassen).

Dazugehörige Registry-Einträge, Einstellungen die in Dateien gespeichert wurden, alle zum Programm gehörenden Dateien/Ordner und sollte optional auch anbieten später erstellte Benutzerdaten zu entfernen.

Schlechte Uninstaller entfernen nur Teile dessen und im schlimmsten Fall sogar falsche Dateien/Ordner oder Registry-Einträge (alles schon gehabt).

Das Programm hier ist in der Lage Installationen in ihrer vollen Pracht anzuzeigen, schon lange vor der eigentlichen Deinstallation, man hat Einsicht in alle Registry-Einträge und Dateien/Ordner, das sind auch exakt die Reste, die anschliessend nach der normalen Deinstallations-Routine miteinander verglichen werden und Übriges wird entfernt (nein, kann entfernt werden, man hat ja die Wahl).

Ich finde das Programm auf jeden Fall gelungen, es ist einfach zu verstehen, schnell und ist in der Lage, die meisten Spuren einer Installation zu entfernen.

Für uns natürlich insofern ein Nachteil, dass es keine deutsche Benutzeroberfläche gibt. Allerdings hat das Programm so wenig Funktionen, dass man "Uninstall" und "Traces" auch spätestens nach der dritten Nutzung verstanden hat.

Also danke für das Giveaway, ich werd's behalten. ;)

Antworten   |   MalMitMalOhne  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#23

Das Giveaway von heute ist schon portable:

http://depositfiles.com/files/5fwkpy14b

-pt

Antworten   |   Portable Tester  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#22

Ob das Programm gut oder schlecht ist, vermag ich nicht zu beurteilen. Wer bitte ist denn Experte genug, beurteilen zu können, was in der Registry überflüssiges zurückbleib oder nicht? Ich verwende Revouninstaller und /oder IObit uninstaller, in der Hoffnung, dass es besser ist, als das "normale " uninstall. Wenn hier soviele SW-Spezialisten zugange sind, wieso schreiben die sich ihre Programme nicht selber??

Antworten   |   Wolfchris  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#21

P.S.: Der Revo-Uninstaller Pro (also die Version MIT Installationsüberwachung) kostet 40 Dollar, btw. 10 Dollar mehr als das Tool hier was es heute kostenlos gibt.
Der Ashpamoo Uninstaller, andere Tool mit Installationsüberwachung, kostet 50 Euro!

Also wenn das heutige GOTD das tut was es angibt dann kriegt man heute echt mal ein Schnäppchen das mit kostenlosen Programmen überhaupt nicht vergleichbar ist.

Antworten   |   Roflcopter  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#20

Sicherlich nicht! Hat nicht mal eine deutsche Oberfläche. Was soll ich damit?

Antworten   |   Nein Danke  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#19

Wie kann man das denn mit dem kostenlosen Revo- oder OBit-Uninstaller vergleichen? Die haben nichtmal ne Installationsüberwachung. Wenn man sowas will dann nur für Geld.

Programme die nen Vorher-/Nachher-Abbild machen (Installationsüberwachung; wie das angebotene hier), die Abbilder vergleichen und anhand der Unterschiede dann später wieder genau die Daten entfernen die das installierte Programm dem System hinzugefügt hat ist doch was ganz anderes als Programme die hinterher nach Leichen schnüffeln. Letzteres ist doch viel schlampiger.

Zwei ziemlich unterschiedliche Konzepte wobei die Abbildvergleichsvariante doch viel effektiver ist.

Und selbst für Windows 7 gibt es Programme die allerhand Müll zurücklassen (erst Recht hier angebotene Software) und nicht nur immer leicht auffindbar.

Ganz, ganz früher (so vor 8-10 Jahren) hatte ich solch ein Abbild-Uninstaller von Ashampoo genutzt um Trialsoftware immer wieder installieren zu können (mit Erfolg). Naja irgendwann ist man aus dem Alter raus und kauft sich die Software einfach. Und der Uninstaller von Ashampoo war manchmal verbuggt. Wenigstens war er oft kostenlos auf PC-Zeitschriften CDs gewesen.

Antworten   |   Roflcopter  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#18

Bis jetzt waren a l l e Uninstaller Müll, auch die manchmal unverständlicherweise so viel gelobten (Von wem wohl ?).
Mal sehen, was diese Teil kann.

Antworten   |   Fehlerteufel  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#17

Hmmm könnt ihr in absehbarer Zeit nochmal den Your Uninstaller anbieten ? Den hattet ihr mal vor einiger Zeit angeboten leider hatte ich ein neues System aufgespielt somit war er futsch gewesen.
Trotzem noch einen schönen Tag allen!

Antworten   |   Uninstaller  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#16

Muß auch sagen der Revo und der IOBit reicht vollkommen aus warum noch Geld ausgeben für ne englische version wen man die anderen auf deutsch und kostenlos haben kann.
Heut brauch ich hier nix aber dennoch stimme ich nicht negativ auf das Programm, brauche es halt nicht!

Antworten   |   Ochjoa  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#15

"Es entfernt wirklich alle Dateireste in diversen Ordnern und auch in der Registry." Blödsinn. Haben die Jubelperser denn wirklich auch jeden Ast und Zweig der Registry peinlichst genau auf Reste überprüft? Wahrscheinlich nicht, sonst säßen sie morgen noch dran. Auch ccleaner ist nicht die Wunderwaffe! Selbst RegSeeker findet nicht alles.
Spiritogre hat da vollkommen recht: Verwaiste Registry Einträge stören schon seid Win XP nicht mehr, da sie schlicht vom System ignoriert und gar nicht erst geladen werden.
Wer Softeare ausprobieren möchte, sollte eine Sandbox oder eine virtuelle Umgebung nutzen, alles andere ist Augenwischerei!!!

Antworten   |   lachmichschief  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#14

nachtrag:
nur das ÄLTERE "RevoUninstaller" bis 1.9x ist/war kostenlos.
aktuelle versionen sind es keinewegs mehr.

Antworten   |   (german)werwölfchen  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#13

erstens:
... werden von den selbsternannten experten programme ganz unterschiedlicher "Gewichtklassen" verglichen und als "alternative" hingestellt; z.b.
- kann IObit deutlich weniger
- kan n"CCeaner" beim DE-installieren nochmal deutlich weniger
- etc.

zweitens:
vergleichbar zu heute sind Programme, die die Installationsvorgänge ÜBERWACHEN (wie z.b. TotalUninstall sowie weitere...); dazu müssen sie aber immer mit gestartet sein oder vor der Installation gestartet werden...

drittens:
auch keines dieser Programme ist perfekt; allerdings bringen Überwachungen auch Einträge zutage, die sonst nachträglich kaum qualifizierbar sind. das mass all dieser tools ist dabei - so denke ich - "TotalUninstall".

viertens:
probleme können alle wege machen - auch der von mir bevorzugte "RegShot" (es protokolliert lediglich alle Änderungen und erstellt optional dateien des Typs "UndoXYZ.reg")!!! schliesslich müsste ich auch alle zähler verwendeter dlls und weitere angaben SELBER überwachen: sonst könnte es z.b. vorkommen, dass einedoch noch benötigte dll gelöscht oder eine nicht mehr benötigte NICHT gelöscht wird.

fünftens:
getestet habe ich das heutige tool nicht selber: ich überwache alle Installationen einfach mit "RegShot" (und habe eine täglich aktuell gesicherte Registry!).

conclusio:
ich hoffe, wenigsten einige andeutungen auf die nicht-trivialität der materie gegeben zu haben und zugleich hiweise, warum auch die besten registrycleaner an grenzen kommen.

ach ja, und noch was (zu Spiritogre):
auch wenn die grösse der registry seit XP im wesentlichen unerheblich ist: fehleinträge sind es oft KEINESWEGS: die ladezeit von windows kann - im schlimmsten fall - davon ERBEBLICH beeinträchtigt werden!!!

Antworten   |   (german)werwölfchen  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#12

Daumen Heute Hoch Gutes Tool. :)

Antworten   |   Ken  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#11

Das Programm ist "Spitze". Gab's hier früher schon einmal in der V 1.x und seither verwende ich es zur vollsten Zufriedenheit.

Es hilft übrigens auch hervorragend GAotD, die man wieder loswerden möchte, zu de-installieren, ohne dass Reste übrig bleiben. Immer unter der Vorraussetzung, dass man diese mittels Full Uninstall installiert hat.

In der aktuellen Version wird nicht mehr automatisch angeboten die Registry-Änderungen anzuzeigen. Dies kann man aber problemlos manuell, wenn man das jeweils entsprechende Programm zuvor ausgewählt hat.

Antworten   |   MopedOpa  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#10

Oh man ey, 30Dollar für nen Prog das es als Freeware 100Fach gibt.Sogar portable, so das die Reg nicht noch mehr zugemüllt wird.

The program performs much faster than many competing solutions. This is because Full Uninstall analyzes changes on disks in real time while tracking the modifications installation procedures have made, instead of taking a long time saving info about all files before and after installation.
Großtrabende Worte, "much faster", und ein Echtzeit Tracking Tool,brauch ich nicht, das ja wohl auch auf die Performance drückt.

Antworten   |   Nathor  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#9

Hierfür gibts REVO - ist sogar kostenlos.
http://www.chip.de/downloads/Revo-Uninstaller_27291156.html

Antworten   |   Flo  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#8

Das muss man mal länger testen, aber so auf den ersten Blick, ist das die perfekte Alternative, zu Total Uninstall.
Von Comodo gibt es sowas ebenfalls, aber eben mal fette 25mb. Ich steh aber auf schlank!

Antworten   |   Video Konfertierer  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#7

Das Programm ist super. Es entfernt wirklich alle Dateireste in diversen Ordnern und auch in der Registry. Selbst mit dem CCleaner dannach wurde nichts mehr gefunden. Zwar ist das Programm nur in Englisch und Russisch, aber die Handhabung ist so einfach, dass man auch nahezu ohne Englischkentnisse klarkommt. Bin wirklich überrascht, das es so gründlich und so schnell arbeitet. Das kenn ich von anderen Uninstallern nicht. Heute Daumen hoch für das Programm (Die Version 2.10 wurde heute veröffentlicht, also hochaktuell)
VIELEN DANK und weiter so!

Antworten   |   Destroyer  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#6

http://www.chip.de/downloads/IObit-Uninstaller_43121217.html
kost' nix, ist deutsch einstellbar und hat eine Bewertungs-Quote von 98%!
Außerdem macht CCleaner den Job auch ...

Antworten   |   oompoop  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#5

30$..... für WAS denn ?
Dafür, dass man VOR dem Installieren darüber nachdenkt, was man da installiert ?

Antworten   |   Ätsch  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#4

und wieder ein super tool
deinstalliert sauber,reinigt die registry und entfernt sogar leere ordner die bei der inst angelegt wurden
der einzige nachteil warscheinlich für die meisten hier ist leider nur in english aber denke mal man kann auchmal fremdsprachenkurse belegen als hier nur dumm rummaulen

Antworten   |   Kastengurke  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#3

Für das hab ich seit langem den Revo-Uninstaller.

Antworten   |   ajax100  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#2

Leider ein völlig unnötiges Tool, es sei denn, man nutzt noch Windows 98. Verwaiste Registry Einträge stören schon seid Win XP nicht mehr, da sie schlicht vom System ignoriert und gar nicht erst geladen werden. Ob das Programm wirklich in der Lage ist übrig gebliebene Dateileichen und Ordner in geschützten Systembereichen zu löschen - also die Überbleibsel, die nach einer regulären Deinstallation manchmal zurückbleiben, kann ich allerdings nicht sagen, bezweifel es aber irgendwie. Ein Tool wie CCleaner macht meiner Ansicht nach da etwas mehr Sinn, insbesondere auch, weil der Uninstaller ja entweder ständig im Hintergrund mitlaufen muss bzw. vor einer Installation / Deinstallation erst einmal gestartet werden muss.

Antworten   |   Spiritogre  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#1

Na da bleibe ich doch bei RevoUninstaller in Deutsch.
Have a nice Day.

Antworten   |   plumperquatsch  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
Kommentar hinzufügen
Top-Kommentare auf Englisch
#5

Full Uninstall is the best of the uninstallers in my experience, and I've used them all. It does not have the apparent feature list and sleekness of the others but what it does do is track every single change to the file and registry system without leaving anything out like the others sometimes do. You can also edit the list of changes when you save the profile, or at any later point. It is so thorough that it's a good idea to look over the changes after every install and remove things that are just part of the system process. One thing you have to be careful with is your browser because a lot of installers quite annoyingly launch the browser and open it up during the install process, and as a result if you are using Firefox for example your Mozilla user profile and such will be in the list. You don't want those deleted if you uninstall later so be sure and clean out the list of changes from the things like that afterwards. Full Uninstall is also the fastest I've used. This is the one I use exclusively now after being let down by various aspects of the others. It is also updated quite frequently and your GOTD registration will survive through multiple updates if the past is any indication. Indispensable and simply the best in my experience.

Leroy  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+133)
#4

There are two kinds of uninstallers:

1. Some uninstallers require to watch the install processes. (This one adds a program to the list of programs that start with Windows to do that automatically.)

They consider that everything that has changed in your system during the installation of a program must be undone during the uninstallation, and that the program has made all changes it needs to do during the installation. This is wrong in many cases. For example, an installer can call your web browser or notepad to display a web page or a message during the installation. The keys and files modified by the browser or by notepad will be wrongly associated to the installed program.

Similarly, many programs update the registry or create new files only when they need them, for example when the user uses a specific feature for the first time, when he registers the program, or when he installs an addon or update from within the program. The modifications made to the system will be ignored by the uninstaller because they have not be made during the installation process.

Note also that if another program does a system change during the install process (such as Windows Update working in the background), the watcher program may think that the changes made by that other program pertain to the installer it is currently monitoring. The risk of false positive is therefore extremely high.

This method is fast, as the keys and files that must be uninstalled are already known, but in the case of this program, there is a price to pay: the watcher program must be started with Windows. It slows down your startup, and consumes some resources. Is it really necessary to run a program constantly, just because an uninstaller needs it when you install a program? IMO, no!

2. Other uninstallers do not track the system changes made during the installation. Instead, they try to discover what changes the program has made by analysing the directory and registry structures of your system, at uninstall time. The method is more complex, and much more slow, but it gives less false positives, and doesn't require a watcher program to start with Windows.

Many programs combine the two methods. I think it's the case of Full Uninstall, as it can also find leftover traces of programs installed when the watcher was not running, or before the installation of Full Uninstall.

Personally, I prefer Smarty Uninstaller (given here previously), as it doesn't require a watcher running constantly, but it can watch an installation if you request it explicitly. IMO, it is also better when uninstalling an app that has not been watched. Although slower than Full Uninstall, it is fast enough for my needs. After all, we do not uninstall programs so often. Of course, you may prefer the ease of use of Full Uninstall, if you don't care of the additional program having to start with Windows, and if you are smart enough to detect and disable the false positives during its uninstallations.

Another common problem with uninstaller programs is that they do not run well under x64 systems. A 32bit uninstaller cannot usually remove all traces left by 64bit programs, because they are in locations they cannot access, or even see, unless they use some tricks. Smarty Uninstaller can uninstall 64bit apps without problem. I'm not sure for this one.

r0lZ  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+118)
#3

Dear GOTD users,

Please note that AVG Antivirus may give false positive result during installation of Full Uninstall 2.10.

Developers have already contacted the representatives of AVG Technologies to solve this problem.

Regards,
GOTD project team

Giveaway of the Day team  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+84)
#2

I have been running a Windows XP SP3 .NET laptop for a while now, and I consider myself a bit of a windows tinkerer. I find this application, and I have not compared with other uninstaller applications, quite wonderful. The changes made to a system, the tendrils of OS registry changes are most interesting, and this allows you to look at them through the analyze function (happens automatically - nice one) and to consider if you do or don't want them removed. About the only one worth considering retaining (seriously, if your uninstalling an application, your uninstalling all of it, why keep an empty folder or a specific registry pointer - I can understand cross association *.dll, but I have not been prematurely told of such a thing in all the years of playing and fiddling with Windows - I've suffered the pain of discovering an important *.dll, but not warned of this beforehand)

To me this application fills a big gap in the work that Glary's Utilities does with system management. The registry hangovers are taken out with this.

However, it was not perfect, after uninstalling 3 applications, Glary's found unresolved element for "Pomodoro App" empty registry key which could be deleted and was not removed by the uninstaller (having said that, the uninstaller found my system today, not the 2 or so months ago when I installed that program, so it was a different search than one on a system that was running the uninstaller when I installed the prog - perhaps this might make a difference, I look forward to finding out.)

Good features - I liked the search function in the top left. Also glad you did not waste time doing the 'skin' function which is a total waste of time in my view - and enjoyed finding the website for some of my older files being shown in the detail panel - even the help website was given for my Agnitum Outpost Firewall 2009.

Suggestions
* cite the file sizes of the program - would the size be worth removing, perhaps breaking it up between the application's size and any non-applications files in the applications folders - like working files, temp files or saved user files.
* sort by date order in the date column.
* do a reverse lookup of file associations - does the application have a number of files attributed to it - eg, early quicktime installers included a test *.mov file, do you want to keep or delete the sample quicktime file? Other *.mov files. Do any other applications open a *.mov file (ifranview, windows media player, xvid etc.,)
* Hovering your mouse pointer over the application with it's display window in icon mode could reveal a bit more information, such as the date last used, the date installed, the file associations of the program, the location in your start menu or if there are desktop shortcuts.
* start menu items were not cleanly removed (the pomodoro application described above was the offender in this case)

That's it for me, I think this is a fine application and I will keep it as it fits a hole in my system's administration, and I hope it will keep my system running smooth and problem free (rapidly touches wood).

ease of use - 7/10 usefulness - 8/10
appearance - 5/10 documentation - 6/10
stability - unknown value for money - unknown
essential-ness - kinda high beauty - a beaut giveaway IMO

Thomas S  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+76)
#1

@Journey, Total Uninstaller has not been free since version 2.35 and that does not support Windows 7:
http://www.techsupportalert.com/best-free-program-un-installer.htm
http://www.freewaregeeks.com/?page=detail&get_id=2275&category=59

Revo Free and IOBit Uninstaller are good free alternatives.
To see what changes occur after and installation, you can use What Changed or Attack Surface Analyzer by Windows. Both have to do a snapshot prior to installation and after installation.

softwarejunkie  –  10 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+70)

iPhone Angebote »

Maha Laxmi Mantra With Audio Giveaway
Listen to Maha Laxmi Mantra.
$3.99 ➞ kostenlos
BGH - Bear's Good Habits Giveaway
Create a good habit with Tom!
$0.99 ➞ kostenlos
Om Namah Shivay - Listen To Aarti and Mantra Audio Giveaway
Om Namah Shivay. You can listen to Om Namah Shivay aarti dedicated to Lord Shiva with this app.
$4.99 ➞ kostenlos
The Busy Lumberjack Giveaway
This is a fun and engaging puzzle game.
$1.99 ➞ kostenlos
Easy Auto Call Recorder Number Giveaway
Easy Auto Call Recorder allows to record any phone call easily.
$2.99 ➞ kostenlos

Android Angebote »

Merge Mon VIP - Idle Puzzle RPG Giveaway
Merge your monsters with simple puzzles and create stronger monsters.
$0.99 ➞ kostenlos
PixelCraft Space Shooter Giveaway
PixelCraft space shooter is a unique simple game to play in your causal time.
$9.49 ➞ kostenlos
Fire Free Fall Pro Giveaway
A process-generated walking and exploration simulator.
$2.99 ➞ kostenlos
Famous Quotes Guessing Game PRO Giveaway
Play entertaining guessing game or browse through hundreds of best famous quotes of all time!
$1.99 ➞ kostenlos
Trivia Master - Quiz Games Giveaway
Trivia master is a multiple choice quiz game.
$4.49 ➞ kostenlos