Täglich bieten wir KOSTENLOSE lizenzierte Software an, die ihr sonst bezahlen müsstet!

FILEminimizer Pictures Giveaway
24.95 euro
ABGELAUFEN

Giveaway of the day — FILEminimizer Pictures

FILEminimizer Pictures komprimiert Bilder und Fotos um bis zu 98% !
24.95 euro ABGELAUFEN
Benutzer Rating: 239 (57%) 184 (43%) 40 Kommentare

FILEminimizer Pictures war am 17. Dezember 2009! als Giveaway verfügbar!

Giveaway of the Day heute
$53.32
heute kostenlos
Ein Diashow-Tool mit Videos, Bildern und Audiodateien.

FILEminimizer Pictures von Balesio komprimiert digitale Fotos und Bilder und erzielt eine Reduzierung der Dateigrößen um bis zu 98%. Zum Beispiel: Ein JPEG-Foto mit einer Größe von 5 MB kann auf eine Größe von nur 0.08 MB verkleinert werden. Das Programm basiert auf einer innovativen Bildoptimierungs-Technologie: die leistungsstarke Kompression wird erreicht, ohne dass dabei irgendein sichtbarer Verlust der Bildqualität verursacht wird. Außerdem wird während der Kompression eines Bildes das Format der Bilddatei erhalten, so dass es nicht notwendig wird, zur späteren Ansicht des Bildes die Datei wieder zu dekomprimieren.

FILEminimizer Pictures ist in der Lage, jedes Bild oder Foto zu komprimieren, und das ohne Qualitätsverlust und unter Bewahrung des Dateiformats. Die optimierten und viel kleineren Bilddateien sind ideal geeignet für den Versand via Email oder zum Hochladen in Portale wie FlickR, MySpace, HI5 oder Facebook. Die Software kann ebenso ganze Alben digitaler Fotos auf einmal komprimieren und bietet einen Such-Assistenten, der alle Bilddateien auf eurem Computer finden kann.

System-anforderungen:

Windows XP/Vista/7

Herausgeber:

Balesio

Homepage:

http://www.balesio.com/fileminimizerpictures/eng/index.php

Dateigröße:

4.93 MB

Preis:

24.95 euro

GIVEAWAY download basket

Developed by PhotoInstrument
Developed by Mirillis Ltd.
Developed by Andrew Zhezherun
Developed by DesktopPaints

Kommentare zum FILEminimizer Pictures

Thank you for voting!
Please add a comment explaining the reason behind your vote.
#40

Leider nichts anderes als JPEG-Kompression, was sollte es auch sonst sein, wenn die Bilder ganz normal geöffnet werden können. Das kann ja nun wirklich jedes Bildbearbeitungsprogramm. Wieso da einer denkt, er könnte damit noch Geld verdienen - ich kann es nicht verstehen. Das Programm ist nicht nur kostenlos, es ist auch vollkommen wertlos.

Antworten   |   Winfried  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#39

Mobby und Morrowwind:
Ihr solltest Lesen lernen, denn im zweiten Teil sagte ich ja
IrfanView reicht zum verkleinern von Dateien, wenn man sie per
FTP zur Homepage hochladen möchte. Das gilt logischer Weise
auf für den Versand per EMail. IrfanView ist 'immer' gratis,
nicht nur gestern.
Aber schön, wie ihr euch hier selber abqualifiziert als
Null-Checker :-) Ciao!

Antworten   |   Nicht-Meckerer  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#38

Super Programm.Das Proggie komprimiert die Bildchen einfach super.
"@ zu alle negativen Usern ; Wenn ein Vogel auf euren Bildschirm s....... was seht ihr dann noch ??? Antwort : M... Kein Wunder das ihr das Proggie schlecht findet"

Antworten   |   Funny  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#37

Genau.

Ich finde das Programm sehr Gut.

Antworten   |   @mobby  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#36

@Nicht-Meckerer
wir leben in Zeiten von DSL 6000 bla bla bla und dein Upload ist genauso groß oder wie?
Mich persönlich stört es gewaltig, ständig zu große Daten auf den FTP-Server zu kloppen, um die danach auf die Website zu hauen, ergo sollten die Dateien schon möglichst klein sein - sonst kann ich auch gleich Flashvideos und Javaschrott draufpacken!

Nicht jeder rennt mit ADSL & Co. im Netz rum und wer Bilder ebenfalls per e-mail schickt, wird sicherlich alles andere als begeistert sein, wenn diese mehrere MB groß sind (nicht nur vom Upload her, sondern auch von der Dateigröße bei emails bei vielen Anbietern). Aber du schickst wahrscheinlich deine Bilder auf USB-Stick per Post...

nunja schönen Freitag noch

Antworten   |   Morrowind  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#35

Hallo Meckerland !

Ich grüße die "Geleerten" und "Keksperten".

Der @pixelschubser hat schon (fachlich) recht. Allerdings kann ich seinen Software-Alternativen NICHT ganz zustimmen.

Die Behauptungen von @nicht-meckerer erschrecken mich fast schon !
... jetzt weiß ich auch, warum das ganze WEB-System so aufgebläht ist,
und man mittlerweile mind. 3-4 GB RAM und ditoGrafik-RAM benötigt, um so manche gruslige, schnöde Webseite zu öffnen.... (12 Vorschau-Grusel-Fotos, real je 10 MB-groß müssen erst einmal geladen werden)

Ich denke, kleine Seiten-Gesamtgrößen mit optimierten Ladenzeiten, sind bei Profis angesagt. Hierzu zählen kleine Bilder MIT SAUBERER Komprimierung. Keiner braucht Weißfeld-Artefakte oder 200 Weißtöne bei einer farbigen Schrift auf weißem Hintergrund !

Wer schon Irfanview ins Spiel bringt, sollte die dortigen VIELFACHEN Kodier- und Resample-Optionen auch ansprechen, die allerdings ALLE bei weißem Hintergrund SCHLECHTE ergebnisse liefern.

Ich habe eine frühere Version vom FileMinimiser im Einsatz.
Und diese arbeitet sehr gut. (zudem gibt es ja auch div. Typen/Standards/Formate von JPG, die zu Teil NICHT lizenfrei sind !!)
Meine alte FileMinimiser-Version unterstützt KEINE *progressive*JPEG*Ergebnisse.

Ich denke, zudem sollte man auch an die WLAN/GRPS/UMTS/ISDN-User sowie MOBILE-User (Laptop/Handy) denken, die lt. BGH "genötigt" werden, wenn sie beim Seitenaufruf unbedarft in eine "Trafficfalle" gelockt werden .... (bspw. durch x-MB große Start-Seitengrößen)

!!! Insofern sind alle Minimiser fürs WEB angesagt !!!!

Antworten   |   mobby  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#34

Ich habe die Bilder von dem Saufgelage mit Ackermann im Bundeskanzleramt mit diesem Tool verkleinert und ich bin begeistert. Dieses Tool sollte jeder haben.

Antworten   |   IM Erika (Freundin von Guido von Hinten)  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#33

Das einzige Programm das "wirklich OHNE Qualitätsverlust" JPG-Dateien packt ist "packJPG 2.3c", ist aber mehr etwas für den geübten Anwender.

http://www.elektronik.htw-aalen.de/packjpg

Antworten   |   bobbele  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#32

@Morrowind
Wir haben ja die bessere Freeware und wir laden uns die Software hier auch nicht auf unseren PC. Aber wir warnen Anfänger davor sich die Softwareangebote auf dieser Plattform auf den heimischen PC zu "beamen". Und wir warnen Anfänger davor auf Leute zu hören, welche nichts von Computern und Software verstehen und hier behaupten es wäre ein gutes Programm, nur damit sie auch etwas gesagt haben weil sie sonst im realen Leben von niemandem Beachtung geschenkt bekommen.

Antworten   |   Ver-Stand  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#31

Nette Spielerei, aber wer braucht's? Wir leben in Zeiten von DSL 6000 (mit Werbeversprechungen sind's 32000), 1,4 TB-Festplatten und 32 GB USB-Sticks. Was um alles in der Welt bringt einem da noch eine Bildverkleinerung, die 'immer' einen Qualitätsverlust mit sich bringt?
Was Homepages angeht, so kann ich mit IrfanView dasselbe machen, Batch Conversion - Advanced Options. Es reicht völlig, die größenmässig aufgeblasenen 10 MB-Fotos von der DigiCam mit IrfanView zu batchen und bei 97%-Qualität per FTP hochzuladen. Voila! Ciao!

Antworten   |   Nicht-Meckerer  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#30

Es ist unglaublich, wieviel Halbwissen hier gepostet wird.

"ich tippe mal die dpi-zahl wird herabgesetzt, das fällt am bildschirm niemand auf…"

Natürlich nicht, weil die keinen Einfluss auf die Darstellung am Bildschirm hat. Allerdings auch nicht auf die Dateigröße. Die DPI-Einstellung ist ein Wert, den nur DTP-Programme benötigen.

"... kann man mit IrfanView NICHT komprimieren. Als Fachman ..."

Fachleute in Sachen Bildbearbeitung benutzen nicht IrfanView sondern die Industriestandards der Bildbearbeitung, die es nicht als Freeware gibt.

"Ich vermute mal, das Programm komprimiert verschiedene Bildbereiche unterschiedlich stark, während Standard-Bildbearbeitungsprogramme alle Bildbereiche gleich stark komprimieren."

Nichts anderes als im Zitat beschrieben, macht jede JPG-Kompression. Konkret bedeutet das, dass es keine Unterschiede verschiedener Bildbearbeitungsprogramme bei gleicher Kompression gibt - vorausgesetzt, der Kompressionsalgorithmus wurde vernünftig implementiert.

Je höher die JPG-Kompression, desto mehr Kompressionsartefakte werden sichtbar. Und wer's nicht sieht, hat einen schlecht eingestellten oder generell schlechten Bildschirm (TN- statt TA-Panel).

Zum Versenden von JPGs nur die Kompression zu erhöhen, ist sinnfrei, besonders wenn die Bilder aus Kompaktkameras mit unsinniger Auflösung (mehr als 6 MP) stammen. Besser gleich die Auflösung auf 100 % der Bildschirmauflösung des Empfängers reduzieren und eine Kompression einstellen, die das Bild dabei nicht ruiniert. Wer noch ein paar kB sparen will, kann das eingebettete Thumbnail und die Metadaten aus dem JPG entfernen Photoshop: "Für Web speichern" oder den kostenlosen JPGCleaner benutzen.

Kostenlose Alternative: XNView. Kann im Batchmodus beliebig viele Bilddateien resizen und dabei einen beliebig einstellbaren Kompressionsfaktor verwenden.

Antworten   |   Pixelschubser  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#29

1. Leider wird hier von beiden Seiten (Pro und Contra) einiges durcheinandergescmissen: Verlustlose_Kompression/FormateWandlung/Auflösung...

2. Um immer OPTIMALE Ergebnisse zu erzielen (kleinstmöglich bei vergleichbarer(!) oder identischer(!)Qualität, ist dieses Prg. sowieso nur bedingt geeignet (z.B. bei .png ist oft eine Menge herauszuhölen über angepaßte Paletten + Farbtiefe + Kompression; bei .gif ebenfalls über richtige Farbwahl und Kompression --- z.B. lassen sich viele .chm-(Hilfe-)Dateien OHNE SICHTBARE Verschlechterung der eingebetteten Bilder oft bis zu 30-70% verkleinern!!!)

3. Für den normalen, einfachen Gebrauch ist es allerdings schon geeignet - gerade für diejenigen, die sich nicht zu tief in die Möglichkeiten der Formate und Kompression einarbeiten wollen und lediglich optimalere Ergebnisse für Homppages/Vorschauen/etc erzielen wollen oder SCHNELL VIEL EFFEKT mit WENIG AUFWAND erzielen wollen.

FAZIT: durchaus brauchbare Tool - für Spezialisten allerdingt nur bedingt sinnvoll (a lá "quick & dirty")

Allen eine frohe und stressfreie Zeit bis zum Fest!

Antworten   |   (german)werwölfchen  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#28

@ Peter Falk: du redest von einem Fachmann. Wer ist denn damit gemeint?

Antworten   |   Gernot  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#27

die Fotofritzii sollten zuerst testen und dann schreiben. Dann würde es "ich konnte es nicht glauben, dass sowas möglich ist. Einfach super" lauten.

Antworten   |   berny  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#26

ich hab das programm getestet, es hat aus einer 5 MB großen jpg-datei einen nur 850 kB großen klon gemacht. selbst bei zweifacher vergrößerung (das entspricht etwa doppelter lebensgröße der auf dem bild zu sehenden person) ist auf dem bildschirm nahezu kein qualitätsverlust zu sehen - identität also ca. 98%. dieses programm ist einfach super!

Antworten   |   Sonny750  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#25

Kein Problem mit Installation und Aktivierung.
Habe die WinXP Beispielbilder zu komprimieren versucht.
Einzig "Blaue Berge.jpg" schafft er zu komprimieren und auch nur 4.2% kleiner. Bei den anderen 3 Bilder muss der Minimizer passen.
Schade.

Antworten   |   betatester  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#24

Ich vermute mal, das Programm komprimiert verschiedene Bildbereiche unterschiedlich stark, während Standard-Bildbearbeitungsprogramme alle Bildbereiche gleich stark komprimieren. Ich hab da schon irgendsoein Programm für rumfliegen, stammt evtl sogar auch von hier. Wenn ich mich recht entsinne heißt es JPEG Wizard oder so ähnlich.

Antworten   |   Olaf  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#23

Super Tool! Daher gebe ich es euch. Ich selbst brauch es nicht, da meine Sklaven für mich immer die Bilder verkleinern. Also viel Spaß!

( Zitat geklaut )

Antworten   |   BerlusconiBoxer  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#22

Das Programm ist an sich ok, tut was es verspricht. Aber es gibt bessere. z.Bsp. hier:
http://www.multipleimageresizer.net/
Meine ganz klare Empfehlung.

Antworten   |   Info  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#21

FILEminimizer Pictures ist - entgegen den blöden Motzern - SUPER!
Wer derart negative Kritiken abgibt ist ein Dummschwätzer oder er hat von Software absolut keine Ahnung. Ich verwende und schätze IrfanView seit vielen Jahren. Doch sehr viele hochauflösende Fotos gleichzeitig und derart gezielt (gewünschte Grösse UND Komprimierung) kann man mit IrfanView NICHT komprimieren. Als Fachman ein grosses Lob: FILEminimizer Pictures ist ein Spitzenprogramm. Ich würde es auch kaufen wenn es heute nicht gratis wäre.

Antworten   |   Peter Falk  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#20

Diese Software komprimiert schlechter als freie Standardsoftware. Sie komprimiert sogar schlechter als die uralte, einfache, offizielle JPEG-Standardimplementierung. Solch ein Programm zu schreiben, ist schon eine Leistung. *augenroll*

Antworten   |   Beissmich  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#19

Leute!
Heute ist das proggi freeware also gört auf diese ewigen vergleiche zu freeware zu machen! Ihr zahlt dafür eh nix also fresse halten und glücklich sien das es was gratis gibt!

Antworten   |   Boma!  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#18

@ reggy
Du musst auf diese Seite gehen: http://www.balesio.com/gotd2009.php

Dort gibdt du einen Namen ein (vorname genügt) und deine E-Mail-Adresse, mehr ist nicht nötig. Klick dann auf den roten Schalter "Request License".
Eine Minute später hast du schon ein Mail mit den erforderlichen Registrierungsdaten. Du startest das Programm, klickst im Startbildschirm auf Registrieren, kopierst dir aus dem Mail eine Zeile nach der anderen und fügst sie im Fileminimizer ein.
Klappt tadellos! Good luck!

Antworten   |   kilroy  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#17

Moin! Faule Ware preist man mit besonders viel Geschrei an - das war schon immer so. Wenn ich die Beschreibung lese, kommen mir Angebote in den Sinn wie "machen Sie in nur 12 Monaten aus 10.000 Euro 15.000". @Theo liegt (leider) völlig richtig.

Antworten   |   schneemann  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#16

Wenn ihr sowieso alles besser wisst und könnt und bessere Programme habt, für die ihr ja nichts zahlt ... so wie heute? (Deppen) ... warum ladet ihr es euch dann herunter?

Wenn man weiß, wie man die Einstellungen setzt, macht das Programm genau das, was man erwartet und was es verspricht.

Ich weiß ehrlich nicht, was am "grandiosen Bildverkleinerer" (den ich bisher auch immer genutzt habe) besser sein soll - aber ihr seid ja extreme PC-Freaks, die nur neues zum Runtermachen suchen, wie es scheint.

Gratulation! Das ist einfach nur lächerlich, erbärmlich und peinlich.

Schönen Tag noch, ich minimize jetzt erstmal noch weitere hundert Bilder mit dem heutigen Tool.

Antworten   |   Morrowind  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#15

Zu: FILEminimizer Pictures
Nicht jeder User hat das absolute Wissen und lernt erst im Laufe der Zeit, bestimmte Dinge zu verstehen( in diesem Fall Bildkomprimierung ). Für solche User ist das Programm nicht verkehrt. Nicht gleich immer alles als schlecht hinstellen, es fiel noch kein Meister vom Himmel.

Antworten   |   BM sen  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#14

Völlig untaugliches Programm und falsche Versprechungen:

Zitat: "FILEminimizer Pictures ist in der Lage, 'jedes' Bild oder Foto zu komprimieren"
a) GIF-Bilder: nicht möglich

Zitat: "und unter Bewahrung des Dateiformats"
b) PNG-Bilder werden einfach in JPG umgewandelt

Es handelt sich um ganz normale JPG-Komprimierung. Wandelt man ein PNG-Bild mit gestochen scharfen Kanten mit einem üblichen Grafikprogramm in JPG um entstehen die typischen JPG-Artefakte an den Kanten. FILEminimizer macht genau das gleiche.

Stellt man im Grafikprogramm die gleiche Komprimierung ein, erhält man das gleiche Resultat – sowohl bei der Dateigröße als auch nahezu identische JPG-Artefakte.

Zitat: "FILEminimizer Pictures ist in der Lage, 'jedes' Bild oder Foto zu komprimieren"
c) Hat man mit einem Grafikprogramm ein Foto mit JPG komprimiert und schickt es anschließend durch den FILEminimizer dann kann es hinterher sogar größer sein – je nachdem wie die vorherige Komprimierung war.

Antworten   |   Theo  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#13

Wer wirklich was davon versteht nimmt TinyPic oder den Grandiosen Bildverkleinerer. Ausserdem würde jemand der was davon niemals Geld für diese Funktion ausgeben und er würde auch niemals etwas von dieser Seite auf seinem Computer einsetzen.

Antworten   |   Sinn - Los  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#12

Nettes Programm, Danke
Für kompakte Bildspeicherung sollte man sich auch das kostenlose DjVu mal ansehen, lohbt sich. Echt.

Antworten   |   Neuling  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#11

Es gibt aber auch bessere als dieses und ständig gratis:
Der grandiose Bildverkleinerer (oder Vergrösserer, je nach Einsatz)1.7 z.B.
http://www.dr-wuro.de/

Antworten   |   icke  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#10

Gibt schlimmere Software als diese, ist durchaus für manche Zwecke sehr brauchbar.

Antworten   |   Funkenschlag  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#9

Hat jemand ne Ahnung wie die Freischaltung funktionieren soll ? Bei mir geht es nämlich nicht, obwohl als Admin ausgeführt.

Antworten   |   reggy  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#8

Wunderbares Programm - ersetzt jetzt bei mir jetzt den Bildverkleinerer (verkleinerer17.exe)

bei behaltender Auflösung & Qualität sind ~75% Komprimierung wirklich was feines (die 98% erreicht man nur, wenn man Auflösungsveränderungen zulässt ... 640x480 wuhuu) und auch die Weboption verringert die Bildqualität nur geringfügig

auch kann man natürlich selbst die gewollte Auflösung wählen, oder die Komprimierung oder gar die Umwandlung in ein "besseres" Format, für weniger Qualitätsverlust, einstellen (bspw. PNG)

ich persönlich freue mich über dieses Programm, vor allem deshalb, weil es hier sonst fast nur Müll gibt ^.^

Antworten   |   Morrowind  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#7

Es gilt das Gleiche wie bei Kapitalanlagen: Wenn etwas zu gut klingt, um wahr zu sein, ist es meist nicht wahr.

Es gibt NUR EINEN Kompressionsalgorithmus für JPEG und den verwendet JEDES Grafikprogramm. Sonst wären es nach der Kompression ja auch gar keine JPEGs mehr.

Antworten   |   Nö danke  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#6

Habe ausführliche Vergleichstests mit dem "kostenlosen" (Bitte spenden) IRFAN-View durchgeführt, indem ich die Beispielbilder der Homepage von FILEminimizer (vor und nach Kompression) heruntergeladen habe und mit IRFAN-View die große Datei NUR mit "Datei speichern unter ..." und den entsprechenden Optionen abgespeichert.
Beim
1. Bild jpg zu jpg -> Option Qualität 71% (empfohlen max. 75%)
2. Bild bmp zu png -> Kompressionsstufe 6
Ich bin zu den g l e i c h e n Ergebnissen gekommen!!!!
Kann mir jetzt jemand erklären, weshalb ich für das Programm FILEminimizer nur 1cent zahlen soll !?
Sorry, aber heute gibt es von mir einen dicken Daumen nach unten.

Antworten   |   RainbowMachine  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#5

ich tippe mal die dpi-zahl wird herabgesetzt, das fällt am bildschirm niemand auf...

Antworten   |   Mioko  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#4

Ohne Qualitätsverlust?
Hat das mal jemand getestet?
Wäre interessant wenn das wirklich so wäre. ;-)

Antworten   |   pablo  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#3

Klasse Tool, der Qualitätsverlust ist so minimal, daß er nicht auffällt.
Registrierung und Freischaltung verlief ohne Probleme.
Es gibt sicher auch Freeware, aber wenn man ein Programm wie heute geschenkt bekommt, das auch noch auf deutsch ist...

Antworten   |   was wollt ihr  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#2

> Das Programm basiert auf einer innovativen Bildoptimierungs-Technologie

Da die JPG-Kompression standardisiert ist (http://de.wikipedia.org/wiki/Jpg), können die komprimierten Bilder anschließend nicht mehr JPG-konform sein, wenn das Programm eine stärkere Kompression erzielt "ohne dass dabei irgendein sichtbarer Verlust der Bildqualität verursacht wird". Womit werden die Bilder anschließend noch geöffnet? Mit diesem Programm? Oder handelt es sich doch nur um eine ganz normale JPG-Kompression, wie sie auch jedes andere Bildbearbeitungsprogramm beherrscht?

Antworten   |   Fotofritze  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#1

Absolutes Top-Programm! Wer da noch mault, hat wirklich null Ahnung von nichts... Schönen Tag noch...

Antworten   |   Berenlese  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
Kommentar hinzufügen
Top-Kommentare auf Englisch
#5

A useful program - one small issue that makes this program more trouble than it needs to be.

You have to create new filenames - replacing the existing file requires the server edition of Fileminimizer.

Settings Screen

When asked to "Add this extension to filenames" - if that extension does not include a space character, the program will add one regardless.

Even removing the extension altogether, you end up with filenames like photo .jpg (with a space between the filename and the file extension).

Other than that usability/design issue - the program results are actually very good.

BuBBy  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+113)
#4

The Good
* Straightforward and easy to use.
* Supports JPEG, PNG, GIF, Bitmap, TIFF, and EMF formats.
* Supports multiple different levels of compression plus gives the user to set a custom level.
* Supports batch processing and drag + drop.
* Works fairly quickly.

The Bad
* Overwrites existing files of the same name in the same output directory without warning.

Free Alternatives
PunyPNG

For final verdict, recommendations, and full review please click here.

Ashraf  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+108)
#3

Nice program but when it says the quality is good I will disagree with them on that. For normal email pictures and those sent to other devices such as the phone then it is just fine. If you have good quality photos and want to keep them good quality then before you shrink them be sure to make a copy with another name or be sure you name the new picture different. It will delete the old without asking you to replace it if you do not change the neme.

No you can't possibly reduce a photo by 98 percent and keep quality. Usable for some purposes yes but not quality.

farther  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+50)
#2

For users who cannot work out how to register the software - there are instructions just below the download link you would've clicked on to get the software.

See Here for Instructions

It's not a scam - you just have to actually read and follow the instructions.

BuBBy  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+46)
#1

The coding could be better, requires a DEP exception if you have DEP enabled for everything, and requests direct disk access, which it doesn't need. Has a number of options, I only tried lossless (I doubt JPEG can be recompressed without some additional loss) keeping the same dimensions and format, because that's generally what I want. Works very well, much better than I expected. Fast for an image compressor with very good results. I batch-compressed a PNG and a JPEG. The JPEG compression was very impressive and visually looks the same, although I didn't do a difference of the rendered images. It handily beat PNGOUT (default settings). Not quite as good as OptiPNG (default settings), but close, and much faster. There are lots of image "optimizers"/compressors, punypng is supposed to have outstanding compression, but it's an online service. By the way, if you install OptiPNG, don't install the third-party GUI/shell-extensions, it was written by an idiot and will seriously screw up your file associations (beyond repair, unless you've done a trace, backup, or perhaps set a System Restore Point).

FYI, I doubt this will matter to anyone, since most people don't even remember CRT's, but I use a CRT as my primary display and a 16:10 1920x1200 cheap LCD as my secondary. I was considering replacing my CRT with an LCD, mostly because I'm fed up with nVidia's horrendous drivers, which have endless problems with dual-monitor setups, are always screwing up my screen resolution settings big-time (I run the CRT at higher than its "native" resolution, which nVidia doesn't like and doesn't support as well as ATI), and has numerous other bugs (although those aren't related to type of display). I wanted to test using an LCD as my primary display, but the nVidia drivers are so screwed-up, that's impossible, so I tried working in front of the LCD, even though the CRT is primary. Naturally, I had to retune ClearType, since the idiots at Microsoft don't actually support multi-monitor setups (ClearType settings should be per-monitor, along with numerous other Microsoft bugs). LCD's don't visibly flicker, and have perfect geometry, but in all other respects, CRT's stomp them. Sure, LCD's are clearer, but the pixelation and ClearType color artifacts (not to mention the lousy LCD colors) drive me nuts, so I have to increase the distance to the LCD, and I don't care for the aspect ratio (the CRT is 4:3, 1920x1440, ATI can drive it at 2048x1536). I mention these issues because many people may not be aware of things besides screen resolution, such as the necessity of tuning ClearType to your liking (an impossible task, since settings that look good with some fonts and sizes look terrible with others), and possibly needing to back off from the display when reading text to get a clearer image (opposite of what you would expect, due to the extremely low resolution of displays). It still annoys me that LCD displays with resolution comparable to my CRT are the way-overpriced 30" 2560x1600 LCD's, which are inferior to cheap CRT's in almost every other respect (and except for resolution, are inferior to cheaper flat-screen TV's).

Fubar  –  12 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+38)

iPhone Angebote »

SBC - Ballistic Calculator app Giveaway
External Ballistic Calculator is aimed towards recreational long range shooters.
$15.99 ➞ kostenlos
Stitch Photos Giveaway
Automatically stitch multiple screenshots into one long image.
$1.99 ➞ kostenlos
iAR - Augmented reality player Giveaway
Use this APP to virtualize a player similar to a TV.
$1.99 ➞ kostenlos
Czech-Russian dictionary Giveaway
It’s the best dictionary for travelers, students, teachers and for all people who want to learn Czech and Russian.
$0.99 ➞ kostenlos
Q-Limits Giveaway
This App was created to make your trip easier.
$4.99 ➞ kostenlos

Android Angebote »

Mobile Doc Scanner (MDScan) + OCR Giveaway
Take a picture with your camera, edit it using the many enhancing features, save into a preferred format and share.
$4.99 ➞ kostenlos
Valentine Premium - Icon Pack Giveaway
Give your device perfect lovable feel in this season of love.
$0.99 ➞ kostenlos
alfacast x screen mirror Giveaway
Experience brilliant 4K Ultra HD video quality in an extended version of alfacast.
$9.99 ➞ kostenlos
Word Cage PRO Giveaway
Word Cage is a new relaxing word search game with an original gameplay.
$1.99 ➞ kostenlos
Broken Sentences PRO Giveaway
Practice your English writing and spelling.
$1.99 ➞ kostenlos