Täglich bieten wir KOSTENLOSE lizenzierte Software an, die ihr sonst bezahlen müsstet!

Data Recovery Wizard Giveaway
$69.95
ABGELAUFEN

Giveaway of the day — Data Recovery Wizard

Wiederherstellung von Dateien auf diversen Medien für Windows Betriebssysteme.
$69.95 ABGELAUFEN
Benutzer Rating: 678 (61%) 430 (39%) 66 Kommentare

Data Recovery Wizard war am 13. März 2008! als Giveaway verfügbar!

Giveaway of the Day heute
$34.50
heute kostenlos
Schützt eure wichtigen Dateien mit automatischen Backups!

EASEUS Data Recovery Wizard ist eine umfassende Software für alle Windows Betriebssysteme, die Wiederherstellung von diversen Dateisystemen wie FAT, FAT16, FAT32 und NTFS auf unterschiedlichen Speichermedien unterstüzt. Data Recovery Wizard gewährleistet eine sichere und präzise Wiederherstellung von Dateien und hilft Euch somit bei Problemen wie versehentliches Löschen von Dateien oder Diskformatierung.

Features:

  • Umfangreicher Support von Windows Vista.
  • Stellt komprimierte und verschlüsselte NTFS Dateien wieder her.
  • Erstellt ein Festplattenimage zur Datenrettung.
  • Suchfunktionen für alle Dateisysteme.
  • Benutzerfeundliches Interface.
  • Ein-Klick Dateiwiederherstellung.

System-anforderungen:

Windows 2000/XP/2003/VISTA; Minimum 128Mb RAM (recommended 256Mb); Minimum 40Mb free disk space required

Herausgeber:

CHENGDU YIWO Tech Development

Homepage:

http://www.easeus.com/datarecoverywizard/index.htm

Dateigröße:

5.97 MB

Preis:

$69.95

Kommentare zum Data Recovery Wizard

Thank you for voting!
Please add a comment explaining the reason behind your vote.
#66

Nun krieg dich mal wieder ein!

Die Nichterkennung der USB-Sticks unter BartPE war ja NICHT das Problem, sondern die Bios-Erkennung.

Ich arbeite übrigends ebenfalls schon längere Zeit mit BartPE, also sind mir auch dessen Probleme bekannt.

Antworten   |   nachdenklich  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#65

G A A N Z L A N G S A M - damit auch 'nachdenklich' mitkommnen kann:
Mein Tip galt für Boot von CD(!) und dennoch Software von USB starten zu können... (das klappt nämlich nicht mit jeder Bart-PE-CD beim nachträglichen einstecken)

Antworten   |   (german)werwölfchen  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#64

Die Software ist doch gut, was wollt ihr den?

Ich habe selten so ein nützliche Websiete wie GiveAway gesehen.
Desweitern könnet ihr euch auch mal die commenst auf der
englischen Version der Seite auch mal durchlesen bevor ihr
hier lästert.

Ich finde es gut das es Giveawayoftheday gibt!
Es ist eine echte Bereicherung!

Antworten   |   hello  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#63

@(german)werwölfchen
"… da tatsächlich auf Bart-CD´s Funktionsprobleme auftreten KÖNNEN, andererseits NICHT jeder PC PE von USB startet:
LÖSUNG CD U N D USB-Flash…"
Wäre wohl naheliegend oder?

"STICK BEIM START SCHON GESTECKT HABEN LÖST OFT PROBLEME MIT NICHT-ERKENNUNG!!!"
Scherzkeks! Da das Bios für den Bootvorgang verantwortlich ist, gibt es ohnehin keine andere Möglichkeit !!! Entweder das Bios kann von USB booten oder eben nicht.

Antworten   |   nachdenklich  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#62

@55 Motzki

1. jaja, immer das im abi gelernte aufrunden, tststs...

2. wer hier weniger als 10 produkte im jahr findet
ist hinsichtlich zeitaufwand und mühe mit etablierter kommerzieller
oder eben freeware besser bedient. da erspart man sich
den aufwand und setzt seine energie besser in sinnvolles ein.

3. wer mit einem (!) auftrag eine 1000+ euro software amortisiert...
naja, diese art firmen sollten kunden generell meiden.
da scheint mir doch kalkulatorisch ..., naja ... (schmunzel)

4. es gibt programme, die schon beim start logdateien oder ähnliches
im applikationspfad anlegen und ohne schreibrechte gar nicht starten.
die aussage, daß JEDES portableprogramm auch auf CD läuft ist
falsch.

nichts für ungut,

viele grüße

sven :)

Antworten   |   sven  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#61

... da tatsächlich auf Bart-CD´s Funktionsprobleme auftreten KÖNNEN, andererseits NICHT jeder PC PE von USB startet:
LÖSUNG CD U N D USB-Flash...
STICK BEIM START SCHON GESTECKT HABEN LÖST OFT PROBLEME MIT NICHT-ERKENNUNG!!!
so lassen sich die Vorteile beider Varianten kombinieren!
___________________
(german)werwölfchen

Antworten   |   (german)werwölfchen  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#60

@Motzki
"JEDES Programm, das von einem USB-Stick aus läuft, lässt sich auch von CD starten! Nur lassen sich dort natürlich keine geänderten Optionen abspeichern."
Das ist nicht immer in vollem Umfang der Fall. Es gibt bestimmte Tools, die entweder vorher, nacher oder während ihres Laufes schreiben. Solche Tools schmieren bei CD-Betrieb einfach ab. Da dieses Tool ebenfalls mit INI-Dateien arbeitet, muß das also vorher geprüft werden.

"Angesichts der Preise für Flash-Speicher ist das Brennen von funktionierenden Programmen auf CD aber relativ witzlos."
Dem stimme ich soweit zu, nur z.B. für Live-CD's wie BartPE wäre es dennoch wünschenswert, da leider auch heute noch nicht alle Rechner (abhängig vom Bios) in der Lage sind von einem USB-Stick zu booten. Das wäre allerdings optimaler als eine Boot-CD/-DVD.

Antworten   |   nachdenklich  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#59

Habe die Software von heute mal eben angetestet und sie scheint echt in ordnung zu sein.

Danke -> GaotD/CHENGDU YIWO Tech Development

Antworten   |   Hanso  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#58

Kommentar 54 wurde beim Posten verstümmelt, deshalb noch einmal komplett. Sorry.

Antworten   |   Motzki  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#57

> 43. … wenn theoretisch von 365 angeboten nur 10 produkte
zu einem durchschnittspreis von 35 EUR genutzt werden
ist das eine jährliche (!) ersparnis von fast 400 EUR.
das vervielfacht sich natürlich im laufe der folgejahre.

Nichts gegen Bauern, aber wenn man das Rechnen in einer Molkereischule gelernt hat, kommen nur Milchmädchenrechnungen heraus. Inzwischen gibt es für fast jede Aufgabe an einem Computer Open Source und Freeware. Oft sind diese besser, zumindest aber gleich gut wie kommerzielle Programme! Manchmal auch gleich schlecht; siehe Microsoft Office und Open Office, beides lahm, buggy und Bloatware.
In den letzten Jahren habe ich ziemlich genau 90 EUR für Software ausgegeben: 10 EUR für Opera (c't-Sonderlizenz, als Opera noch Shareware war) und 80 EUR für einen hervorragenden Software-Keylogger. Für alles andere gab es Freeware, die die kommerziellen Alternativen qualitativ überbot. Beruflich sieht das Ganze natürlich anders aus, da ich dort (Grafik, DTP) mit Industriestandards arbeiten muss. Da kostet ein Programm eben mal eine vierstellige Summe, hat sich aber nach ein, zwei Aufträgen schon amortisiert.

> 49. Da sich das Programm offenbar auch von einem USB-Stick (also einem externen Medium - CD wäre vielleicht noch interessant ...

JEDES Programm, das von einem USB-Stick aus läuft, lässt sich auch von CD starten! Nur lassen sich dort natürlich keine geänderten Optionen abspeichern. Angesichts der Preise für Flash-Speicher ist das Brennen von funktionierenden Programmen auf CD aber relativ witzlos.

Antworten   |   Motzki  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#56

> 43. … wenn theoretisch von 365 angeboten nur 10 produkte
zu einem durchschnittspreis von 35 EUR genutzt werden
ist das eine jährliche (!) ersparnis von fast 400 EUR.
das vervielfacht sich natürlich im laufe der folgejahre.

49. Da sich das Programm offenbar auch von einem USB-Stick (also einem externen Medium - CD wäre vielleicht noch interessant ...

< JEDES Programm, das von einem USB-Stick aus läuft, lässt sich auch von CD starten! Nur lassen sich dort natürlich keine geänderten Optionen abspeichern. Angesichts der Preise für Flash-Speicher ist das Brennen von funktionierenden Programmen auf CD aber relativ witzlos.

Antworten   |   Motzki  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#55

Was dein Kommentar erst von einen Moderatpr überprüft werden muss ob du auch ja nix Verbotenes gepostet hast...

Antworten   |   Hanso  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#54

Ich hab Part-PE und REATOGO nicht von CD/DVD sondern vom USB-Stick gestartet (ist ja auch leichter zu pflegen (Ergänzungen, Updates!) - dort gibt es kein Problem mit .ini-Dateien, die geändert/geschrieben werden müssen.

Dabei fällt mir ein:
UNBEDINGT BEACHTEN, daß ja im Ordner von 'Data Recovery Wizard' immer Dateien zur Wiederherstellung und späteren Weiterverwendung geschrieben werden! - Das sollte auch beim Entlöschen beachtet werden (!) und ggf. das ganze Programm noch vor dem Start auf ein anderes (sicherers) LW kopiert werden!!!
___________________
(german)werwölfchen

Antworten   |   (german)werwölfchen  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#53

und was bitte bedeutet: "Your comment is awaiting moderation. "
im Forumsbeitrag???

Antworten   |   alterSchwabe  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#52

Tach zusammen,

ermuntert durch die posistiven Tests (besonders bei (german)werwölfchen, habe ich das Tool geladen.

Allerdings noch Fragen:
@ suntsu33: wie hast Du das Tool auf USB installiert? Nachdem ich es bei mir auf dem Rechner hatte, erscheint immer nur die Meldung, ob ich die bestehende Installation löschen möchte... muss ich vielleicht erst auf USB und dann auf den Rechner installieren?

und generell:
es gibt über den Kontext die Möglichkeit zur Vorschau auf die gefundenen Datei. Habe dies bei verschiedenen Formaten versucht. Nix. kein Bild, kein Text, kein Ton... nur wilde Zeichen.
Doch ein Fehler im Programm oder in meiner Bedienung?

Wer hats schon erfolgreich gemacht?

Antworten   |   alterSchwabe  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#51

Der Vorgang der Registrierung scheint diesmal aber völlig anders als gewohnt abzulaufen. Keine Eingabe einer Seriennummer oder ähnliches. Nur nach Abschluß der Installation wird zur Prüfung eine Internetverbindung aufgebaut. Das war's dann auch schon wieder. Wenn man das Programm dann auf einen USB-Stick kopiert und von dort startet (beliebiger Rechner) findet keine weite Prüfung statt. Hoffentlich ist das dann nicht nur eine (zeitlich) begrenzte Demo.

Nochwas zum Wiederherstellen eines kompletten Laufwerks (versehentliche Formatierung etc.. Da ja nach Möglichkeit alles auf einen anderen Datenträger wiederhergestellt werden soll, bleibt ja nur die Möglichkeit, ein neues unpartitionioniertes Laufwerk zu nutzen, daß natürlich auch noch am Besten gleich groß oder größer ist. Hier wäre es vielleicht wünschenswert, die Wiederherstellungsgröße anzupassen, also den Rest der Platte event. gleich als Partition mitzunutzen (Anpassungsoption).

@(german)werwölfchen
Die Nutzung von CD (BartPE etc.) könnte event. Probleme bereiten, da im Verzeichnis auch INI-Dateien vorhanden sind, die event. geschrieben werden müssen. Gab es damit Schwierigkeiten?

Antworten   |   nachdenklich  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#50

Also, ich guck mir immer zuerst die Kommentare an, bevor ich ein Programm runterlade. Am liebsten verwende ich die Seite hier, wenn ich ein Stimmungstief habe! Die Kommentare hier ersetzen jeden Psychologen! Das Theater hier baut mich wirklich auf; lach mich öfter kaputt! Na, und auf die Gratisprogramme verzichte ich eigentlich fast immer!
Super; weiter so! Ein Hoch den Nörglern!!!

milkiway

Antworten   |   sauo paulo  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#49

Gut, daß es zwischen diesem ganzen Wust an Beschimpfungen auch noch ernsthafte Beiträge zum Programm selber gibt.

Da sich das Programm offenbar auch von einem USB-Stick (also einem externen Medium - CD wäre vielleicht noch interessant) starten lässt, ist es für seinen Zweck schon mal gut geeignet.

(german)werwölfchen
Der Firmenname des Herstellers hatte mich auf Grund deines Hinweises zu “Easeus Deleted File Recovery” auch zuerst verschreckt. Gut, daß dieses Problem hier offenbar nicht besteht. Auch der Hinweis, daß sich dieses Tool offenbar nicht zur Imageerstellung eignet, aber durchaus dazu in der Lage ist, macht es interessant.

Schade, daß uns hier nur die "Lightversion" geboten wird, da die Zusatzfunktionen der Pro-Version, das ganze Paket eigentlich erst abrunden (z.B. direkte Unterstützung von Linuxpartitionen, etc.)

Einen Test ist es auf jeden Fall wert!

Antworten   |   nachdenklich  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#48

Die Datei scheint beschädigt zu sein, ich habe sie mehrfach heruntergeladen und mit verschiendenen Programmen versucht sie zu dekomprimieren, leider erhalte ich nur eine Fehlermeldung.

Antworten   |   Tester  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#47

Ich habe das Programm zur Probe direkt auf einen 8GB Stick installiert. Das scheint zu funktionieren. Anschließend auf einen anderen Rechner. Ich finde das das Programm einen sehr vernüftigen, soliden Eindruck macht. Zunächst dachte ich auch, schade...Du bist auf diesem gebiet gut sortiert. Das hindert mich nicht daran statt zu meckern zunächst einmal die kostenlose. legale Software auszuprobieren. In ein paar Fällen habe ich andere Software von meiner Platte entfernt. Wie will man feststellen, dass ein produkt besser alls ein anderes ist? Mir hat auch schon sehr teuere Software von renomierten Anbietern das System zerschossen oder der Packungsinhalt entsprach überhaupt nicht den Vorstellungen und Anforderungen. Heute: Herzlichen Dank und Daumen hoch!

Antworten   |   suntsu33  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#46

Was die angebliche Zensur hier angeht: Zensieren kann nur der Staat, hier wird moderiert. Allerdings so, daß meine Beiträge es nie hierhin schaffen...

Antworten   |   Peter Hunz  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#45

Weitere gute Nachrichten:

+ läuft aus jedem/neuem Ordner!
+ läuft unter Bart-PE!
+ läuft unter REATOGO!   (jeweils vom USB-Stick gebootet!)
+ alles läßt sich mit UPX packen und ist, sofern man gdiplus.dll wegläßt, nur 3,1MB groß!
+ das Tempo ist relativ gut für die Tiefe des Scans (alte 60GB IDE-HD in 44 Minuten)

- Dennoch bleibt zu erwähnen: Sicher kein Tool für Neulinge/Jedermann; zum reinen entlöschen gibt es leichter verständliche und zu bedienende Software.

@ Motzki: der geschätzte Zustand (High, Medium Low) wird (nur) bei Scan einer ganzen Platte angezeigt!

Werde an Hersteller einige Verbesserungsvorschläge senden;
Erwäge aber sogar (nach einigen weiteren Tests und Rückmeldungen anderer User) das Tool beruflich zu kaufen. - Insgesamt eine bisher überzeugende Leistung und damit eine Empfehlung!
___________________
(german)werwölfchen

Antworten   |   (german)werwölfchen  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#44

@18 schwarzer bildschirm bei icecream tycoon

... wahrscheinlich ist hier VISTA im einsatz.
das spiel ist maximal bis windows XP offiziell kompatibel.
VISTA64 klappt gar nicht, VISTA32 bei manchen
(kompatibilitätsmodus, 30 sekunden warten, reboot, ...)

unter den englischen kommentaren zu finden hier
http://game.giveawayoftheday.com/ice-baby-ice/#comments
gibt es einen, der eine gepatchte "audiere.dll" anbietet.

-> comment @59

damit klappt's auch mit dem VISTA(32)

;)

Antworten   |   sven  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#43

die kritiker sollten immer bedenken:

... GOTD verschenkt die software nicht nur,
sondern hat vorher auch die hersteller dafür bezahlt.
http://de.giveawayoftheday.com/for-developers/
siehe punkt c.)

... einem geschenkten gaul schaut man nicht ins maul

... wenn theoretisch von 365 angeboten nur 10 produkte
zu einem durchschnittspreis von 35 EUR genutzt werden
ist das eine jährliche (!) ersparnis von fast 400 EUR.
das vervielfacht sich natürlich im laufe der folgejahre.

... erstens ist die quote genutzter software sicherlich deutlich
höher und zweitens gibt es auch user der GOTD-Game sparte,
woduch sich der "geschenkwert" nochmals weiter erhöht.

gruß

sven :)

Antworten   |   sven  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#42

Ich habe zwar schon einige Recovery Tools, aber keines davon, auch nicht O&O, war in der Lage, auf einer formatierten Festplatte einige Excel-Dateien wiederherzustellen (die recoverten Files waren alle Schrott). Keine Ahnung, ob dieses das gekonnt hätte, aber ein erster Test mit einem USB-Stick zeigte zumindest, dass sich der Data Recovery Wizard hinter der Konkurrenz nicht zu verstecken braucht.

Dazu ist das Programm nach Kopieren auf ein externes Laufwerk von dort startfähig, nachdem es auf C:/ wieder deinstalliert wurde. Scheint für den Betrieb vom USB-Stick geeignet zu sein.

Was dem Programm fehlt:
Die Möglichkeit, gefundene Dateien oder -fragmente zu überschreiben (also zu vernichten).
Die Anzeige des Erhaltungszustandes der Fundstücke. Aber Letzteres ist bei der Konkurrenz nicht besonders zuverlässig.

Trotzdem Thumbs up!

Antworten   |   Motzki  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#41

@40 Blackliste
meine Bedenken wegen deines tollen Artikels:

a) Durch Wenigbenutzung könnte er irgendwann abfallen
b) stehst du bei deiner Freundin eigentlich auch auf der Blackliste ?
c) und schließlich macht doch die Übung den Meister, nicht wahr ?

Antworten   |   No Gamer  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#40

@1

Dieses Web-Angebot ist m.W. eine Kooperation von ??? und u.a. CHIP.de

(deshalb auch die teilweise identischen Angebote.
Die CHIP-Advents-Vollversionen wurden ja vielfach hier angesprochen ...)

:--: soviel am Rande ...

Antworten   |   königstiger  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#39

Ich habe nach einer Formatierung der falschen HD und Scan mit O&O Drive Recovery nur Schrott bekommen ( während der Formatierung den PC auch noch ausgeschaltet ) und musste meine Sicherung ( allerdings nicht aller Daten) wieder einspielen, auf eben dieser HD stellt das Programm noch 90 % der Daten wieder her !!!!!!!!!!!

GOTD- für mich ist dieses Programm SPITZE und auf allen Rechnern sofort installiert

Antworten   |   MPF  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#38

Für @ No Gamer : du Spast
http://lifestyle.de.msn.com/Liebe_Dating/Liebe_article.aspx?cp-documentid=7790058

Antworten   |   Blackliste  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#37

Immer wieder lustig wie ihr euch über solche nörgler aufregt xD
Lasst sie einfach nörgeln und ignoriert sie irgend wann hörren sie dan von ganz alleine auf ;) xD

Antworten   |   Hanso  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#36

'' 3, 33
Ich hatte ohnehin den *STARKEN* Eindruck, dass es hauptsächlich ggg...aaa...nnzz andere Seiten sind, weswegen Ihr online geht ... :)
nomen est omen

Antworten   |   werwolfgängchen  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#35

@26 ,30 - No Gamer
Mal nur für Dich:
www.meine-vhs.de

Antworten   |   du-darfst-nicht-bumsen  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#34

Also, den Newsletter habe ich zwar abbestellt, schaue aber trotzdem fast täglich rein. Gibts was Interessantes, vielleicht sogar Nützliches, dann zieh ichs rein. Installationsprobleme hatte ich noch nie, weil ich jedesmal vorgängig die readme.txt lese. Ansonsten amüsiere ich mich köstlich über die Kommentare ....

Antworten   |   regge.ch  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#33

@renoa...
das ist wieder die Hannel...,mal wieder mit anderen Namen am Start
Habt euch alle lieb....wie dumm bist du eigentlich noch?

Antworten   |   du-darfst-nicht-bumsen  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#32

gibt es eigentlich keinen moderator für diese seite der diese unerträglich boesartigen zynischen typen wie ... (shame on them) kickt.
kritik ja, aber diese persönlichen angriffe sind ein hinweis auf den geisteszustand des schreibers
in meinem forum waere er -welche ip auch immer- schon draussen

Antworten   |   politician  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#31

hallo, wer ist eigentlich fuer die zensur dieser "sehr" frequentierten und auch abwechslungsreichen website verantwortlich.
wieso, so frage ich mich schon seit geraumer zeit duerfen selbsternannte experten wie z. bsp.: ich zitiere den namen "dudarfstbumsen" (was ja selbst schon baende ueber diesen kommentar-geber spricht) solch ein mass an ignoranz beweissen, ohne dafuer die rote karte gezeigt zu bekommen?!
selbst wenn man kein interesse an der hier angebotenen software haben sollte, moege man bedenken: die software ist geschenkt!!! wenn auch mancheinmal mit einschraenkungen. auch mir gefaellt nicht alles.
FAZIT: SO SEHR ICH DIE REDEFREIHEIT IN EINEM DEMOKRATISCHEN STAAT WIE UNSEREM SCHAETZE, SO SEHR BITTE ICH DIE VERANTWORTLICHEN ENDLICH ETWAS GEGEN DIESEN (man moege mir diesen auspruch verzeihen) "GEISTIGEN DUENNSCHISS" UND DEREN VERURSACHER TUN!!!

an alle anderen toleranten menschen, die interesse an dieser website haben, einen schoenen tag!!! an den rest (alle, die zur oben beschriebenen kategorie "experte" zaehlen): SCHAEMT EUCH, BENUTZT EURER GEHIRN ZUM DENKEN, UND NICHT DAZU; ALLES SCHLECHT ZU MACHEN!
nutzt den tag, und habt euch einmal selbst lieb.

Antworten   |   renoa  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#30

ok ,danke für den Hinweis @Angel

ich meinte natürlich nicht Garten, sondern geh
auf

www.buaehhhhesgibtheutkeinspiel.de

oder alternativ

www.allesnurspass.de

Antworten   |   No Gamer  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#29

@ No Gamer
Erst denken dann schreiben!(Es gibt ne extra Spiele Seite)
Das Game Giveaway fehlt noch,oder gibts heute kein Spiel??

Antworten   |   Angel  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#28

hallo, bin auch der meinung daß das ewige motzen nicht zielführend ist. tragt also etwas zur allgmeinheit bei, damit kann jeder lernen, auch die alleswisser.
Frage: ich habe eine chili 160 giga 2,5 zoll platte und bekomme fast regelmässig die windowsmeldung Datenverlust". was kann sachuld sein, wie kann ich hier eingreifen? danke im voraus für eine vernüftige antwort.
tschüß
krauti

Antworten   |   krauti  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#27

Offensichtlich war mein POSITIVER Kurz-Test zu lang; er wartet, wartet, wartet in der Moderation...

Antworten   |   (german)werwölfchen  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#26

Wieso Spiel ?

Das hier ist eine seriöse Seite!
Geh in Garten, wenn du spielen willst !

Antworten   |   No Gamer  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#25

Wo bleibt heue das Spiel?

Antworten   |   M.D.  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#24

@ Ibax
Wäre tatsächlich eine wichtige und schöne Ergänzung , wenn ein Image sich auch wiederherstellen ließe: z.B. von zerstörten alter Partiton Daten retten und danach den auch wichtigen letzten Zustand wiederherstellen... Scheint aber nicht vorgesehen zu sein.

PS: Ein Ersatz für ein Disk-Imager wie Drive-Snapshot(+!), TrueImage(+!) und Co kann das NIEMALS sein: in Easeus werden natürlich ALLE Sektoren gesichert - inklusive gelöschtem Müll... Das ergäbe viel zu große Sicherungen!
___________________
(german)werwölfchen

Antworten   |   (german)werwölfchen  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#23

Also ich brauch das heute wirklich nicht,verwende anderes Programm(O&O mit deutscher Oberfläche).
Außerdem kommt es mir so vor,als werden hier wochenweise Datensicherungs/Wiederherstellungsprogramme,mal irgendwelche Konverterprogramme,dann mal am WE Bildschirmschoner “angeboten”. Alles von irgendwelchen kleinen Herstellern,dann auch noch Ohne Support,auf eigenes Risiko.Die Programme sind teilweise unausgereift und wenn nach Installation des Programms der Rechner nicht mehr funktioniert,hat der Benutzer der Software einfach nur Pech gehabt-sein Problem.
Von großen namhaften Herstellern zur Verfügung gestellter Software wartet man hier vergebens,alles nur irgendwelche kleine Hersteller,die GAOTD Software zur Verfügung stellen.Meistens erscheinen dann diese Programme 1Monat später dann in verschiedenen PC-Zeitschiften mit Seriennummern.
Und Heute kein Spiel im “Angebot”?

Antworten   |   holger  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#22

Habe gerade nebenher einen ausführlichen Scan einer Festplatte laufen lassen:

Erst mal allgemein:
Bietet
+ 'Entlöschen' von Dateien
+ kennt/erkennt viele Daten-Typen auch an ihren Signaturen!
+ Wiederherstellung gelöschter Partitionen und kann darin sogar Ordner wiederherstellen
+ macht wirklichen eine Tiefen-Scan auf Sektor-Basis
+ hat NICHT den Fehler von "Easeus Deleted File Recovery" (hier am 7. März): inkorrekte/fehlende Erkennung von Partitionen (siehe meinen Kommentar dort!)
+ Kann ein (quasi-forensiches) Disk-Image anlegen und sichern, welches sich scheinbar ebenfalls durchsuchen läßt!!

Negativ fiel mir auf:
- Dynamishce Datenträger werden nur in der 'Pro'-Version unterstützt.
- "erkennt" auch gesicherte Abbilder von Startsektoren als mögliche Partition... Das könnte man leicht verbessern: z.B. ließen sich alle Boot-Sektoren von Disketten erkennen und zum Ausschluß anbieten. Bei mir tauchten, durch meine Disketten-Abbilder sowie Boot-Sektoren, somit 120 weitere scheinbar mögliche Partitionen auf, die zur Wiederherstellung angeboten wurden... Die lassen sich zwar einfach an der Größe (1,41 MB) erkennen und ausschließen, können aber verwirren und sollten sich zumindest ausblenden lassen.

Wirklich ausführliche Tests mit Vergleich zu anderer Software zur Wiederherstellung von Daten und Partitionen sind aufwe(/ä)ndig, und für mich jetzt nicht möglich.
Dennoch ist der 1. Eindruck durchaus positiv - immerhin hat das Prg. auch die Disk-Images gefunden - nur hätten testweise Wiederherstellungen natürlich meine wirklichen Partitonen zerstört (- zuvor hätte ich eine quasi-forensische Kopie meiner Festplatte erstellen, oder zumindest alle Partitionen noch einmal sichern müssen -)

Kurz-Fazit:
In jedem Fall ein Paket "zum behalten" für den Notfall oder eigene/weitere Tests!

Freie Alternative:
'TestDisk'. Das scannt sehr gut nach gelöschten Partitionen, ist aber in der Bedienung aber eher etwas für Fachleute.
Die Ergänung dazu, Undelte-Programme gibt´s zu Hauf (siehe ebenfalls 7. März...)
___________________
(german)werwölfchen

Antworten   |   (german)werwölfchen  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#21

Also ich brauch das heute wirklich nicht,verwende anderes Programm(O&O mit deutscher Oberfläche).
Außerdem kommt es mir so vor,als werden hier wochenweise Datensicherungs/Wiederherstellungsprogramme,mal irgendwelche Konverterprogramme,dann mal am WE Bildschirmschoner "angeboten". Alles von irgendwelchen kleinen Herstellern,dann auch noch Ohne Support,auf eigenes Risiko.Die Programme sind teilweise unausgereift und wenn nach Installation des Programms der Rechner nicht mehr funktioniert,hat der Benutzer der Software einfach nur Pech gehabt-sein Problem.
Von großen namhaften Herstellern zur Verfügung gestellter Software wartet man hier vergebens,alles nur irgendwelche kleine Hersteller,die GAOTD Software zur Verfügung stellen.Meistens erscheinen dann diese Programme 1Monat später dann in verschiedenen PC-Zeitschiften mit Seriennummern.
Und Heute kein Spiel im "Angebot"?

Antworten   |   M.D.  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#20

Das Tool ist Klasse uuuund, GRATIS! Danke GAWOTD-Team :))

Antworten   |   Korridor  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#19

Zum heutigen Programm "Data Recovery Wizard":

Die Installation und Registrierung ging nahezu vollautomatisch und reibungslos. Danke.
Da ich momentan keine Notwendigkeit für eine Anwendung des Programmes habe kann ich auch nicht von einem erfolgreichen Recovery berichten.
Zum Testen habe ich aber eine SD-Karte (4 GB) aus meiner Digikamera (voll mit bereits gesicherten Bildern und .mov-s) hergenommen und viele Bilder zuerst gelöscht und dann die Karte formatiert.
Anschließend habe ich das heutige Programm für ein Recovery dieser "leeren" SD-Karte gestartet, mit dem Ergebnis, daß sie wieder ihren ursprünglichen Datenbestand hatte. Auch die Kamera konnte alle Bilder im Review-Modus auf dem Display wieder sichtbar machen.
Nun werde ich zwei alte Festplatten, die ich wegen ihrer geringen Speicherkapazität ausgesondert habe, ebenfalls für Tests verwenden um auch ein bißchen Übung in der Programmbedienung zu haben falls doch einmal der Ernstfall eintritt und ich ein erfolgreiches Recovery benötige.
Aus heutiger Sicht empfehle ich das Programm und bedanke mich bei den Betreibern von GAOTD, die uns schon viele nützliche Programme beschert haben.
Meckern ist hier völlig am falschen Platz womit ich #6 (Engelchen) absolut zustimme.
Zu #1 und #3:
Ja bitte bleibt draussen! Ihr tut Euch selbst den besten Gefallen und uns Anderen auch. Mit Euren, von Euch gewählten, Namen und Euren Kommentaren, die häufig in ANAL-Deutsch formuliert sind, disqualifiziert Ihr Euch von mal zu mal. Wir werden Euch nicht vermissen. Euch empfehle ich das "Schimpf-Forum" http://www.gratis-forum.de/forum/Unser-Forum-f85264/schimpft-euch-aus-e636177-1.html.
Dort seid Ihr unter Euresgleichen und könnt lernen auch etwas einstecken zu können.

Grüße aus Andalusien

DonAlarife

Antworten   |   DonAlarife  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#18

also ich finde diese seite hier auch sehr interessant....wie der eine kollege anz oben meint auch wenn man nur einmal im monat eine perle kriegt ist es auch wert denn kein mensch schenkt auch auf der strasse einmal im monat eine vollversion;

aber noch zu dem spiel ice cream tycoon: nicht dass ich meckern will aber nachdem ich das spiel installiert habe hat es nicht geklappt denn immer wenn ich das spiel geöffnet habe blieb es ganz am anfang am schwarzen bildschirm hängen...???

und ausserdem gibts heute kein spiel??

naja trotzdem weiter so GAOTD ich bin auch jeden tag hier....

Antworten   |   sopa  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#17

Ich fide die Seite klasse!

Weiß nich was hr da teilw. habt (#1 und #3) ich finde zwar nicht jeden Tag was für mich aber schon oft genug und allen kann mans ja auch nicht recht machen, da ja jeder einen anderen Geschmack hat...

also WEITER SO!!!

Gruß an alle,

Marco

Antworten   |   Marco  –  11 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
Kommentar hinzufügen

iPhone Angebote »

VisualMATH 4D Giveaway
VisualMATH 4D is a graphical calculator and lets you draw graphs of your mathematical functions in 2D, 3D and 4D.
$1.99 ➞ kostenlos
My Graphing Calculator Giveaway
Brings at your palm the functionality of a standard scientific calculator in addition to powerful functions graphing.
$0.99 ➞ kostenlos
Fill me up Giveaway
Fill the grid with the oddly shaped puzzle pieces provided.
$0.99 ➞ kostenlos
The Secret of Chimera Labs Giveaway
In this point and click room-escape style adventure game, players explore the curious floors of mysterious Chimera Labs.
$1.99 ➞ kostenlos
Super Plane Rush Giveaway
Fly far and collect rings to buy upgrades, unlock different planes, and levels.
$1.99 ➞ kostenlos

Android Angebote »

Epic Heroes War: Shadow Lord Stickman - Premium Giveaway
Epic RPG real-time strategy action game.
$0.99 ➞ kostenlos
Fireplace 3D Pro lwp Giveaway
Fully realistic vintage environment with stunning fire effects will grant you warmness and relaxation in cold winter day.
$0.99 ➞ kostenlos
Matrix Determinant Pro Giveaway
This app is the pro version of "Matrix Determinant Calculator", completely without advertisement!
$0.99 ➞ kostenlos
Temperature Converter Pro Giveaway
The best app for school, college and work!
$0.99 ➞ kostenlos
Five Words - A Word Matrix Puzzle Game Giveaway
Train your brain with a new type of word game puzzle!
$0.99 ➞ kostenlos