Täglich bieten wir KOSTENLOSE lizenzierte Software an, die ihr sonst bezahlen müsstet!

Audials One 9 Standard Giveaway
$79.90 (for Platinum edition)
ABGELAUFEN

Giveaway of the day — Audials One 9 Standard

Audials One versorgt dich mit Musik - schnell, legal und kostenlos!
$79.90 (for Platinum edition) ABGELAUFEN
Benutzer Rating: 532 (52%) 487 (48%) 35 Kommentare

Audials One 9 Standard war am 31. Juli 2012! als Giveaway verfügbar!

Giveaway of the Day heute
$29.95
heute kostenlos
Einfaches Blockieren von Zeitverschwendung in sozialen Netzwerken, ohne Plugins oder Firewall.

Audials One versorgt dich rund um die Uhr mit Musik. Einfach Musikrichtung, Künstler, Album oder Titel eingeben und Audials One findet deine Musik. Ob per Aufnahme von einem der unzähligen (60,000) Internetsender weltweit oder per Direktdownload von einer Internetseite mit dem passenden Musikangebot: Audials One kennt alle Quellen und Möglichkeiten diese anzuzapfen.

Wann immer du auf einer Webseite Musik anhören kannst, kann Audials sie für dich aufnehmen und automatisch in einzelnen, korrekt benannten MP3 Dateien für dich abspeichern. Das funktioniert einfach und zuverlässig, ganz egal, ob es sich um Streaming-Dienste wie Simfy handelt oder um Musikportale wie Last.fm, Grooveshark or Spotify handelt: Audials nimmt alles für dich auf, was du im Netz hörst.

Upgrade auf Platinum within Audials One 9 Standard mit Rabatt! Einen Versionenvergleich könnt ihr hier durchführen.

System-anforderungen:

Windows XP/ Vista/ 7 at least SP2; 1 GHz CPU; 1 GB HD space; 1 GB RAM; DSL internet access

Herausgeber:

RapidSolution Software

Homepage:

http://audials.com/en/one/index.html

Dateigröße:

84.8 MB

Preis:

$79.90 (for Platinum edition)

Kommentare zum Audials One 9 Standard

Thank you for voting!
Please add a comment explaining the reason behind your vote.
#35

Noch einmal: Warum sollte das Hören von Piratenradiosendern verboten sein?

Das würde das Recht auf Informationsfreiheit auf eine 33-45 Ebene erabwürgen. Da gab es auch Zettelchen am Empfänger mit: Denke daran, das Abhören usw. usw.

Antworten   |   Klaus  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#34

"Wenn hier nicht bald bessere Software angeboten wird, werde ich gerichtlich vorgehen. Das ist eine Frechheit, was den Leuten hier zugemutet wird. Von dem neuen GAOTD-Wrapper will ich garnicht erst anfangen.

Kommentar by EuroSucks"

Selten so gelacht...

Antworten   |   Schenkelklopfer  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#33

@29 Werner: Sagt dir der Begriff Privatkopie was?

Das kopieren und weitergeben von eigener Musik an Verwandte und gute Freunde, auch die Musik, die man selbst aus legalen Quellen aufgenommen hat, ist bereits seit den 70er Jahren in Deutschland legal!

Antworten   |   Spiritogre  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#32

Fehler: "The setup files are currpted. Please obtain a new copy of the program."

Die SW von der Anbieter-Site lässt sich *nicht* mit dem GAOTD-Schlüssel aktivieren.

Wann wird dieses Problem mit dem neuen Wrapper wohl endlich gelöst?

Gibt es irgendeinen Vorschlag?

Antworten   |   Berlin-Fun*54  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#31

Danke für die ausgezeichnete Diskussion und Informationen heute (insb. an Streamfreak). Audials gefällt mir inzwischen ziemlich gut. Habe heute viel gelernt zum Thema auf GOTD!

Antworten   |   sentaberger  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#30

@Booboo:

Software, Musik etc. gilt als SACH-Eigentum! Urheber- und Eigentumsrechte sind zwei völlig verschiedene Dinge! Wenn du eine MP3 oder eine Software kaufst, dann bist du in Deutschland nach deutschem Recht der neue Eigentümer! Undzwar genau von dieser einen Kopie (und nicht nur vom Datenträger).

Damit hast du selbstverständlich NICHT das Urheberrecht, darfst also die Sache nicht einfach verfielfältigen und dann die weiteren Kopien davon verkaufen. Genausowenig wie du ein Auto oder ein Handy einfach kopieren, sprich nachbauen, und diese Kopie dann verkaufen darfst.

Die Eigentumsübertragung findet nach §433 bzw. §929 BGB beim Kauf statt. Wobei klar definiert ist, dass sämtliche Vertragsbedingungen bei diesem Handel dem Käufer VOR Bezahlung vorgelegt sein müssen. Damit sind z.B. die sogenannten EULAs bei Software schon einmal komplett ungültig, weil die einem, etwa als Ausdruck, VOR dem Kauf gezeigt werden müssen. Von einer Seite nachträglich geforderte Bedingungen sind schlicht nicht zulässig!

BESITZ ist etwas völlig anderes. Auch ein Autodieb besitzt das gestohlene Auto. Damit ist es allerdings nicht sein Eigentum! Besitz bedeutet nur, das man etwas hat, nicht aber, dass es einem gehört.

Der Rest von deinem Beitrag war grundsätzlich richtig, wenn auch etwas "ungünstig" formuliert.

So sollte klar sein, wenn man sich auf einer ausländischen Webseite registriert, muss man deren AGBs zustimmen. In wie weit deren AGB in deren Land gültig ist, ist selbstredend von den lokalen Gesetzen dort abhängig. Anders, wenn der Anbieter in Deutschland sitzt. Dann gelten die deutschen Gesetze und Klauseln: Die, die sich nicht an die deutsche Rechtssprechung halten sind schlicht unwirksam (wie bei Software etwa ein Großteil der Klauseln der meisten EULAs, die einfach nur aus dem amerikanischen übersetzt sind).

Antworten   |   Spiritogre  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#29

Nein, Spiritogre,

das sind keine "Ammenmärchen". Du kannst es selbst prüfen: Gehe doch einmal zu GEMA mit Deinen Argumenten und sage: "Ich streame mir Songs aus dem Internet auf meinen Rechner, brenne davon CD's und verschenke sie am meine Kumpels. Das Recht dazu nehme ich mir aus den bereits genannten Gründen..." Vergesse dabei nicht Deine Anschrift zu hinterlassen. Dann wirst Du sehen, wer Lügen verbreitet. Ich wünsche Dir viel Spaß.

Antworten   |   Werner  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#28

Hallo 24: Da dürften wohl auch keine ausländischen Sender gehört werden?
Nordkorea oder der Iran zahlen garantiert nicht irgendwelche Abgaben.

Und ja, diese Sender sind in deutscher Sprache in Deutschland recht gut zu hören.

Antworten   |   Klaus  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#27

Achtung: das Programm funktioniert nicht! ladet den Scheiß nicht runter! jede freesoftware bietet mehr! man kann mit diesem Scheißprogramm nur wenige Radiosender stream hören und runterladen funtktioniert überhaupt nicht!

Antworten   |   Schweinegrippeimpfung  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#26

Ich verstehe die Leute nicht, die hier jede Gratissoftware herunterkanzeln und schlecht machen. Ich benutze seit langem Audials 8 und bin begeister davon. Habe von einem anderen Anbieter Audials 9 auch als Freeware installiert und finde dieses ebenfalls super. Was wollt ihr denn haben, dass ihr mal zufrieden seid ??? Bevor ihr hier alles schlecht macht, bleibt doch einfach hier weg.

Antworten   |   mucman  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#25

@EuroSucks hast dir aber viel vorgenommen
mal sehen was dabei rauskommt

Antworten   |   Schreihals  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#24

Germany hat das "verschrobenste" Urheberrecht.
Und die Schutzzeiten werden jetzt nochmals verlängert !
Das ist für Anbieter auch gut.
Leider gibst es auch immer eine Grauzone, die auch noch mitgenutzt wird.
(man kann u.U. mehr mit Strafen verdienen, als mit dem Produkt selbst)
... also ist es für Juristen noch besser !!!
... und in Deutschland "fängt" der Staatsanwalt die Leute blitzschnell.

man kann also sagen, seit 1980 sind die DE-Gesetze "schwammig-scharf", weil eine Arbeitsförderung für Juristen.

Man muss aber immer differenzieren, zwischen den einzelnen Rechten und Vorschriften.

@spiritoge
Sach-EIGENTUM: stimmt (an der Sache = file, Datenträger) -- dazu muss aber eine EIGENTUMS-Übertragung statt fionden

BESITZ: ist allerdings vielfach schon strafbar

geistiges EIGENTUM: ist in DE NICHT übertragbar und verfällt derzeit 70 jahre (alsbald 100 Jahre) nach dem Tod des Urhebers

PLATTENFIRMEN sind nur Verwerter (Treuhänder d. Urhebers)

RADIO-FIRMEN zahlen Gebühren fürs Abspielen

USER zahlen GEMA-Gebühren (Monopolist in DE) für alle LEER-Medien und Festplatten

Insofern darf man PRIVAT auch Aufzeichnen von FIRMEN/Radistations, die die PLAY-Lizenzen haben.

Piratensender darf man nicht mal hören ... also alles weitere auch nicht.

Die GEMA ist jetzt sogar an Providern dran, abzukassieren, die die Streaming-Ports nicht geschlossen haben. Die Kosten gehen nach der "statistischen Reichweite"; also dem Marktanteil. Bislang ist aber nur die "Senderseite" zahlungspflichtig, da die GEZ ja den Verbraucher und dessen Radio und PC pauschal abrechnet, wie die GEMA die Datenträger und Aufzeichnungsgeräte.

Demnächst muss man bspw. für das Lesen dieses Textes eine Abgabe tätigen; an die IG Wort.

Ein VERBOT des Anbieters per AGB gilt allerdings für den User
durchgreifend; da der Anbieter (Streamer) aus Kostengründen eingeschränkte Verwertungslizenzen erworben hat. So werden bspw. bei youtube etc. vielfach Deutsche User rigoros ausgesperrt.

Das Urheberrecht ist ein zusätzliches Gesetz, unabhängig vom BGB,HGB.

Und im Ausland kann alles anders gereegelt sein, als in Germany.

Garantiert verboten ist eine Crack-Software zum Ent-Kodieren.

Zudem darf bestimmte Software nicht nach Germany importiert werden.

Es gibt z.B. US-Musiker, die es untersagen, dass ihre Songs in Germany im Radio gespielt werden oder hier hin verkauft werden; wer über ebay dann nach Germany verkauft, wird umgehend von ebay rausgeschmissen.

KURZ: je größer die Optionen, desto mehr muss man im Vorfeld klären.
Gerade, wo teilweise schon ein Besitz (Aufbewahren im Haus) schwerwiegende Problem bereiten kann.

Deutsche können aber von jedem deutschen Sender FÜR SICH SELBST aufzeichnen. GEZ/GEMA etc. kassieren über die Anbieter.
Auf meinem SAT-Receiver habe ich allein fast 400 DE-Radiosender zur Auswahl. Und die streamen sicherlich auch alle im Internet.

Bleibt die Frage, braucht man überhaupt noch MEHR Mucke ??
Meiner Meinung nach, hat jeder nur 1 Paar Ohren und auch nur 24 Stunden täglich Zeit, diese zu beschallen.

*

Antworten   |   booboo  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#23

@ spiesser (#1)

Zu "LastFM"
Sieh Dir mal Dein Windows-System mit "Process Monitor" ("http://technet.microsoft.com/de-de/sysinternals/bb896645.aspx")an, wenn Du ein Lied von LastFM abspielst.
Setze vorher den Anzeigefilter auf "iexplore.exe" und starte dann ein Lied bei LastFM, im Microsoft Internet Explorer.
Der Browser legt auch nur vorher eine Kopie dieser MP3-Datei an, bevor er diese abspielt. Warte bis das Lied zu Ende ist und dann kannst Du über einen Rechtsklick im Process Monitor direkt zu der Mp3-Datei springen.
Ich muss also nichts "aufzeichnen" wenn mein Browser es eh im Hintergrund runterlädt!

Simfy verwendet ein speziell geschütztes Streaming-Protokoll (rtmpe://). Da ich mich dort VORHER REGISTRIEREN muss, stimme ich den geltenden AGBs zu.
In diesem Fall wäre eine Konventionalstrafe theretisch möglich, wenn ich den Original-Datenstrom abgreife!
Wenn ich bei mir Zuhause mit sogenannter "Direct Sound recording Software" das Audiosignal von der Soundkarte abgreife, ist auch das vollkommen legal!
Der eleganteste Weg ist eine "virtuelle Soundkarte" die bespielsweise von der Software "Total Recorder" im System angelegt wird! So ist mögliches Rauschen einer Hardware-Soundkarte unmöglich und die Aufnahme ist digital erstellt worden.

Antworten   |   Streamfreak  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#22

@ sentaberger

AudialsOne kann in der "Kaufversion" die Audible-Container durch Wiederaufnahme vom DRM-Kopierschutz befreien!
Es gibt einen Funktion namens "Hörbuch", die einen virtuellen CD-Brenner installiert. Dieser virtuelle Brenner wird von iTunes erkannt und beim rechmässigen brennen auf CD werden die Audio-Tracks an AudialsOne übergeben.

Nachteil bei dieser Funktion ist das iTunes nicht in die regulären Kapitel aufteilt, die auch innerhalb der jeweiligen AAC+-Datei notiert sind, sonder iTunes zerschneidet in immer gleich große Audio-Tracks, von knapp zehn Minuten.

Ich konvertiere die AAC+-Datei immer in eine große WAV-Datei, das geht nämlich auch, mache mir einen großen Übersichtsscreenshot der Kapitel aus iTunes und zerschneide dann per Hand, mit Audacity

Antworten   |   Streamfreak  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#21

*schmunzel* .. und immer wieder gucken die Experten den "geschenkten Gäulen" hier ins Maul wie Universitäts.Dozent.Dentisten ;-)

Dank vorrangig für all die Tipps - manches erspart einem echt den Ärger!

Antworten   |   NeutralObserver  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#20

Dem geschenkten Gaul, schaut man nicht in's Maul.
In diesem Fall würde einem davon aber auch sicherlich schlecht werden!

Antworten   |   Irrwitz  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#19

"Das Programm ist verfügbar für $79.90" stimmt ja so nicht. Aber immerhin, die Diskussion auf dieser Seite hat neugierig auf die angebotene Version (Standard, Kostenlos, Spezial?) gemacht. Sieht gut aus. Leider funktioniert das Abspielen und Konvertieren von Hörbüchern (*.AAX) zumindest von Audible nicht. Kann denn die Pro-Version auch mit Hörbüchern umgehen (*.AA, *.AAC, andere)???

Antworten   |   sentaberger  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#18

Es gibt ein absolut spitzen Programm für die Aufzeichnung von Musik über Online Radio. Es nennt sich Radio.fx Basic und ist auch www.Chip.de als kostenloser download zu finden. Kann ich nur empfehlen.

Antworten   |   John  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#17

Noch ein Nachtrag. Es gibt KEIN internationales Urheberrecht! Es gibt internationale Urheberrechtsabkommen, die zwischen den Unterzeichnerstaaten gültig sind. Diese ändern aber rein gar nichts an den in Deutschland gültigen Urheberrechtsbestimmungen!

Das Urheberrecht hat aber sowieso überhaupt nichts damit zu tun, wenn man sein Eigentum, egal ob einen Schrank, ein Buch oder eine Musik-CD, verkaufen will. Da die Eigentumsrechte an dem jeweiligen Stück nicht beim Urheber sondern bei demjenigen liegen, der es mal gekauft hat. Das Urheberrecht kümmert sich nur darum, dass niemand dann illegale Kopien des Schrankes, Buches etc. herstellt und diese dann verkauft.

Antworten   |   Spiritogre  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#16

@7 Werner:
Leider erzählst du hier nur die Ammenmärchen, die Medienproduzenten gerne verbreiten. Nur, das sind LÜGEN!

Das BGH hat schon längst Medien (Musik, Filme, Literatur, Software) als Sache im Sinne von §92 BGB eingestuft. Deswegen erwirbt man beim Kauf eben KEINE Lizenz sondern das EIGENTUM an der Sache, siehe § 433 BGB.

Das EuGH hat in diesem Zusammenhang sogar erst vor Wenigen Wochen noch einmal klar gemacht, dass dieses Eigentumsrecht auch bei rein virtuellen Sachen gilt. Du darfst also ein im Internet gekauftes Lied z.B. weiterverkaufen!

Und in Deutschland gilt, ein aus einer legalen(!) Quelle (d.h. der Anbieter hat die Lizenz zur öffentlichen Verbreitung) aufgenommenes Lied, fällt in den Bereich der Privatkopie und ist damit in JEDEM Fall legal und zulässig!

Antworten   |   Spiritogre  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#15

Wenn hier nicht bald bessere Software angeboten wird, werde ich gerichtlich vorgehen. Das ist eine Frechheit, was den Leuten hier zugemutet wird. Von dem neuen GAOTD-Wrapper will ich garnicht erst anfangen.

Antworten   |   EuroSucks  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#14

Will ja jetzt nicht sagen aber die STANDARD-Version ist überall kostenlos:
http://www.computerbild.de/download/Audials-One-Standard-Kostenlose-Spezial-Version-4317366.html
http://www.download-tipp.de/shareware_und_freeware/29826.shtml

Sogar beim Hersteller selbst =)
http://audials.com/en/one/index.html

Da hilft nur GENAU lesen (Zitat von oben):

Das Programm ist verfügbar für $79.90 (for Platinum edition) //genau die Platinum Edition kostet 80 €, die Standard Version ist kostenlos

- unsere Besucher können es innerhalb einer kurzen Zeit kostenlos herunterladen! // Falsch die Besucher können die kostenlose Standard Version runterladen (siehe ganz oben)


Also GaotD - Team ihr solltet mal aufpassen was hr auf eure Seiten schreibt

Antworten   |   Pingger  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#13

Ich habe eine Audials one 8 (Kaufversion) auf dem System.
Die Installation der 9er SE wird als Upgrade betrachtet und
Rapid Solution will dafür 49,90 Euro.
Der Gag bei Aufruf der 8er Version hätte die Firma gerne
29,90 Euro für ein Upgrade.

Antworten   |   Loki  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#12

Standard - Ich habe die Premium, alles andere ist Mist.

Antworten   |   G.M.  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#11

Ein kostenloses "Giveaway of the Day - Audials One 9 Standard Angebot", welches man überall gratis downloaden kann, ist mehr als paradox! Da geht es alleine um das Upgrade auf die Platinum-Version, was auf dieser Website mehr als unseriös ist!

Antworten   |   InterPanorama  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#10

Ein 85-MB-Download für ein Inet-Radio-Programm??? Wie viel gelegt das installierte Programm auf der Platte und im Speicher?

Radio Sure http://www.radiosure.com/ ist winzig, braucht 9 MB auf der Festplatte und etwas über 30 MB im Speicher. Ein Prog, das nur im Hintergrund läuft, sollte sparsam mit den Ressourcen umgehen.

Antworten   |   Hermann  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#9

"Wann immer du auf einer Webseite Musik anhören kannst, kann Audials sie für dich aufnehmen und automatisch in einzelnen, korrekt benannten MP3 Dateien für dich abspeichern." - Stimmt, das gilt allerdings nicht für die hier angebotene "Standard"-Version, wie ein Versionsvergleich zeigt: Das Aufnehmen gesuchter Audiodateien ist nämlich der Platinum - Version vorbehalten. Das nenne ich ein Schummelpaket.

Antworten   |   MK  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#8

@ #1 spiesser

Einen größeren Blödsinn habe ich noch nicht hier gelesen! Natürlich ist das aufnehmen von Streams völlig legal.

Antworten   |   Spiritogre  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#7

Genau das ist der Punkt, den Spiesser hier völlig richtig trifft!
“Millionen von Titeln gehören sofort dir” verspricht Spotify für seinen Premium-Account, der rund 10 Euro im Monat kostet.”
Und darum geht es. Dieses Versprechen suggeriert etwas, was gar nicht stimmt.
Egal ob ich Musik “streamen”, ein Buch kaufen, oder eine DVD erwerbe, nach dem (international) geltenem Urheberrecht erwerben ich niemals das geistige Eigentum, sondern immer das Nutzungsrecht. Das einzige, was sich somit erwarben kann und darf ist nur und ausschließlich nur das Nutzungsrecht und selbst, wenn ich die Daten auf eine CD brenne. Das gilt auch für Software. Damit bin ich niemals Eigentümer der Musik, die ich hören möchten.
Von daher lasse ich die Finger von dieser Art Software, denn wer sich in Gefahr begibt...
Ich habe Verständnis für Menschen, die ohne Anstellung sind und jetzt nicht wissen, was sie gleich essen sollen. Ich verstehe auch die Langeweilie und den Frust, der kommt, wenn einem ständig gezeigt wird, wie "wertlos" man ist. Ich kenne das. Doch solche Tiefschläge gehören zum Leben und geben keineswegs die Erlaubnis, auf "halbseidenen" Wegen zu wandeln.

Antworten   |   Werner  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#6

Nö danke,

mir hat seinerzeit der Radio-Tracker von Denen gereicht, das Teil war derart von verbugt, selbst die simpelsten Funktionen klappten nicht.

Seitdem nutze ich "Streamwriter" ist kostenlos und arbeitet ohne Probleme.

Antworten   |   Shadow.ger  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#5

Früher gab es mal Menüsysteme für Webseiten von Likno etc. und Buttons -
die wollen wohl nicht mehr umsonst ?

Antworten   |   Maier  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#4

Audials One ist eine Allround-top-Anwendung, ganz klar. Allerdings kann ich keinen Unterschied zur frei verfügbaren Spezial-Version von ComputerBild feststellen:
-
http://www.computerbild.de/download/Audials-One-Standard-Kostenlose-Spezial-Version-4317366.html
-
Zu den tollen Features zählen u.a. die Möglichkeiten:
1. mehrere Radiosender gleichzeitig mitzuschneiden
2. vom Bildschirm abzufilmen
3. die anschließende automatische Umwandlung in mp3-Dateien
4. Audials auf USB zu installieren & auf allen Computern einzusetzen
-
Nachteil: das Programm braucht - aufgrund seines üppigen Umfangs - zum Starten eine Weile.

Antworten   |   tester  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#3

Diese abgespeckte Standard-Version gibt´s überall gratis - könnt´s behalten!

Antworten   |   viennajk  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#2

Heute eine ganz tolle Abgabe! Ein spitzen RapidSolution tool. Den Audials One 9 Platinum in neuster Version.Audials nimmt alles für dich auf, was du im Netz hörst, auch die Stimmen, die mir sagen, die Standardversion dieses maßlos überteuerten tools brauche ich gar nicht, da ich dafür schlanke Freeware nutze und mir keinen 85 MB fetten Blähbauch zulege. Wierder eine echt gute GAOTD-Wrapper-Idee. Dafür alle Daumen und Zehen steil nach unten. Vielen Dank!

Antworten   |   geneukt  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
#1

Bei Downloads von Streamingdiensten wie simfy, last.fm oder ähnliches würde ich die Finger weg lassen. Ich kenne einige die mehr als 500€ Strafe für solche illegalen Aufnahmen bezahlt haben.
Aufnahmen vom Internetradio sind zwar legal, nicht aber von Streamingdiensten. Dies steht bei denen in den AGB´s. Daher kann man sich auch nicht rausreden, davon nichts gewusst zu haben.
Daher ist bei diesem Programm höchste Vorsicht geboten.
Soweit ich weiß, kann man den Download von Streamingdiensten dort deaktivieren.

Antworten   |   spiesser  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (0)
Kommentar hinzufügen
Top-Kommentare auf Englisch
#5

Recommend the "Advanced" install over the Typical so you can control what gets indexed, whether or not you want to send "anonymous data" to them, and whether you want to install it to your hard drive or to an USB device.
Installation was a bit slow on a fast computer with a lot of RAM (MSWin7 64 bit).

Download is very slow at this time 00:30 PDT, don't know if that's due to a website problem or just that so many are downloading at the beginning of the giveaway.

First run locked up and "not responding", but closing and reopening worked fine. Fairly quick on the search for some not so well known artist (I did it to test the capabilities). Results found from 2 sites, including YouTube. Well known artists will give more results.

The software is very simple to use and has a nice look to it.

Being a giveaway today makes the price good, but IMHO it isn't worth the $79.90 regular price.
With that in mind, I'd rate it at a 4 out of 5.

Sol  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+165)
#4

@#1, Alaa: Go, ask your lawyer! It's different from country to country.

Sepp  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+96)
#3

With great patience I was able to install this after 20 minutes of attempts. I installed it as a portable on my flash drive and on my laptop.
I searched for Blues Brothers and found many irrelevant results but it did find one on youtube and converted it to audio. I could have done that myself using one of many free tools or many I have found here.
The legality depends on where you live and if you already own the song(s). I was recording songs off of the radio long before the internet but legal issues only became a problem when it became this convenient.
It does not bypass podcast registrations fees but is useful to download the free ones listed and many radio stations.
I went to youtube to see if a "button" appeared to download the video but nothing appeared. (I already have Internet Download Manger's button so I am not sure if that prevented it from appearing.)
It's a nice program that I am happy to have as a portable and on my computer. If I were to spend $60.00 USD I would by a nice Security Suite. I don't really see anything this can do that I can't do using freeware but it's a nice package.

Free alternatives:

Freecorder
CamStudio
Free Sound Recorder
Screamer Radio

SoftwareJunkie  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+86)
#2

If the visitors here are any indication, the RIAA apparently has accomplished its mission of terror. Are you *seriously* afraid that the MP3 police will come beat down your door for downloading a program that *might* have the capability of recording something? SERIOUSLY??

There is enough terror being spread in this world without adding to it with such inane nonsense as this concern. If these words still don't calm you, perhaps you should return to hiding under your bed. That is, after first checking for communists, terrorists, etc.

As for this offering, my 2 cents is that I've tried every version of this since v6, hoping that it would improve; only to be disappointed at the confusing UI and (as I recall) the inability to specify a song to be watched for/recorded in the future. What I mostly recall from this software is my continual resolution never to install this again.

The (now) free RarmaRadio is a better alternative, IMHO. It has a *great* interface, an extensible database of (just about) every radio station on the planet, the ability to record multiple stations at once and the ability to watch for/record particular songs.

http://www.raimersoft.com/rarmaradio.aspx

Ear Bud  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+77)
#1

The Giveaway is called the 'Standard' version. The value of the program is quoted for a 'Platinum' version. The web publisher's website does not distinguish between a Standard or Platinum version. That suggests to me that the GOTD Standard version is somehow feature restricted. So what features are limited. The program does not appear to have a 'Help>About' window so program version cannot be confirmed. There is a 'Product Activation' section in the 'Options>General' window that identifies the 'AudialsOne Standard' program but it is not clear what the indicators are of an 'activated' program. How will I know it's activated? The program installed without problem. I haven't tested functionality yet so cannot comment on that.

Muse  –  7 years ago  –  War dieser Kommentar hilfreich? Ja | Nein (+75)

iPhone Angebote »

Lottery Box - Lotto Manager Giveaway
Take charge of managing your personal or crowd pool lottery combinations.
$2.99 ➞ kostenlos
Hollycool - Pro Video Editing Giveaway
Hollycool is a powerful and easy-to-use video editor & movie maker.
$1.99 ➞ kostenlos
WordPack: Word Cloud Generator Giveaway
WordPack allows you to easily create beautiful pictures on your own by packing words in a shape.
$0.99 ➞ kostenlos
2Loans calculator Giveaway
Loan calculator with the functions of saving on the device.
$0.99 ➞ kostenlos
Colored Pencil Giveaway
Colored Pencil is a painting application designed to represent a illustration in pencils for the iPhone, and iPad.
$1.99 ➞ kostenlos

Android Angebote »

Mille: learn 1,000 French words + pronunciation Giveaway
Mille is an app that consists of the 1,000 most common French words.
$1.49 ➞ kostenlos
Dualshot Roguelike PRO Giveaway
A roguelike action RPG game with unique mechanics.
$0.99 ➞ kostenlos
BabyBook - Baby Tracker & Newborn Diary Giveaway
Monitor a newborn child.
$2.99 ➞ kostenlos
Decimals Giveaway
This program continuously generates and stores random equations for basic math practice with decimal numbers.
$0.99 ➞ kostenlos
Perilune - 3D Moon Landing Simulator Giveaway
Perilune is a 3D lunar landing flight simulator game with procedurally generated terrain and realistic physics.
$0.99 ➞ kostenlos